Brexit-Verhandlungen werden laut May nicht verschoben

Brexit-Verhandlungen werden laut May nicht verschoben

Die britische Premierministerin Theresa May hat jeglichen Spekulationen über eine Verschiebung der Brexit-Verhandlungen eine Absage erteilt. Der Start der Gespräche am 19. Juni werde keinesfalls verlegt, sagte May am Montag.Der Zeitplan stehe, und es sei nicht möglich, den Prozess aufzuhalten.
Jetzt wird's ungemütlich

Jetzt wird's ungemütlich

Achtung in der Region St.Gallen: In dieser Nacht steigt das Gewitterrisiko. In der Region um die Stadt St.Gallen windet es bereits heftig und es regnet stark. Bei uns seid ihr rund ums Wetter jederzeit perfekt vorbereitet. Schickt uns eure besten Fotos und Videos!
McDonald's bringt den glutenfreien Burger

McDonald's bringt den glutenfreien Burger

McDonald's Schweiz bringt den glutenfreien Cheeseburger auf die Speisekarte. Dazu soll es einen glutenfreien Schoko-Bananen-Muffin als Dessert geben. Beide Produkte wurden mit dem Ähre-Symbol der IG Zöliakie ausgezeichnet.
Der Schock sitzt tief

Der Schock sitzt tief

In Sennwald brannte am Sonntag ein Zweifamilienhaus lichterloh und bis auf die Grundfesten nieder. Die Familie ist sicher untergebracht worden. Die Solidarität im Dorf sei riesig, heisst es vonseiten Behörden. 
Ständerat will keine Steuerbefreiung für Lottomillionäre

Ständerat will keine Steuerbefreiung für Lottomillionäre

Lottomillionäre und -millionärinnen sollen ihren Gewinn weiterhin versteuern müssen. Anders als der Nationalrat und der Bundesrat will der Ständerat Gewinne aus Geldspielen nicht generell von der Steuer befreien.
Bald so warm wie im Rekordjahr 2009

Bald so warm wie im Rekordjahr 2009

Nach einem für den Monat Mai unüblich heissen Wochenende sind am Montag die Höchsttemperaturen teilweise noch leicht übertroffen worden. Örtlich kletterte das Thermometer über 31 Grad.
In den Feierabend mit FM1Today

In den Feierabend mit FM1Today

Endlich ist er vorbei, der Montag! Diese Stories musst du heute Abend auf FM1Today gelesen haben:
Gericht fällt Urteil wegen Facebook-Like

Gericht fällt Urteil wegen Facebook-Like

Wer den «Gefällt mir»-Knopf bei Facebook drückt und dadurch ehrverletzende Bemerkungen weiter verbreitet, kann sich strafbar machen. Dies musste ein Nutzer erfahren, den das Bezirksgericht Zürich wegen übler Nachrede verurteilt hat.
Badis kämpfen gegen Handy-Spanner

Badis kämpfen gegen Handy-Spanner

Fotos knipsen in der Badi – ein Thema, das diesen Sommer heisser diskutiert wird als je zuvor. Dank den Handy-Kameras ist heimliches Fotografieren viel leichter geworden – was Spanner und Pädophile auf den Plan ruft. Auch Ostschweizer Badis kämpfen gegen heimliche Fotografen.
Nationalrat fällt erste Entscheide zu Stromnetzen

Nationalrat fällt erste Entscheide zu Stromnetzen

Der Nationalrat hat am Montag mit den Beratungen über den Ausbau der Stromnetze begonnen und erste Entscheide gefällt. Zu reden gibt vor allem die Soforthilfe für die Wasserkraft, welche die Kommission vorschlägt. Darüber entscheidet der Rat jedoch erst am Dienstag.
Monet lockte viele Besucher in die Fondation Beyeler

Monet lockte viele Besucher in die Fondation Beyeler

«Monet» ist mit nahezu 290'000 Besuchern die zweiterfolgreichste Ausstellung in der Geschichte der Fondation Beyeler, wie das Kunstmuseum in Riehen am Montag mitteilte. Bis zuletzt sorgte die Schau über Claude Monet für einen Besucheransturm.
Automaten schlucken neuen 20er nicht

Automaten schlucken neuen 20er nicht

Nachdem die Fans des FC St.Gallen einen heissen Sommernachmittag im Kybunpark verbracht hatten, kamen sie am Parkautomat gleich nochmals ins Schwitzen: Die Automaten akzeptierten die neuen 20er-Noten einfach nicht. Auch andere Automaten spucken die neue Note wieder aus.
Zürich will es mit einem Tunnel richten

Zürich will es mit einem Tunnel richten

Der Kanton Zürich nimmt einen neuen Anlauf für den Bau der umstrittenen Oberlandautobahn. Mit 93:57 Stimmen hat das Kantonsparlament am Montag der Fertigstellung der Autobahn zugestimmt und eine Teilrevision des kantonalen Richtplans gutgeheissen.
Bodenleger erstmals mit GAV

Bodenleger erstmals mit GAV

Arbeitgeber und Arbeitnehmer, die Böden mit Parkett, Teppich oder Linoleum belegen, haben sich auf einen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) geeinigt - dies, weil sie sich von billigen ausländische Unternehmern in ihrer Existenz bedroht sehen.
Gefundenes Baby wurde umgebracht

Gefundenes Baby wurde umgebracht

Im deutschen Mengen - Rulfingen wurde ein tragischer Fund gemacht. Auf einem Bauernbetrieb fand die Polizei ein totes Baby. Die durchgeführte Obduktion hat ergeben, dass das Kleinkind wohl umgebracht wurde. Die Polizei sucht Zeugen. 
Schwieriges erstes Treffen von Macron und Putin in Versailles

Schwieriges erstes Treffen von Macron und Putin in Versailles

Der Syrien-Konflikt hat das schwierige erste Treffen von Frankreichs neuem Staatschef Emmanuel Macron und dem russischen Präsidenten Wladimir Putin am Montag im Schloss von Versailles bestimmt.Macron drohte mit Vergeltungsmassnahmen bei neuen Giftgasangriffen in Syrien.
Deutsche Autobauer haben die höchsten Gewinnmargen

Deutsche Autobauer haben die höchsten Gewinnmargen

Deutsche Autobauer haben weltweit die höchsten Gewinnmargen: BMW lag im ersten Quartal 2017 mit 11,3 Prozent auf Platz eins, Daimler mit 10,3 Prozent auf Platz drei und Volkswagen mit 7,8 Prozent auf Platz vier.
Kokain am Flughafen sichergestellt

Kokain am Flughafen sichergestellt

Die Kantonspolizei Zürich hat am Wochenende zwei Drogenkuriere verhaftet. Sie schmuggelten in ihrem Reisegepäck insgesamt rund 4,5 Kilogramm Kokain nach Zürich, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte.
Mehr Polizisten am OpenAir St.Gallen

Mehr Polizisten am OpenAir St.Gallen

Wegen der jüngsten Anschläge in Europa erhöhen sich die Sicherheitsvorkehrungen an den Schweizer Festivals. So auch am OpenAir St.Gallen. An den Eingansbereichen werden mehr Polizisten stehen und strenger kontrollieren. Ausserdem wird geprüft, das Gelände durch Sprengstoffhunde untersuchen zu lassen.
Globaler Luxusgütermarkt dürfte 2017 wachsen

Globaler Luxusgütermarkt dürfte 2017 wachsen

Der weltweite Luxusgütermarkt dürfte im Jahr 2017 zulegen. Die Experten rechnen mit einem Wachstum der weltweiten Ausgaben für Luxusgüter von 2 bis 4 Prozent auf 254 bis 259 Milliarden Euro.
Drogenkuriere am Flughafen geschnappt

Drogenkuriere am Flughafen geschnappt

Die Kantonspolizei Zürich hat am Wochenende zwei Drogenkuriere am Zürcher Flughafen festgenommen. Ein Mann und eine Frau transportierten rund 4,5 Kilogramm Kokain in ihren Koffern.
Zu JFKs 100. Geburtstag blickt Amerika auf sein Vermächtnis

Zu JFKs 100. Geburtstag blickt Amerika auf sein Vermächtnis

Seine Reden werden immer noch zitiert, Gebäude auf der ganzen Welt sind nach ihm benannt: John F. Kennedy, einer der mythologisiertesten US-Präsidenten, wäre an diesem Montag 100 Jahre alt geworden. Amerikaner fragen sich noch immer: Was wäre gewesen, wenn... ?
Junge springt vom 5-Meter auf einen anderen Bub

Junge springt vom 5-Meter auf einen anderen Bub

In Diepoldsau ist am Sonntagnachmittag ein 13-jähriger Junge unbestimmt verletzt worden. Der Junge schwamm unter dem Sprungturm hindurch, als ein anderer Junge vom Turm herunter sprang.
Bachelorette Eli lässt die Hüllen fallen

Bachelorette Eli lässt die Hüllen fallen

Jetzt gibt die aktuelle Bachelorette Eli Simic aus Flawil Vollgas. Für ein Shooting machte sich die 28-Jährige nackt. Und sie verriet uns, was ihr an ihrem Körper nicht gefällt. 
Bär in Eriz BE gesichtet - Wappentier kehrt in Kanton Bern zurück

Bär in Eriz BE gesichtet - Wappentier kehrt in Kanton Bern zurück

In der Gemeinde Eriz BE unweit von Thun ist am Freitag ein Bär gesichtet und fotografiert worden. Damit ist 190 Jahre nach der letzten Sichtung das Berner Wappentier in den Kanton Bern zurückgekehrt.
Nach Rebellenangriff: Mehr Todesopfer festgestellt

Nach Rebellenangriff: Mehr Todesopfer festgestellt

Bei den Gefechten zwischen Regierungstruppen und islamistischen Rebellen im Süden der Philippinen sind mindestens 105 Menschen ums Leben gekommen. Wie die Behörden am Montag mitteilten, wurden 61 Extremisten und 20 Soldaten getötet. Zudem gebe es 24 zivile Opfer.
Jung mit dem Rauchen zu beginnen erhöht die Abhängigkeit

Jung mit dem Rauchen zu beginnen erhöht die Abhängigkeit

Je jünger man mit dem Rauchen beginnt, desto schwieriger wird es später aufzuhören. Lässt man umgekehrt bis zum Alter von 21 Jahren die Finger von den Glimmstängeln, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass man davon abhängig wird.
Auto brannte auf der A1

Auto brannte auf der A1

Am Sonntagnachmittag geriet auf der Autobahn A1 bei Niederuzwil ein Auto in Brand. Der Autofahrer und seine Mitfahrerin konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
Schweiz gibt Rekordsumme für Forschung aus

Schweiz gibt Rekordsumme für Forschung aus

Im Jahr 2015 hat die Schweiz 22,1 Milliarden Franken für Forschung und Entwicklung (F+E) ausgegeben. Das sind 10,5 Prozent mehr als bei der letzten Erhebung im Jahr 2012. Mit dieser Rekordsumme zählt die Schweiz zu den Spitzenreitern unter den OECD-Ländern.
Drittel aller Rega-Einsätze in der Ostschweiz

Drittel aller Rega-Einsätze in der Ostschweiz

Das schöne verlängerte Wochenende lockte die Menschen in Scharen in die Berge oder an Gewässer. Nicht ganz ohne Konsequenzen: Die Rega musste in der ganzen Schweiz rund 160 Einsätze fliegen. Rund einen Drittel davon in der Ostschweiz.
Korallenbleicheumfangreicher als gedacht

Korallenbleicheumfangreicher als gedacht

Die Korallenbleiche am Great Barrier Reef vor Australiens Nordostküste ist schlimmer als gedacht: Im Jahr 2016 seien 29 Prozent der Flachwasserkorallen abgestorben, teilten Forscher am Montag mit.
Jazzfestival Ascona lockt mit acht Topacts aus New Orleans

Jazzfestival Ascona lockt mit acht Topacts aus New Orleans

Der Geist von New Orleans weht einmal mehr durch Ascona: Acht Bands aus der Geburtsstadt des Jazz' sind am diesjährigen Jazzfestival am Lago Maggiore zu Gast.
Wegen Kick nackt Skateboard gefahren

Wegen Kick nackt Skateboard gefahren

Am Sonntagabend waren zwei junge Männer in St.Gallen nackt auf dem Skateboard unterwegs. Wie sie einer Patrouille der Stadtpolizei St.Gallen sagten, suchten sie den besonderen Kick.
Grösste Fahrplanänderung seit 1982

Grösste Fahrplanänderung seit 1982

Der neue Fahrplan der SBB bringt dem Kanton Thurgau grosse und durchwegs positive Änderungen. Diverse Linien werden ab 2019 neu im Halbstundentakt bedient, darunter die Hauptachse zwischen Romanshorn, Weinfelden und St.Gallen. Ausserdem wird der Schnellzug von St.Gallen nach Konstanz im Stundentakt fahren.
Jugendstraftäter werden im Erwachsenenalter häufiger rückfällig

Jugendstraftäter werden im Erwachsenenalter häufiger rückfällig

Wer im Jugendalter bereits straffällig wird, hat ein höheres Risiko, als Erwachsener rückfällig zu werden. Das gilt insbesondere für minderjährige Straftäter, die mehrere oder schwere Straftaten begangen haben.
Lastwagen fährt Terrasse eines Restaurants

Lastwagen fährt Terrasse eines Restaurants

Ein Lastwagen ist am Montag in Ballwil LU über die Gartenterrasse in ein Restaurant gefahren. Verletzt wurde niemand.
Keine Einigung bei Friedensgesprächen in Myanmar

Keine Einigung bei Friedensgesprächen in Myanmar

In Myanmar ist eine neue Runde von Friedensgesprächen der Regierung mit mehreren bewaffneten Gruppen ergebnislos zu Ende gegangen. Bei zentralen Themen konnten sich die Verhandlungsparteien nicht einigen.
Zwei Autos kollidierten auf der Wildeggstrasse

Zwei Autos kollidierten auf der Wildeggstrasse

Am Sonntagnachmittag kam es auf der Wildeggstrasse zu einer Auffahrkollision. Bei der Kollision wurde niemand verletzt, es entstand Sachschaden. Der Unfallverursacher behauptet, seine Bremsen hätten nicht funktioniert.
Beschäftigung in der Schweiz nimmt im ersten Quartal erneut zu

Beschäftigung in der Schweiz nimmt im ersten Quartal erneut zu

In der Schweiz hat im ersten Quartal 2017 die Beschäftigung insgesamt leicht zugenommen. Dies geht in erster Linie auf das Konto der Dienstleistungsbranche, während in der Industrie die Beschäftigung leicht abgenommen hat.
Knappes Resultat bei der Jura-Abstimmung in Moutier erwartet

Knappes Resultat bei der Jura-Abstimmung in Moutier erwartet

Beim Kanton Bern bleiben oder zum Kanton Jura wechseln: Am 18. Juni entscheiden die rund 7700 Einwohner des bernjurassischen Städtchens Moutier über dessen künftige Kantonszugehörigkeit. Es wird ein knappes Resultat erwartet.
Piraten enttäuschen an den Kinokassen

Piraten enttäuschen an den Kinokassen

Es ist erst Ende Mai, doch schon jetzt beherrschen leicht verdauliche Sommer-Blockbuster die Kinosäle der USA. Für zwei potenzielle Superhits lief es aber dieses Wochenende schlechter als geplant.
Anführer von Protestbewegung im Norden Marokkos festgenommen

Anführer von Protestbewegung im Norden Marokkos festgenommen

Der Anführer einer Protestbewegung, die seit mehr als sechs Monaten die Rif-Region im Norden Marokkos erschüttert, ist festgenommen worden. Nasser Zefzafi sei am Montag von der Polizei gefasst worden, verlautete aus Regierungskreisen.
Hier beginnen die meisten Affären

Hier beginnen die meisten Affären

Es ist ein unangenehmes Thema, aber es sind mehr Menschen davon betroffen, als man vielleicht glaubt. Wir verraten euch im Video, an welchen Orten die meisten Affären entstehen und ihr möglicherweise besonders aufpassen müsst.
Sommersession beginnt mit Diskussion um Energiepolitik

Sommersession beginnt mit Diskussion um Energiepolitik

Im Bundeshaus beginnt heute die Sommersession der eidgenössischen Räte. Zu den grossen Themen gehören die Ergänzungsleistungen, das Bankgeheimnis und die Armeegelder. Auch energiepolitische Fragen beschäftigen das Parlament weiterhin.
Tausende Soldaten im Rettungseinsatz nach Unwettern in Sri Lanka

Tausende Soldaten im Rettungseinsatz nach Unwettern in Sri Lanka

Nach den schweren Monsun-Unwettern in Sri Lanka sind tausende Soldaten für Nothilfe-Einsätze mobilisiert worden. Das Militär nutzte am Montag nach eigenen Angaben eine Wetterberuhigung, um Bewohner aus überfluteten Gebieten zu retten und Hilfsgüter zu verteilen.