Schlummerradio aus Neuseeland

Schlummerradio aus Neuseeland

Die meisten Radiosender wollen ihre Hörer unterhalten und greifen dabei nicht selten auf fetzige Musik oder aufmerksamkeitsheischende Effekte zurück. Anders der Neuseeländer John Watson. Er will, dass seine Anhänger sanft einschlummern.
Zehntausende an Gay Pride Parade

Zehntausende an Gay Pride Parade

Zehntausende haben am Sonntag in New York an der Gay Pride Parade für die Rechte von Homosexuellen, Bisexuellen und Transgender demonstriert. Zu Fuss, auf Rollschuhen, Motorrädern und bunt geschmückten Wagen zogen sie bei strahlendem Sonnenschein durch Manhattan.
HIV-Prävention setzt auf Wettbewerb

HIV-Prävention setzt auf Wettbewerb

Die neue Kampagne gegen HIV und andere Geschlechtskrankheiten reizt mit Wettbewerb. «Machs mit und gewinne», lautet der Slogan. Der Konsument soll verstehen: Wer sich beim Sex mit einem Kondom schützt, gewinnt.
Künstler züchtet Pilze als Skulpturen

Künstler züchtet Pilze als Skulpturen

Der Künstler Brian Soliwoda hat in New York gut anderthalb Meter hohe Holzstämme geschnitzt und mit biologisch abbaubarem Pappmaché verziert. Daraus sollen in den kommenden Monaten essbare Pilze spriessen.
Neue Banksy-Kunstwerke entdeckt

Neue Banksy-Kunstwerke entdeckt

Der britische Street-Art-Künstler Banksy hat offenbar neue Spuren in Paris hinterlassen. Sechs Werke, die über das Wochenende an Hauswänden in der französischen Hauptstadt entstanden sind, werden dem anonymen Künstler zugeschrieben.
Tote bei Erdrutschen in Vietnam

Tote bei Erdrutschen in Vietnam

Bei mehreren Erdrutschen sind in Vietnam mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Weitere zwölf Menschen galten als vermisst, wie der Katastrophenschutz am Montag meldete.
Der Rebell unter den Gitarrenbauern

Der Rebell unter den Gitarrenbauern

Die Gitarren von Claudio Pagelli werden unter anderem vom Depeche-Mode-Gitarristen Martin Gore gespielt. Für den Churer ist der Status seiner Kundschaft aber zweitrangig.
Gössi stärkt Cassis den Rücken

Gössi stärkt Cassis den Rücken

Die Präsidentin der FDP, Petra Gössi, hat den Aussenminister, Ignazio Cassis, in einem Interview in Schutz genommen. Cassis habe bei den Verhandlungen mit der EU keine rote Linie überschritten, sagte Gössi der «Neuen Zürcher Zeitung» vom Montag.
Tote bei Gewalt im Zentrum Nigerias

Tote bei Gewalt im Zentrum Nigerias

Bei einem Angriff auf Bauern im Zentrum Nigerias sind nach Polizeiangaben mindestens 86 Personen getötet worden. Für den Angriff seien mutmasslich nomadische Viehzüchter verantwortlich, teilte die Polizei am Sonntag mit.
Wahlkommission: Erdogan gewinnt Präsidentenwahl in erster Runde

Wahlkommission: Erdogan gewinnt Präsidentenwahl in erster Runde

Nach der Präsidentschaftswahl in der Türkei hat die Wahlkommission offiziell den Sieg von Amtsinhaber Recep Tayyip Erdogan bestätigt. Erdogan habe «die absolute Mehrheit der gültigen Stimmen erhalten.
Rattle verspricht: Wir sehen uns bald

Rattle verspricht: Wir sehen uns bald

Mit dem diesjährigen Waldbühnen-Konzert hat sich Sir Simon Rattle am Sonntagabend noch einmal von seinem Orchester und dem Berliner Publikum verabschiedet. Nach 16 Jahren ist er damit als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker abgetreten.
Zwei Alpinisten im Wallis gestorben

Zwei Alpinisten im Wallis gestorben

Am frühen Sonntagmorgen sind im Mischabel-Massiv bei Saas-Fee im Oberwallis zwei Schweizer Alpinisten ums Leben gekommen. Sie stürzten am Nadelhorn mehrere hundert Meter tief auf den Hohbalmgletscher.
40. Quellrock «in allen Belangen sensationell»

40. Quellrock «in allen Belangen sensationell»

Die Veranstalter des Quellrock Openair in Bad Ragaz blicken auf eine erfolgreiche Jubiläumsausgabe zurück. Trotz des Besucherrekords rechnen sie allerdings mit einem finanziellen Minus.
562 Veranstaltungen am Genfer Musikfest

562 Veranstaltungen am Genfer Musikfest

Die 27. Ausgabe der Fête de la Musique in Genf hat in diesem Jahr zehntausende Menschen angelockt. Während dreier Tage standen 562 Veranstaltungen an 28 Standorten auf dem Programm.
Das grosse Kräftemessen im Thurgau

Das grosse Kräftemessen im Thurgau

Schwitzen für die Höchstleistungen: Am Thurgauer Kantonalturnfest in Romanshorn geben die Sportlerinnen und Sportler alles. Am nächsten Wochenende finden dann die grossen Vereinswettkämpfe statt.
75'000 Besucher an Jodlerfest

75'000 Besucher an Jodlerfest

Mit einem grossen Festumzug mit 1600 Teilnehmenden und rund 29'000 Zuschauern ist am Sonntagnachmittag das 62. Zentralschweizerische Jodlerfest zu Ende gegangen. Insgesamt 75'000 Personen besuchten während dreier Tage die Veranstaltungen.
Wetterkapriolen zum Sommerbeginn

Wetterkapriolen zum Sommerbeginn

Zum Sommerbeginn hat sich das Wetter in der Schweiz am Wochenende von seiner launigen Seite gezeigt. Während das Thermometer im Wallis auf bis zu 27 Grad stieg, gab es im Engadin am Morgen jeweils Bodenfrost.
Tödlicher Bergunfall in Graubünden

Tödlicher Bergunfall in Graubünden

Am Samstag ist im Gebiet der Salpänner Alp in Safien ein 39-jähriger Wanderer abgestürzt. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Berggängers feststellen.
Betrunkener 31-Jähriger rast in Schopf

Betrunkener 31-Jähriger rast in Schopf

Am frühen Sonntagmorgen war ein 31-jähriger Autofahrer unter Alkoholeinfluss zu schnell auf der Fürstenlandstrasse in Oberbüren unterwegs. Die Fahrt endete in einem Schopf – der Lenker wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.
Die Insta-Models im WM-Fieber

Die Insta-Models im WM-Fieber

Die Fussball-WM in Russland ist im Fokus der Sportwelt. Doch nicht nur: Auch die Instagram-Models haben den Grossanlass entdeckt. Natürlich mit ganz viel Selbstinszenierung.

Migranten-Kinder zurück bei den Familien

Die US-Behörden haben hunderte Kinder von Einwanderern an ihre Eltern zurückgegeben, von denen sie nach der Einreise getrennt worden waren. Mehr als 500 Kinder wurden mit ihren Familien zusammengeführt.
«Zsa Zsa» ist «hässlichster Hund der Welt»

«Zsa Zsa» ist «hässlichster Hund der Welt»

Schiefe Schnauze, abstehende Zähne und eine lange aus dem Maul heraushängende Zunge: damit ist die Englische Bulldogge «Zsa Zsa» zum hässlichsten Hund der Welt gewählt worden.
Orlik gewinnt das NOS in Herisau 🐂

Orlik gewinnt das NOS in Herisau 🐂

Der Siegermuni geht nach Maienfeld! Armon Orlik bodigt im Schlussgang des 125. Nordostschweizer Schwingfestes vor 8000 Zuschauern in Herisau den Gaiser Michael Bless.
Klares «Nein» für Kinderonkologie in St.Gallen

Klares «Nein» für Kinderonkologie in St.Gallen

Krebskranke Kinder aus Vorarlberg werden künftig nicht im St.Galler Kinderspital gepflegt. Das Gesundheitsministerium kommt zu einer klaren Absage für diese Lösung.
Bundesrätliche Rückendeckung für Xhaka und Shaqiri

Bundesrätliche Rückendeckung für Xhaka und Shaqiri

Sportminister Guy Parmelin und Aussenminister Ignazio Cassis verteidigen die Jubelgesten der beiden albanischstämmigen Nationalspieler Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri in der «NZZ am Sonntag».
«Star Wars»-Pistole versteigert

«Star Wars»-Pistole versteigert

Die hölzerne Pistolen-Attrappe des «Star Wars»-Helden Han Solo hat bei einer Auktion in den USA über eine halbe Million Dollar erzielt. Die Requisite aus dem Film «Rückkehr der Jedi-Ritter» kam in Las Vegas für 550'000 Dollar unter den Hammer.
Früherer Familiennachzug gefordert

Früherer Familiennachzug gefordert

Migranten-Eltern sollten ihre Kinder möglichst früh in die Schweiz holen. Das fordert die Präsidentin der Schweizerischen Konferenz der Erziehungsdirektoren (EDK), Silvia Steiner.
Ab durch die Hecke

Ab durch die Hecke

Wegen angeblich technischer Probleme ist am Samstagvormittag in St.Gallen eine 47-jährige Frau mit ihrem Auto rückwärts gegen ein parkiertes Auto, durch eine Hecke und in die Aussenwand einer Poststelle gefahren. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt.
Die wahre Royale Hochzeit

Die wahre Royale Hochzeit

Viel royaler geht es wohl nicht: Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet. Und natürlich war die ganze Besetzung von «Game of Thrones» dabei.
Gemeinden fusionieren weiter

Gemeinden fusionieren weiter

  Im vergangenen Jahr sind laut der «SonntagsZeitung» 33 Gemeinden in der Schweiz verschwunden. In den vergangenen zehn Jahren waren es sogar 500.
«Turnfäscht isch Läbe»

«Turnfäscht isch Läbe»

Es gibt etwas, das die Turnvereine so richtig, richtig gut drauf haben – und zwar feiern. Das haben sie am diesjährigen Kantonalturnfest Thurgau in Romanshorn wieder bewiesen.
Türkei wählt Präsident und Parlament - Unregelmässigkeiten gemeldet

Türkei wählt Präsident und Parlament - Unregelmässigkeiten gemeldet

Wenige Stunden nach Beginn der Präsidenten- und Parlamentswahlen in der Türkei haben Wahlbeobachter erste Unregelmässigkeiten gemeldet.
Merkel ortet «guten Willen» zur Lösung des EU-Flüchtlingsstreits

Merkel ortet «guten Willen» zur Lösung des EU-Flüchtlingsstreits

Trotz des grossen innenpolitischen Drucks hat die deutsche Kanzlerin Angela Merkel nach dem EU-Asyltreffen von 16 EU-Staaten noch keine Lösungsansätze im europäischen Asylstreit skizziert. Es gebe aber «viel guten Willen», sagte sie am Sonntagabend.
Bundesräte verteidigen Adler-Gesten

Bundesräte verteidigen Adler-Gesten

Sportminister Guy Parmelin von der SVP und Aussenminister Ignazio Cassis von der FDP haben die Gesten der beiden albanischstämmigen Fussballspieler Granit Xhaka und Xherdan Shaqiri am Freitag im Fussballspiel gegen Serbien in der «NZZ am Sonntag» verteidigt.
Trumps Mediensprecherin aus Restaurant verbannt

Trumps Mediensprecherin aus Restaurant verbannt

Die Sprecherin von US-Präsident Donald Trump, Sarah Sanders, ist aus einem Restaurant im US-Staat Virginia geflogen. Sie sei von der Eigentümerin des Red Hen-Restaurants in Lexington zum Gehen aufgefordert worden, weil sie für Trump arbeite.
Jetzt dürfen Frauen hinters Steuer

Jetzt dürfen Frauen hinters Steuer

Saudi-Arabien war das letzte Land, in dem Frauen nicht Auto fahren durften. Viele setzten sich gleich nach Mitternacht ans Steuer. Doch der historische Tag wird von einer Verhaftungswelle überschattet.
Neuseelands Regierungschefin präsentiert ihr Baby

Neuseelands Regierungschefin präsentiert ihr Baby

Die neuseeländische Regierungschefin Jacinda Ardern hat ihr Baby der Öffentlichkeit präsentiert. Gleichzeitig verriet sie den Namen des Mädchens.
Grosse Koalition rutscht unter 50 Prozent

Grosse Koalition rutscht unter 50 Prozent

Der erbitterte Streit zwischen CDU und CSU in Deutschland schadet der Union in der Wählergunst. Im Sonntagstrend, den Emnid wöchentlich für die deutsche «Bild am Sonntag» erhebt, rutscht die Union um zwei Prozentpunkte auf 31 Prozent ab.
Wieder russische Angriffe in Syrien

Wieder russische Angriffe in Syrien

Russlands Luftwaffe hat erstmals seit rund einem Jahr wieder in den Syrien-Konflikt eingegriffen und damit den syrischen Machthaber Baschar al-Assad unterstützt. Die Russen bombardierten die Provinz Daraa im Süden des Bürgerkriegslandes Syrien.
Tote bei Angriffen in Nicaragua

Tote bei Angriffen in Nicaragua

Bei Angriffen von Sicherheitskräften und regierungstreuen Paramilitärs in Nicaragua sind mindestens fünf Menschen getötet worden. Das gaben Menschenrechtsaktivisten am Samstag bekannt.
Regierungsbildung im Irak kommt voran

Regierungsbildung im Irak kommt voran

Gut einen Monat nach der Parlamentswahl im Irak kommt Bewegung in die Regierungsbildung. Der einflussreiche schiitische Prediger Moktada al-Sadr und der bisherige Regierungschef Haider al-Abadi kündigten nach wochenlangen Verhandlungen am Samstag eine Allianz an.
Doppelte Sportparty im Thurgau

Doppelte Sportparty im Thurgau

Während sich die Schweizer Fussball-Nati an der WM in Russland beweist, liegt im Thurgau niemand auf der faulen Haut. Dieses Wochenende finden gleich zwei grosse kantonale Sportanlässe statt.
Flüchtlings-Hilfsschiff sitzt auf Mittelmeer fest

Flüchtlings-Hilfsschiff sitzt auf Mittelmeer fest

Das von einer deutschen Organisation betriebene Flüchtlings-Hilfsschiff «Lifeline» harrt nach Drohungen der italienischen Regierung auf dem Mittelmeer aus. Das Schiff mit 230 Flüchtlingen an Bord wartete am Samstag in internationalen Gewässern.
Wie gut kennst du das OpenAir St.Gallen?

Wie gut kennst du das OpenAir St.Gallen?

Die nächste Ausgabe des OpenAir St.Gallen steht vor der Türe. Höchste Zeit, dein Wissen rund um das St.Galler Musikspektakel zu testen.

Pro-EU-Grossdemo in London

Rund 100'000 Befürworter der britischen EU-Mitgliedschaft sind am Jahrestag des Brexit-Referendums in London auf die Strasse gegangen. Sie demonstrierten für eine Volksabstimmung über das Austrittsabkommen.