30 Jahre Haft nach Totgeburt

30 Jahre Haft nach Totgeburt

Ein Gericht in El Salvador hat die 30-jährige Haftstrafe für eine Frau bestätigt, die nach einer Fehlgeburt vor zehn Jahren wegen Mordes in Haft sitzt.
Ohne Bargeld ans Openair Frauenfeld

Ohne Bargeld ans Openair Frauenfeld

Als letztes grosses Schweizer Festival stellt das Openair Frauenfeld ab nächstem Jahr auf das Cashless-System um. Dies, weil sich das bargeldlose System an anderen Festivals bewährt hat.
Korb für Vollgeld-Initiative

Korb für Vollgeld-Initiative

Der Nationalrat hält nichts von der Vollgeld-Initiative, die der Nationalbank ein Monopol für die Ausgabe von Buchgeld übertragen will. Sie ziele auf ein gefährliches und unnötiges Experiment ab, befand die Mehrheit. Auch vom Gegenvorschlag will der Rat nichts wissen.
Bessere Zusammenarbeit nach Fall Ramadan

Bessere Zusammenarbeit nach Fall Ramadan

Nidaus Stadtregierung findet, der Nidauer Sozialdienst habe im Fall des so genannten «Hasspredigers von Biel», Abu Ramadan, richtig gehandelt. Verbesserungen brauche es aber bei der Zusammenarbeit von Behörden.
Drei ISS-Raumfahrer sicher zur Erde zurückgekehrt

Drei ISS-Raumfahrer sicher zur Erde zurückgekehrt

Nach rund fünf Monaten auf der Internationalen Raumstation (ISS) sind drei Raumfahrer sicher wieder auf der Erde gelandet. Das zeigten Live-Bilder der US-Raumfahrtbehörde Nasa.
Mafia-Boss soll 50 Morde begangen haben

Mafia-Boss soll 50 Morde begangen haben

Auf der Suche nach dem seit Jahren flüchtigen Mafia-Boss Matteo Messina Denaro hat die Polizei eine Grossrazzia in Sizilien durchgeführt. 130 Polizisten waren bei Durchsuchungen in der Stadt Trapani im Einsatz.
Das Hexehüsli zieht um

Das Hexehüsli zieht um

Ein kleines, altes, gelbes Häuschen steht an der Bachstrasse 7 in Frauenfeld. Dort wird es aber nicht mehr lange bleiben. Was die Besitzer abreissen wollten, wird nun von einem Architekten gezügelt.
SNB hält an Negativzinsen fest

SNB hält an Negativzinsen fest

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) belässt ihre Geldpolitik unverändert: Die Negativzinsen auf Giroguthaben betragen weiterhin 0,75 Prozent. Sie bleibt auch weiterhin bei Bedarf am Devisenmarkt aktiv.
Heftiger Sturm zieht über die Schweiz: Eine Tote

Heftiger Sturm zieht über die Schweiz: Eine Tote

Der heftige Sturm in der Nacht auf Donnerstag hat in der Schweiz eine Tote gefordert. Die Frau hatte in Riehen im Kanton Basel-Stadt in einer Jurte geschlafen, auf die am frühen Morgen ein entwurzelter Baum stürzte.

Frau in Riehen BS von Baum erschlagen

Der heftige Sturm, der am Donnerstagmorgen über die Schweiz hinweggefegt ist, hat ein Todesopfer gefordert. In Riehen BS wurde eine Frau von einem entwurzelten Baum erschlagen.Ereignet habe sich das Unglück kurz nach sechs Uhr früh, teilte die Basler Staatsanwaltschaft mit.
Mutter aus «Marktplatz» geschmissen

Mutter aus «Marktplatz» geschmissen

Eine junge Mutter wollte kürzlich mit ihren Zwillingen und einem Freund im Restaurant «Marktplatz» in St.Gallen mittagessen. Wegen ihres Kinderwagens wurde sie aber direkt wieder rausgeschmissen. Die Empörung ist gross. 
KOF schraubt an Wirtschaftsprognosen

KOF schraubt an Wirtschaftsprognosen

Die Konjunkturforscher der ETH Zürich sind wegen der besseren Wirtschaftsentwicklung für das kommende Jahr etwas optimistischer als im Herbst. Sie schrauben die Prognosen leicht nach oben. Für 2019 allerdings geben sie sich vorsichtig.
«Arschloch, Bullensäue, Wichser»

«Arschloch, Bullensäue, Wichser»

Die Staatsanwaltschaft St.Gallen hat gegen einen 57-jährigen Schweizer wegen mehrfacher Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte Anklage erhoben. Sie fordert eine Gefängnisstrafe.
AHV bekommt im nächsten Jahr keinen Zustupf aus dem Bundesbudget

AHV bekommt im nächsten Jahr keinen Zustupf aus dem Bundesbudget

Keine Finanzspritze für die AHV, Kürzungen im Asylwesen, dafür mehr Geld für die Bauern und die Bildung: Das Bundesbudget fürs Jahr 2018 ist bereinigt. Zu den Gewinnern gehört die FDP, die ihr Hauptanliegen durchbrachte, mit dem Überschuss die Schulden abzubauen.
Sohn des mutmasslichen Kinderheimmörders nimmt Schuld auf sich

Sohn des mutmasslichen Kinderheimmörders nimmt Schuld auf sich

Ein Vater und sein Sohn sollen 2013 in einem privaten Kinderheim im Berner Oberland den Heimleiter und dessen Freundin ermordet haben. Vor dem zweitinstanzlichen Obergericht in Bern hat der Sohn am Donnerstag alle Schuld auf sich genommen.
Streiks gegen Sparpolitik in Griechenland - keine Nachrichten

Streiks gegen Sparpolitik in Griechenland - keine Nachrichten

Aus Protest gegen die harte Sparpolitik der Regierung unter Alexis Tsipras sind am Donnerstag in Griechenland die Mitglieder der grössten Gewerkschaften des Landes in einen 24-stündigen Streik getreten. In Athen gingen mehr als 20'000 Demonstranten auf die Strassen.
Zahlreiche Wechsel im Top-Management der UBS

Zahlreiche Wechsel im Top-Management der UBS

In der UBS gibt es mehrere Wechsel im Top-Management: Martin Blessing wird Chef der Vermögensverwaltung, Axel Lehmann übernimmt dessen Amt als UBS-Schweiz-Chef und Sabine Keller-Busse übernimmt dessen Posten als operative Chefin.
Mit Mathias Seger auf dem Eisfeld

Mit Mathias Seger auf dem Eisfeld

Der grösste Adventskranz der Welt in Mosnang hat jetzt sein eigenes Eisfeld. Der Profi-Eishockey-Spieler Mathias Seger aus Uzwil war bei der Eröffnung dabei. Er erzählt von Glühwein, dem FC St.Gallen und vom schwierigsten Interview in seiner Karriere.
Weiterer Schritt zum Licht

Weiterer Schritt zum Licht

Der FC Wil muss die Stadionbeleuchtung ausbauen. Die Kommission der Stadt hat das Vorhaben nun bewilligt. Die neuen Strahler sollen schon bald in Betrieb gehen.
Stürmische Nacht - Fähren und Luftseilbahnen mit Problemen

Stürmische Nacht - Fähren und Luftseilbahnen mit Problemen

Die Schweiz hat eine stürmische Nacht hinter sich: Tief «Zubin» ist laut Meteonews mit Windböen von bis zu 140 Kilometern pro Stunde über das Land gefegt. Die Winde machten am Donnerstagmorgen der Bodenseefähre und der Appenzeller Bahn zu schaffen.
Keine Fähre nach Friedrichshafen

Keine Fähre nach Friedrichshafen

Wegen starken Windes fährt derzeit keine Fähre zwischen Romanshorn und Friedrichshafen. Im Kanton St.Gallen und im Thurgau wurden vereinzelt umgestürzte Bäume gemeldet.
6700 Rohingya binnen eines Monats umgebracht

6700 Rohingya binnen eines Monats umgebracht

Mindestens 6700 Rohingya sind nach Angaben der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen innerhalb eines Monats in Myanmar umgebracht worden. Darunter waren mindestens 730 Kinder im Alter von weniger als fünf Jahren, wie die Organisation am Donnerstag mitteilte.
Bahnstrecke St.Gallen-Zürich unterbrochen

Bahnstrecke St.Gallen-Zürich unterbrochen

Am frühen Donnerstagmorgen ist in der Ostschweiz eine wichtige Zuglinie unterbrochen worden. Auf der Linie zwischen Wil und Winterthur konnten keine Züge mehr verkehren. Die Strecke war im Thurgau zwischen Sirnach und Wil unterbrochen.
Weinstein bestreite Vorwürfe von Hayek

Weinstein bestreite Vorwürfe von Hayek

Der frühere Filmproduzent Harvey Weinstein hat Anschuldigungen bestritten, wonach er Schauspielerin Salma Hayek immer wieder sexuell belästigt, erniedrigt und sogar mit dem Tod bedroht haben soll. Alle von Hayek vorgebrachten sexuellen Anschuldigungen seien falsch.
«Star Wars ist für mich eine Religion»

«Star Wars ist für mich eine Religion»

Kurz nach Mitternacht lief der neuste «Star Wars»-Film in den Schweizer Kinos an. Wir haben uns mit «Star Wars»-Fans in die Kinosessel gesetzt und den Film mit ihnen angeschaut. Nach dem Film waren einige Zuschauer regelrecht geflasht. Und: Dieser Artikel ist spoilerfrei!
Feuerwehrmann löst einen Buschbrand aus

Feuerwehrmann löst einen Buschbrand aus

Aus Versehen hat ein australischer Feuerwehrmann bei einer Schulung ein schweres Buschfeuer ausgelöst. Um zu demonstrieren, wie schnell sich Feuer ausbreitet, zündete der Mann in der südostaustralischen Gemeinde Balmoral mit seinem Feuerzeug einige Grashalme an.
IV-Rentner sollen mit GPS-Peilsendern überwacht werden dürfen

IV-Rentner sollen mit GPS-Peilsendern überwacht werden dürfen

Die IV soll Menschen künftig bei Verdacht auf Missbrauch nicht nur observieren, sondern auch mit GPS-Peilsendern überwachen dürfen. Allerdings soll ein Richter die Überwachung genehmigen müssen. Das hat der Ständerat beschlossen.
Haft wegen gefälschter Karten für Ed-Sheeran-Konzert

Haft wegen gefälschter Karten für Ed-Sheeran-Konzert

Wegen des Handels mit gefälschten VIP-Eintrittskarten für ein Konzert von Ed Sheeran ist ein Australier in Singapur zu einem Monat Gefängnis verurteilt worden. Die Konzerte waren - wie anderswo - schnell ausverkauft gewesen.
Weitere Frauen bezichtigen Plattenboss sexueller Übergriffe

Weitere Frauen bezichtigen Plattenboss sexueller Übergriffe

Weitere Frauen werfen dem bekannten US-Plattenboss Russell Simmons sexuelle Übergriffe vor. In Interviews, die am Mittwoch von der «New York Times» veröffentlicht wurden, sagen drei Frauen, sie seien von dem Mitbegründer des Hip-Hop-Labels Def Jam vergewaltigt worden.
Reisende sollen nach Hause gebracht werden

Reisende sollen nach Hause gebracht werden

Nach dem Aus der Ferienfluglinie Niki richten sich die Bemühungen darauf, die Fluggäste der Airline nach Hause zu bringen. In den nächsten zwei Wochen müssen Plätze für bis zu 10'000 Passagiere organisiert werden, die derzeit im Ausland unterwegs sind.
Schweizer Priester wegen Pädophilie verurteilt

Schweizer Priester wegen Pädophilie verurteilt

Ein Schweizer Priester ist von einem Appellationsgericht in Brüssel am Mittwoch für schuldig befunden worden, einen Knaben in einem Internat der Piusbruderschaft sexuell missbraucht zu haben. Es verurteilte ihn zu fünf Jahren Gefängnis - drei Jahre davon unbedingt.
Täter von New York kommt nicht frei

Täter von New York kommt nicht frei

Nach dem versuchten Terroranschlag nahe dem New Yorker Times Square mit vier Verletzten hat ein Gericht angeordnet, den Täter bis auf weiteres festzuhalten. Eine Richterin verwehrte dem verletzten Angeklagten die Freilassung auf Kaution.
Chirurg hinterlässt seine Initialen

Chirurg hinterlässt seine Initialen

Ein britischer Chirurg hat gestanden, bei zwei Lebertransplantationen seine Initialen auf den eingesetzten Organen hinterlassen zu haben. Der 53-Jährige bekannte sich am Mittwoch vor einem Gericht in Birmingham der Körperverletzung schuldig.
US-Senator McCain wieder im Spital

US-Senator McCain wieder im Spital

Der krebskranke US-Senator John McCain ist in ein Spital eingeliefert worden. Gemäss seinem Büro sollten in der Militärklinik in Maryland «normale Nebenwirkungen» seiner Therapie behandelt werden. Der Republikaner leidet an einer aggressiven Form von Hirnkrebs.
Disney kauft Grossteil der Fox-Gruppe

Disney kauft Grossteil der Fox-Gruppe

Walt Disney steht laut einem Insider vor dem Kauf von Grossteilen des Konzerns Twenty First Century Fox des Medienunternehmers Rupert Murdoch für 75 Milliarden Dollar. Disney werde das Film- und TV-Geschäft von Fox sowie dessen internationale Aktivitäten übernehmen.
Zivilisten bei Luftangriff in Syrien getötet

Zivilisten bei Luftangriff in Syrien getötet

Bei Luftangriffen auf ein von der IS-Miliz kontrolliertes Dorf im Osten Syriens sind am Mittwoch nach Angaben von Aktivisten 23 Zivilisten getötet worden. Diese gehörten alle derselben Familie an.
Ecuadors Vize wegen Korruption verurteilt

Ecuadors Vize wegen Korruption verurteilt

Ecuadors Vize-Präsident Jorge Glas ist wegen Korruption zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Das Oberste Gericht des Landes befand den 48-Jährigen für schuldig, 13,5 Millionen Dollar an Schmiergeldern von dem brasilianischen Konzern Odebrecht angenommen zu haben.
Dwayne Johnson mit einem Hollywood-Stern geehrt

Dwayne Johnson mit einem Hollywood-Stern geehrt

Hollywood-Star Dwayne «The Rock» Johnson ist am Mittwoch auf dem «Walk of Fame» im Herzen von Hollywood mit einer Sternen-Plakette verewigt worden. Hunderte Fans jubelten dem Action-Held zu, als er den 2624. Stern auf dem Hollywood Boulevard enthüllte.
Union drückt aufs Tempo und will rasche GroKo-Sondierungen

Union drückt aufs Tempo und will rasche GroKo-Sondierungen

Nach dem Scheitern der Gespräche für eine Jamaika-Koalition in Deutschland hat sich die Union bei einem ersten Spitzentreffen mit der SPD für rasche Sondierungen über eine erneute grosse Koalition ausgesprochen. Die SPD will am Freitag in ihren Gremien entscheiden.
Forscher belauschen erstmals Asteroiden aus anderem Sonnensystem

Forscher belauschen erstmals Asteroiden aus anderem Sonnensystem

Erstmals haben US-Astronomen mit der Belauschung eines Asteroiden aus einem anderen Sonnensystem begonnen. Vom Green-Bank-Teleskop im Bundesstaat West Virginia aus wurde der Lauschangriff am Mittwochnachmittag (Ortszeit) gestartet.
Jeden Monat ein nackter Langläufer

Jeden Monat ein nackter Langläufer

Drei junge Langläufer aus Graubünden geben ihr letztes Hemd. Um ihre Profikarriere finanzieren zu können, verkaufen die Mitglieder der «WG Promenade 93» Kalender mit Nacktfotos. 
Radio Melody wird auch in Ungarn gehört

Radio Melody wird auch in Ungarn gehört

Nur gerade vier Wochen nach seiner frühzeitigen Pensionierung kehrt Walter Fitze seiner Heimat, dem appenzellischen Stein, den Rücken. Zusammen mit seiner Frau Imelda wandert er nach Ungarn aus. Aus der Heimat haben sie Radio Melody «mitgenommen».
Britisches Parlament erzwingt sich Veto-Recht über Brexit-Abkommen

Britisches Parlament erzwingt sich Veto-Recht über Brexit-Abkommen

Das britische Parlament hat sich am Mittwoch gegen den Willen der Regierung ein Veto-Recht über das Brexit-Abkommen gesichert. Es ist die erste Niederlage im Parlament für Premierministerin Theresa May.

US-Notenbank erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte

Der Leitzins in den USA steigt erneut. Er liegt nach der dritten Erhöhung im laufenden Jahr um jeweils einen Viertelpunkt nun in einer Spanne von 1,25 bis 1,50 Prozent, wie die Notenbank Fed am Mittwoch mitteilte.
US-Notenbank erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte

US-Notenbank erhöht Leitzins um weitere 0,25 Punkte

Die US-Notenbank Fed hat die Leitzinsen erneut erhöht. Der Schlüsselsatz zur Versorgung der Geschäftsbanken mit Geld steigt um einen Viertelpunkt auf die neue Spanne von 1,25 bis 1,50 Prozent, wie die Fed am Mittwoch mitteilte.