em_speacial_beitrag
U21 verliert wegweisendes Duell gegen Portugal

U21 verliert wegweisendes Duell gegen Portugal

Dem Schweizer U21-Nationalteam schwimmen in der Qualifikation für die EM 2019 die Felle allmählich davon. In Portugal setzt es mit einem 1:2 im sechsten Gruppenspiel die dritte Niederlage ab.
U21 vor wegweisendem Duell mit Portugal

U21 vor wegweisendem Duell mit Portugal

Das Schweizer U21-Nationalteam steht in der EM-Qualifikation vor einem Schlüsselspiel. In Paços de Ferreira treffen die Schweizer heute (18.30 Uhr) im sechsten Gruppenspiel auf Portugal. Noch präsentiert sich die Situation in der Schweizer Qualifikationsgruppe unübersichtlich.
Schweiz will mit Dänemark Handball-EM 2022 oder 2024 austragen

Schweiz will mit Dänemark Handball-EM 2022 oder 2024 austragen

Die Schweiz bewirbt sich mit Dänemark um die Organisation der Handball-EM der Männer 2022 und 2024. Die Verbände der beiden Länder reichen die Unterlagen beim Europäischen Verband ein.Den Wunsch einer gemeinsamen Bewerbung hatten die Schweiz und Dänemark schon länger gehegt.
Dänemarks Nationalspielerinnen drohen mit Streik

Dänemarks Nationalspielerinnen drohen mit Streik

Zwischen dem dänischen Fussballverband und seinen Nationalspielerinnen spielt sich ein Machtkampf ab. Das Frauen-Nationalteam droht damit, zum WM-Qualifikationsspiel gegen Schweden nicht anzutreten. Hintergrund ist ein seit Wochen andauernder Streit über die Bezahlung der Nationalspielerinnen.
Schweizer U21 gewinnt in Liechtenstein

Schweizer U21 gewinnt in Liechtenstein

Im fünften Spiel der EM-Qualifikation gelangt das Schweizer U21-Nationalteam zum zweiten Sieg. In Vaduz gewinnt der Schweizer Nachwuchs gegen Liechtenstein mit 2:0.
Schweizer U21 verliert gegen Rumänien

Schweizer U21 verliert gegen Rumänien

Das Schweizer U21-Nationalteam verliert sein viertes Gruppenspiel der EM-Qualifikation. Gegen Rumänien, den Leader der Gruppe 8, setzt es in Lugano ein 0:2 ab.Das wegweisende 0:1 kassierten die Schweizer in der 24. Minute.
Kursweisendes Schweizer Heimspiel gegen Leader Rumänien

Kursweisendes Schweizer Heimspiel gegen Leader Rumänien

Die Schweizer U21-Equipe empfängt heute in der EM-Qualifikation den ungeschlagenen Leader Rumänien. Am Dienstag tritt sie in Liechtenstein an, ehe im November der Gipfel mit Portugal ansteht.
Slowenen schlagen Serbien

Slowenen schlagen Serbien

Sloweniens Basketballer sind erstmals Europameister. Die Überraschungs-Mannschaft gewinnt den Final in Istanbul gegen Serbien 93:85 (56:47). Für die Slowenen ist es die erste Medaille überhaupt bei einem grossen Turnier.
Schweizer U21 holt Punkt beim Leader

Schweizer U21 holt Punkt beim Leader

Die Schweizer U21-Nationalmannschaft kommt im dritten Spiel der EM-Qualifikation zu einem Unentschieden. Das Auswärtsduell mit dem davor zweimal siegreich gebliebenen Rumänien in Ovidiu endet 1:1.
Schweizer U21 gegen Wales chancenlos

Schweizer U21 gegen Wales chancenlos

Die Schweizer U21 wird im EM-Qualifikationsspiel in Biel gegen Wales kalt geduscht. Die Briten gewinnen deutlich 3:0.
Erfolgreicher EM-Auftakt für Schweizer Beachvolleyballer

Erfolgreicher EM-Auftakt für Schweizer Beachvolleyballer

Die Schweizer Beachvolleyballerinnen und Beachvolleyballer sind erfolgreich in die Europameisterschaften im lettischen Jurmala gestartet.Bei den Frauen feierten sowohl Nina Betschart/Tanja Hüberli wie auch Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré zum Auftakt klare Zweisatz-Siege.
Schweizerinnen mit Chancen auf Medaillen

Schweizerinnen mit Chancen auf Medaillen

Zehn Tage nach dem Ende der WM in Wien beginnt heute in Jurmala die Europameisterschaften der Beachvolleyballer. Die Schweizer Frauen gehören zu den Medaillenkandidatinnen.
Gastgeber Niederlande erstmals Europameister

Gastgeber Niederlande erstmals Europameister

Das niederländische Sommermärchen ist perfekt. Der Gastgeber entscheidet an der Frauen-EM im eigenen Land den Final in Enschede gegen Dänemark mit 4:2 für sich und holt erstmals den EM-Titel.
Niederlande gegen Dänemark unter Schweizer Aufsicht

Niederlande gegen Dänemark unter Schweizer Aufsicht

Heute Abend bestreiten Gastgeber Niederlande und Dänemark den von der Schweizerin Esther Staubli geleiteten EM-Final in Enschede. Zuletzt hatte Deutschland seit 1995 sechs Mal in Folge triumphiert.
Bernerin Staubli pfeift den EM-Final

Bernerin Staubli pfeift den EM-Final

Ehre für die Schweizer Schiedsrichterin Esther Staubli: Die 37-jährige Bernerin pfeift an der EM in den Niederlanden am Sonntag den Final zwischen Gastgeber Niederlande und Dänemark in Enschede.
Gastgeber Niederlande schlägt England im Top-Duell

Gastgeber Niederlande schlägt England im Top-Duell

Die Niederlande und Dänemark bestreiten an der Frauen-EM den Final am Sonntag. Der Gastgeber besiegt im Halbfinal England 3:0, Dänemark beendet im Penaltyschiessen das österreichische Sommermärchen.
Ein Aussenseiter- und ein Favoritenduell

Ein Aussenseiter- und ein Favoritenduell

Österreich träumt an der Frauen-EM vor dem Halbfinal gegen Dänemark davon, als erster Debütant seit 1997 in den Final einzuziehen. Im zweiten Halbfinal treffen die Niederlande und England aufeinander.
EM-Debütant Österreich im Halbfinal

EM-Debütant Österreich im Halbfinal

Nach Dänemark (gegen Deutschland) schafft auch Österreich (gegen Spanien) die Überraschung und zieht in die EM-Halbfinals ein.Mit Dänemark oder Österreich wird auf jeden Fall ein Team den EM-Final erreichen, das vor dem Turnier nicht weit vorne auf der Favoritenliste stand.
Niederlande dank 2:0 gegen Schweden im Halbfinal

Niederlande dank 2:0 gegen Schweden im Halbfinal

Die Niederlande stehen an der Frauen-EM als erster Halbfinalist fest. Das gastgebende Team setzt sich gegen den achtmaligen Halbfinalisten Schweden 2:0 durch. Deutschland - Dänemark wird abgesagt.Lieke Martens brachte die Mannschaft von Trainerin Sarina Wiegmann in Doetinchem in der 33.
Beginn der Viertelfinals mit Gastgeber und Titelverteidiger

Beginn der Viertelfinals mit Gastgeber und Titelverteidiger

Heute beginnt an der Frauen-EM in den Niederlanden mit den Viertelfinals die K.o.-Phase. Neben dem Gastgeber, der gegen Schweden spielt, vermochte von den Favoriten bislang erst England zu überzeugen. England trifft im Schlagerspiel am Sonntag in Deventer auf Frankreich.
England und Spanien komplettieren Viertelfinals

England und Spanien komplettieren Viertelfinals

Das Viertelfinal-Tableau an der Frauen-EM in den Niederlanden ist komplett. Als letzte Teams qualifizieren sich aus der Gruppe D England und dank Schützenhilfe Spanien für die Runde der letzten acht.
Schweizerinnen treten trotz starker Leistung die Heimreise an

Schweizerinnen treten trotz starker Leistung die Heimreise an

Die Schweizer Fussballerinnen verpassen an der EM in der Niederlande ihr Ziel und Scheitern nach der Vorrunde. Beim 1:1 gegen Frankreich läuft alles nach Plan - bis Gaëlle Thalmann daneben greift.
Schweizerinnen out nach bitterem Remis

Schweizerinnen out nach bitterem Remis

Die Schweizer Frauen verpassen an der EM in den Niederlanden die Qualifikation für die Viertelfinals durch ein 1:1 gegen Frankreich knapp.Im dritten und letzten Gruppenspiel in Breda waren die Schweizerinnen aber nahe an einer Überraschung. Die Schweizerinnen lagen ab der 19.
Bitteres EM-Aus für Schweizerinnen

Bitteres EM-Aus für Schweizerinnen

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft hat die Sensation an der EM in Holland verpasst. Den Schweizerinnen reicht es nicht für die Überraschung, sie spielen gegen den Favorit Frankreich nur 1:1 Unentschieden und scheiden damit aus.
«Ich bewundere das Land, den Fussball und die Kultur»

«Ich bewundere das Land, den Fussball und die Kultur»

Die Schweizerinnen brauchen an der EM in den Niederlanden am Mittwoch in Breda gegen Frankreich einen Sieg, um die Viertelfinals zu erreichen. Für Lara Dickenmann ist es ein Duell gegen alte Bekannte.
Deutschland und Schweden in den Viertelfinals

Deutschland und Schweden in den Viertelfinals

Deutschland qualifiziert sich an der Frauen-EM in den Niederlanden als Gruppensieger für die Viertelfinals. Im letzten Vorrundenspiel schlägt der Europameister der letzten sechs Turniere Russland 2:0.
Schweizer Frauen-Nationalteam vor Spiel des Jahres

Schweizer Frauen-Nationalteam vor Spiel des Jahres

Die Schweizer Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg spricht vor der entscheidenden Partie an der EM in den Niederlanden gegen Frankreich vom «Spiel des Jahres». Nur mit einem Sieg gegen den Gruppenfavoriten schafft die Schweiz den Sprung in die K.o.-Phase.
Niederlande und Dänemark erste Viertelfinalisten

Niederlande und Dänemark erste Viertelfinalisten

Die Niederlande ziehen an der Fussball-EM der Frauen im eigenen Land mit dem Punktemaximum in die K.o.-Phase ein. Die Gastgeberinnen holten sich den Gruppensieg mit einem 2:1-Sieg gegen Nachbar Belgien.
England gewinnt Top-Duell gegen Spanien

England gewinnt Top-Duell gegen Spanien

Der Mitfavorit England gewann das Topduell gegen Spanien und kann bei der Europameisterschaft der Frauen in den Niederlanden für die Viertelfinals planen.
Schweizerinnen zeigten gegen Island eine Reaktion

Schweizerinnen zeigten gegen Island eine Reaktion

Dank dem 2:1 gegen Island verhindert die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft das vorzeitige EM-Aus. Gegen Frankreich braucht die SFV-Auswahl weitere drei Punkte, um in die Viertelfinals einzuziehen.
Unentschieden zwischen Frankreich und Österreich

Unentschieden zwischen Frankreich und Österreich

Österreichs Frauen überraschen in der EM-Vorrundengruppe C weiter. Die Debütantinnen, die im ersten Spiel die Schweiz 1:0 bezwungen haben, trotzen dem favorisierten Frankreich ein 1:1 ab.
Schweizerinnen schlagen Island 2:1

Schweizerinnen schlagen Island 2:1

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft darf an der EM in den Niederlanden weiter auf den Einzug in die Viertelfinals hoffen. Sie gewinnt das zweite Spiel der Vorrunde gegen Island 2:1.Lara Dickenmann (43.) und Ramona Bachmann per Kopf (52.
Schweizerinnen spielen gegen Island um ihre letzte Chance

Schweizerinnen spielen gegen Island um ihre letzte Chance

Für das Frauen-Nationalteam geht es an der EM in den Niederlanden bereits im zweiten Spiel am Samstag gegen Island um Sein oder Nichtsein. Nach dem blamablen Auftritt beim 0:1 gegen Österreich will und muss sich die SFV-Auswahl rehabilitieren.
Favorit Deutschland siegt gegen Italien mit Mühe

Favorit Deutschland siegt gegen Italien mit Mühe

An der Fussball-EM-Endrunde der Frauen in den Niederlanden bekunden die Favoritinnen und bislang achtfachen Europameisterinnen aus Deutschland auch im zweiten Match einige Mühe. Nach dem 0:0 gegen Schweden zum Auftakt siegten sie in der Gruppe B gegen Aussenseiter Italien 2:1.
Norwegen droht das frühe Ausscheiden

Norwegen droht das frühe Ausscheiden

Norwegen droht in der EM-Kampagne ein Debakel. Eine der besten Frauen-Equipen der letzten 20 Jahre unterliegt an der Endrunde in den Niederlanden dem Turnier-Debütanten Belgien 0:2.
Engländerinnen für Schottland zu stark

Engländerinnen für Schottland zu stark

Die EM-(Mit-)Favoriten England und Spanien sind mit souveränen Siegen ins Turnier in den Niederlanden gestartet. Die Britinnen setzten sich gegen Schottland 6:0 durch, Spanien schlug Portugal 2:0.Die Engländerinnen gehören spätestens seit dem 3.
Kiwic im EM-Spiel gegen Island gesperrt

Kiwic im EM-Spiel gegen Island gesperrt

Rahel Kiwic wurde für ihren Platzverweis am Dienstag in der Partie gegen Österreich (0:1) wegen einer Notbremse von der UEFA erwartungsgemäss mit einer Spielsperre belegt.
Selbstkritische Schweizerinnen nach verpatztem EM-Start

Selbstkritische Schweizerinnen nach verpatztem EM-Start

Der Schweizerinnen legen bei ihrer EM-Premiere einen Fehlstart hin. Nach der Partie üben sowohl die Trainerin als auch die Spielerinnen Selbstkritik.Die Schweizerinnen waren forsch aufgetreten im Vorfeld der EM in den Niederlanden.
Favorit Frankreich mit Mühe gegen Island

Favorit Frankreich mit Mühe gegen Island

Favorit Frankreich startet an der EM in der Niederlande siegreich in die Gruppe C. Gegen die Isländerinnen gewinnen die Französinnen dank einem Penalty-Tor mit 1:0.
Schweizerinnen verlieren EM-Auftaktspiel

Schweizerinnen verlieren EM-Auftaktspiel

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft steht an der EM in den Niederlanden bereits nach dem ersten Spiel mit dem Rücken zur Wand. Die Schweiz verliert das Auftaktspiel gegen Österreich 0:1.
Schweizer Fussballerinnen vor erstem Ernstkampf

Schweizer Fussballerinnen vor erstem Ernstkampf

Heute Abend bestreitet das Schweizer Frauen-Fussballnationalteam sein erstes Spiel an einer EM-Endrunde. In den Niederlanden treffen die Schweizerinnen auf Nachbar Österreich. Unklar ist der Einsatz von Stürmerin Ramona Bachmann.
Erstes Remis zwischen Deutschland und Schweden

Erstes Remis zwischen Deutschland und Schweden

Die deutschen Fussballerinnen starten enttäuschend in ihre Mission Titelverteidigung bei der EM in den Niederlanden und spielt gegen Schweden nur 0:0.
Das musikalische Eigengoal

Das musikalische Eigengoal

Für die Nati-Frauen startet am 18. Juni die EM in Holland, doch sie versuchen schon vorher zu punkten - mit dem eigenen EM-Song «United in Red», den die Spielerinnen gleich selbst interpretieren. Leider fällt der Song eher unter die Kategorie Eigengoal.
Schweizer Frauen wollen bei EM-Premiere in den Viertelfinal

Schweizer Frauen wollen bei EM-Premiere in den Viertelfinal

Heute beginnt in den Niederlanden die Frauen-EM. Für die Schweizer Nationalmannschaft startet die erste EM-Teilnahme am Dienstag gegen Österreich. Das Ziel ist das Erreichen der Viertelfinals.
Schweizerinnen mit Vorfreude und Zuversicht nach Arnheim

Schweizerinnen mit Vorfreude und Zuversicht nach Arnheim

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft reist am Freitag in die Niederlande. Dort bestreitet sie am Dienstag gegen Österreich ihr erstes EM-Gruppenspiel. Vorfreude und Zuversicht sind gross.