So heiss präsentierten sich die Engel

Hatten in Shanghai viel Spass: Lily Aldridge, Alessandra Ambrosio und Adriana Lima.
Hatten in Shanghai viel Spass: Lily Aldridge, Alessandra Ambrosio und Adriana Lima. © Getty Images for Victoria's Secret
Jetzt kann Weihnachten kommen: Am Montag zeigten die 55 «Victoria’s Secret»-Engel in Shanghai die heissesten Dessous der Saison. Die Highlights der Show gibt’s in der Galerie. 

Das harte Training hat sich gelohnt: Sowohl für die Models als auch die Betrachterinnen und Betrachter war die «Victoria’s Secret»-Show in Shanghai ein Erfolg. Die Schwedin Elsa Hosk (29) trug während ihrer siebten Modeschau für die amerikanische Unterwäschemarke Flügel aus Swarovski-Steinen, Lais Ribeiro (27) stellte ihre brasilianischen Kurven im zwei Millionen Dollar teuren «Fantasy Bra» zur Schau. Wie für «Victoria’s Secret» üblich, verteilten die Engel auf dem Laufsteg fleissig Küsschen und winkten dem Publikum zu.

«Engelchen flieg» bei Ming Xi

Dem chinesischen Model Ming Xi (28) bleibt der Heimauftritt nicht nur positiv in Erinnerung. Die Schönheit spielte ungewollt «Engelchen flieg» und fiel im Blumenoutfit auf den Catwalk. Wie es sich für einen professionellen Engel gehört, lächelte Ming Xi den Faux-Pas weg.

Show ohne Hadid und Perry

Anders als Topmodels wie Candice Swanepoel (29) und Adriana Lima (36) musste Gigi Hadid (22) am Montag daheim bleiben. Das amerikanische Model hatte aufgrund eines Guetzlis in Buddha-Form einen Shitstorm ausgelöst. Auch Sängerin Katy Perry (33) wurde die Einreise verwehrt. Der Popstar war im Jahr 2015 mit einem kontroversen Auftritt in Taiwan negativ aufgefallen.

Die ganze Show in Bewegtbild kannst du dir ab Mittwoch, 29. November, beim US-Sender CBS ansehen.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen