SPD gewinnt Wahl in Mecklenburg-Vorpommern

Die regierenden Sozialdemokraten haben die Landtagswahl im ostdeutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern nach ersten Prognosen der deutschen Fernsehsender trotz Verlusten klar gewonnen.

Die Christdemokraten von Bundeskanzlerin Angela Merkel verloren als kleinerer Regierungspartner Stimmen und fielen laut ARD noch hinter die rechtspopulistische AfD auf den dritten Platz zurück. Die erst vor drei Jahren gegründete Alternative für Deutschland (AfD) zieht damit bereits in das neunte deutsche Landesparlament ein.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen