Skurriler Kampf: Dieser Typ legt sich mit einem Fuchs an

Füchse lösen bei vielen Menschen einen natürlichen “Jööö”-Effekt aus. Nicht aber bei Meinrad Pfister aus Eglisau. Er muss sich beim Joggen mit Fusstritten und Steinen gegen einen Fuchs verteidigen. Unsere Kollegen von “TeleZüri” haben die absurde Szene mit dem “Opfer” tags darauf realitätsgetreu nachgespielt. Aber schaut selbst.

Der Kampf von Meinrad Pfister gegen einen angeblich angriffslustigen Fuchs verbreitet sich im Netz wie ein Lauffeuer. Innerhalb weniger Stunden schauten sich 100’000 Facebook-Nutzer den Clip an, der das “Aufeinandertreffen” von Fuchs und Jogger “eindrücklich” nachstellt.

 

Flucht vor FuchsFlucht vor Fuchs: In Eglisau wird ein Jogger immer wieder von einem Fuchs verfolgt. Meinrad Pfister musste sich mehrmals mit Steinen vor dem Tier retten: http://bit.ly/FluchtvorFuchs

Posted by TeleZüri on Donnerstag, 19. November 2015

Unterdessen wurde das Tier getötet, wie die Jagdverwaltung des Kantons Zürich mitteilt. Aggressive gebe es wirklich und sie seien keine Seltenheit, heisst es weiter.

Wenn wir schon beim Thema “Trash-TV” sind: Hier sind unsere fünf All-Time-Favoriten an lächerlich-peinlichen Menschen in Beiträgen von “TeleZüri:”

1. Yilmaz Z. – “Angscht und Gääld han i kei!”

2. “Ich will eifach Bulle go schloh”

3. “FIFA! Mafia – heigah!”

4. Porno-Synchranisationslegende Beat packt aus.

5. “Wer lauft scho gern mitem stiife Pfiifeli durd Stadt?!”


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen