Sieben Goldmedaillen sind für Brasilien Rekord

Happy End für Brasiliens Fussballer und die Sportnation im Allgemeinen: Neymar küsst seine olympische Goldmedaille
Happy End für Brasiliens Fussballer und die Sportnation im Allgemeinen: Neymar küsst seine olympische Goldmedaille © KEYSTONE/EPA EFE/ALEJANDRO ERNESTO
Brasilien stellt bei den Heimspielen in Rio de Janeiro mit sieben Goldmedaillen einen neuen Rekord für das Land auf.

Der Auftakt verlief für das Gastgeber-Land harzig, dank der abschliessenden Siege der Männer-Teams im Beachvolleyball, Fussball und Volleyball gewann Brasilien am Ende aber so viele Goldmedaillen wie nie zuvor. Der bisherige Rekord lag bei fünf in Athen 2004.

Das Ziel, unter die ersten zehn im Medaillenspiegel zu kommen, wurde aber verfehlt. Nach Platz 22 in London ist es dieses Mal Platz 13.

(SDA)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel