So reagiert “Charlie Hebdo” auf die Terroranschläge

Das Titelbild der morgen erscheinenden Ausgabe von "Charlie Hebdo"
Das Titelbild der morgen erscheinenden Ausgabe von "Charlie Hebdo" © twitter.com/mathieu von Rohr
“Charlie Hebdo” antwortet auf die Terroranschläge von Paris. Mit einem feiernden Franzosen, der von Kugeln durchsiebt ist. Dieses Bild ziert die morgen erscheinende neue Ausgabe.

“Dies ist die einzige Antwort, die wir den Terroristen geben sollten: dass ihr Versuch, Terror auszulösen, vergeblich ist”. Das schreibt der Zeichner und Redaktionsleiter Riss (Laurent Sourisseau), gemäss Spiegel online, im Editorial der neuen Ausgabe von “Charlie Hebdo”. Die Karikatur auf der Titelseite soll dies illustrieren. Zu sehen ist ein Franzose, der tanzt und trinkt. Der Text dazu: “Sie haben die Waffen. Sie können uns mal, wir den Champagner”. Die Zeichnung macht im Moment auf Twitter die Runde.

Die Redaktion von “Charlie Hebdo” wurde im Januar selbst Opfer eines Terroranschlages. Elf Menschen starben. Unterkriegen liessen sich die Macher nicht… (red)

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen