Spaniens Basketballer bleiben dank Kantersieg im Rennen

Endlich Grund zur Freude: Spaniens Star Pau Gasol führte sein Team zu einem Kantersieg gegen Litauen
Endlich Grund zur Freude: Spaniens Star Pau Gasol führte sein Team zu einem Kantersieg gegen Litauen © KEYSTONE/AP/CHARLIE NEIBERGALL
Nach zwei Niederlagen zum Auftakt und einem Zittersieg gegen den Aussenseiter Nigeria kommt Basketball-Europameister Spanien beim Olympiaturnier in Rio de Janeiro besser in Fahrt.

Im vierten Spiel deklassierte das Team um NBA-Star Pau Gasol, der mit 23 Punkten bester Skorer seines Teams war, das bisher ungeschlagene Litauen 109:59.

Aus dem Schneider ist der Finalist der letzten beiden Olympischen Spiele in Peking und London aber keinesfalls. Wenn Brasilien sein letztes Gruppenspiel am Montag gegen das noch sieglose Nigeria wie erwartet gewinnt, darf Spanien gleichentags gegen das bereits für die Viertelfinals qualifizierte Argentinien nicht verlieren. Sonst wäre der Europameister ausgeschieden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen