Sorgerecht mal anders: Mandy Moores Ex soll Haustiere übernehmen

Wenn man keine Kinder hat, mit deren Hilfe man einen Rosenkrieg führen kann, dann nimmt man halt die Haustiere - wie Mandy Moore (Archiv).
Wenn man keine Kinder hat, mit deren Hilfe man einen Rosenkrieg führen kann, dann nimmt man halt die Haustiere - wie Mandy Moore (Archiv). © /AP/CHRIS PIZZELLO
Schauspielerin Mandy Moore will von ihrem baldigen Ex-Gatten Ryan Adams Alimente für die gemeinsamen Haustiere. Ausserdem soll er das alleinige Sorgerecht über vier der acht Tiere übernehmen. Für sich und die verbliebenen vier fordert Moore monatlich 37’000 Dollar.

Gemäss der “New York Post” argumentiert die 31-Jährige damit, dass der Sänger monatlich 151’000 Dollar verdiene, sie aber vier Mal weniger. Ausserdem habe sie kürzlich einen Job absagen müssen, weil die Haushälterin krank war und die beiden Hunde und die sechs Katzen nicht versorgen konnte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen