So gefährlich ist Helene Fischer

Eine aggressive Schlagerfanatikerin ging am Donnerstag auf die Polizei los
Eine aggressive Schlagerfanatikerin ging am Donnerstag auf die Polizei los © iStock/bobbieo
Atemlos durch die Nacht: Nachbarn fühlten sich von einer Helene-Fischer-Party gestört und riefen die Polizei. Als die Beamten klingelten, stiessen sie auf eine gewaltbereite Schlagerfanatikerin.


Am Donnerstagmorgen um 2 Uhr forderten die Polizisten die Gastgeberin der Party im brandenburgischen Hennigsdorf mehrfach auf, die Musik leiser zu stellen. Diese Aufforderung fand kein Gehör, sodass die Polizisten selbst eingreifen und leiser drehen mussten.

Angriff auf Polizist

Doch kaum hatten sie die Wohnung verlassen, drehten die Feierwütigen wieder auf und versuchten die Wohnungstür zu schliessen. Als ein Polizist dies zu verhindern versuchte, ergriff ihn die Schlagerfanatikerin am Kragen und versuchte ihn aus der Wohnung zu befördern. Statt atemlos weiter durch die Nacht zu feiern, endete die Party in der Ausnüchterungszelle.

Hilfe, Schlager!

Bereits im Oktober musste die Polizei in Deutschland wegen Schlagermusik ausrücken: Ein Junge hielt einen Zettel mit der Aufschrift “Hilfe” ans Autofenster, weil sein Vater im Auto Schlager hörte. Eine besorgte Autofahrerin alarmierte die Polizei. Diese fand den Spass des Teenagers weniger lustig. Laut Mitteilung der Polizei war zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar, “ob der Vater zukünftig die Musik im Auto dem Geschmack seines Sprösslings anpasst”.

(fun)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen