Spanische Konservative verlieren absolute Mehrheit

Bei der Parlamentswahl in Spanien hat die konservative Volkspartei (PP) von Ministerpräsident Mariano Rajoy am Sonntag ihre Mehrheit verloren. Nach ersten Nachwahlbefragungen wird die PP aber stärkste der vier künftig im Parlament vertretenen Parteien.

Neu vertreten sind die linke Bewegung Podemos und die wirtschaftsfreundliche Ciudadanos.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen