Verletzte nach Brand in Rorschach

Verletzte nach Brand in Rorschach

Am Samstagmittag brach in einem Rorschacher Mehrfamilienhaus ein Brand aus. Zwei Jugendliche wurden ins Spital gebracht. Das Haus ist nach dem Feuer unbewohnbar.
Gössi: Beziehungen als Erfolgsrezept

Gössi: Beziehungen als Erfolgsrezept

FDP-Parteipräsidentin Petra Gössi hat am Samstag vor den FDP-Delegierten für eine eigenständige und starke Schweiz plädiert, die Erfolg bringende Beziehungen zu ihren Nachbarländern hat. Die Europapolitik ist das Thema der Versammlung.
SP-Präsident verteidigt Kompromiss

SP-Präsident verteidigt Kompromiss

Die SP wird über ein allfälliges Referendum zur Steuerreform «aller Wahrscheinlichkeit nach» an einer ausserordentlichen Delegiertenversammlung Ende September befinden. Das sagte SP-Präsident Christian Levrat am Samstag vor den Delegierten in Lausanne.
Rösti plädiert für Selbstbestimmungsinitiative

Rösti plädiert für Selbstbestimmungsinitiative

SVP-Präsident Albert Rösti hat am Samstag vor den Delegierten seiner Partei in Les Bugnenets NE für die Selbstbestimmungsinitiative plädiert. Ein Ja zur Vorlage, über die im November abgestimmt wird, bedeute «ein Ja zur direkten Demokratie».
Rassismus-Skandal bei Netflix

Rassismus-Skandal bei Netflix

Der US-Streamingdienst Netflix hat seinen Kommunikationschef Jonathan Friedland wegen rassistischer Beleidigungen entlassen.
Nachwuchs bei den Schimpansen

Nachwuchs bei den Schimpansen

Im Walter Zoo sind am Donnerstag zwei gesunde Weibchen zur Welt gekommen. Der Zoo in Gossau erlebt derzeit einen regelrechten Baby-Boom.
Brand in Wohnhaus

Brand in Wohnhaus

Bei einem Brand in Neukirch ist in einem Wohnhaus am Samstagmorgen Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Brandursache ist wohl ein technischer Defekt.
Toter und 154 Verletzte bei Explosion an Kundgebung in Äthiopien

Toter und 154 Verletzte bei Explosion an Kundgebung in Äthiopien

Durch eine Granaten-Explosion auf einer Grosskundgebung des neuen äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed sind am Samstag mindestens ein Mensch getötet und 154 weitere verletzt worden. Abiy blieb bei der Explosion in der Hauptstadt Addis Abeba unverletzt.
Schwanenfamilie unterwegs in Buchs

Schwanenfamilie unterwegs in Buchs

Gefiederte Strassenrowdys in Buchs: Auf der Hauptstrasse gegenüber des Cafés Galerie am See sorgte eine Schwanenfamilie am Freitagmittag für einen ordentlichen Stau und einiges Schmunzeln.
Gruppe von Sportwagenfahrern wütet im Wallis

Gruppe von Sportwagenfahrern wütet im Wallis

Der Walliser Kantonspolizei sind am Freitag in Bovernier VS zahlreiche Mitglieder einer Gruppe von Sportwagenliebhabern ins Netz gegangen. Einer von ihnen war auf der Passstrasse zum Grossen St. Bernhard mit einer Geschwindigkeit von 195 km/h unterwegs.
SVP und SP diskutieren über Sozialdetektiv-Gesetz

SVP und SP diskutieren über Sozialdetektiv-Gesetz

Die Frage, ob Detektive künftig Sozialversicherte überwachen dürfen, beschäftigt am Samstag die Delegierten von SVP und die SP - beide Parteien versammeln sich in der Westschweiz. Die FDP befasst sich in Airolo TI mit Europapolitik.
Verletzte und quietschende Reifen im Freudentaumel

Verletzte und quietschende Reifen im Freudentaumel

Nach dem grandiosen Sieg der Schweizer Nati gegen Serbien strömten die Menschen auf die Strassen im FM1-Land. In Rorschach wurde bei den Feierlichkeiten ein Polizist angefahren.
Gösgen darf nach Revision wieder ans Netz

Gösgen darf nach Revision wieder ans Netz

Das Atomkraftwerk Gösgen in Däniken SO darf nach der Jahresrevision wieder ans Netz. Bei den Inspektionen wurde nichts gefunden, das einen «sicheren» Betrieb in Frage stellen würde. Das Kraftwerk erhielt deshalb am Samstag die Freigabe zum Wiederanfahren.
Millencolin bringen die 90er laut zurück

Millencolin bringen die 90er laut zurück

Der zweite Tag des Quellrock Openairs startete gemütlich. Doch spätestens bei The Subways gab es für das Publikum kein Halten mehr. Musik, das WM-Spiel und die wunderbare Kulisse machten den Abend perfekt.
Früherer Ministerpräsident Kim gestorben

Früherer Ministerpräsident Kim gestorben

Der frühere südkoreanische Ministerpräsident und Begründer des einst berüchtigten staatlichen Geheimdienstes KCIA, Kim Jong Pil, ist tot. Er starb am Samstag auf dem Weg in ein Spital in Seoul im Alter von 92 Jahren.
«Wir haben gewonnen, Baby!»

«Wir haben gewonnen, Baby!»

Noch ist es ein weiter Weg zum Weltmeister-Titel. Und doch, nach dem Sieg der Schweizer Nati gegen Serbien wird das Public Viewing in Chur zur Public Party.

Kanye West kann angeklagt werden

Ein Richter in New York hat den Weg für einen Prozess gegen den US-Rapper Kanye West geebnet. In dem Verfahren geht es um den Vorwurf der Irreführung.
USA setzen gemeinsame Militärmanöver aus

USA setzen gemeinsame Militärmanöver aus

Die USA und Südkorea haben zwei weitere gemeinsame Militärübungen vorläufig abgesagt. Dies teilte eine Sprecherin des US-Verteidigungsministeriums am Freitag in Washington mit.
Deutschland soll Flüchtlingsstreit beilegen

Deutschland soll Flüchtlingsstreit beilegen

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hat die Mitgliedstaaten eindringlich vor Egoismus in der Flüchtlingspolitik gewarnt. Er rief zudem die CDU und CSU in Deutschland zur Verständigung bei diesem Streitthema auf.
Bauern protestieren gegen Betrug

Bauern protestieren gegen Betrug

Mehr als vier Monate nach der Ermordung des slowakischen Journalisten Jan Kuciak sind in Bratislava am Freitag wieder tausende Menschen gegen die Regierung auf die Strasse gegangen. Dem Protestmarsch schlossen sich auch Bauern an.
Russland soll für Waffenruhe sorgen

Russland soll für Waffenruhe sorgen

Die US-Botschafterin bei der Uno, Nikki Haley, hat Russland aufgefordert, für die Einhaltung einer Waffenruhe im Südwesten Syriens zu sorgen. Die Verstösse der Regierungstruppen gegen die Waffenruhe in Daraa, Kuneitra und Sueida müssten enden.
Türkische Opposition fordert Erdogan heraus

Türkische Opposition fordert Erdogan heraus

Zwei Tage vor den Wahlen in der Türkei hat die Opposition Präsident Erdogan mit einer Massenkundgebung in der Hauptstadt herausgefordert. Hunderttausende kamen am Freitagabend zum Auftritt des Kandidaten der Republikanischen Volkspartei (CHP), Muharrem Ince.
Zur Feier des Tages mit Krawatte

Zur Feier des Tages mit Krawatte

Nach der Einigung auf ein Ende der internationalen Hilfen für Griechenland hat Regierungschef Alexis Tsipras zur Feier des Tages zum ersten Mal eine Krawatte getragen. Die Premiere trug sich im Athener Zappeion-Palast zu.
212 Tote bei Protesten in Nicaragua

212 Tote bei Protesten in Nicaragua

Die Zahl der bei Massenprotesten in Nicaragua getöteten Personen ist auf mindestens 212 gestiegen. Bis zum vergangenen Dienstag seien zudem mehr als 1300 Personen verletzt worden. Die neue Bilanz kam am Freitag von der Interamerikanischen Menschenrechtskommission in Washington.
Gemeinsames Liederbuch im Appenzell

Gemeinsames Liederbuch im Appenzell

Die Liederbücher der Kantone Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden haben beide mehrere Schulgenerationen geprägt. Zum ersten Mal erscheint eine gemeinsame Ausgabe des Büchlein.
Traktor in Hefenhofen brannte

Traktor in Hefenhofen brannte

In Hefenhofen brannte am Freitag auf offenem Feld ein Traktor. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand.
Turnen, Sägemehl und viel Adrenalin

Turnen, Sägemehl und viel Adrenalin

Sport, Kultur und Fussballweltmeisterschaft: Dieses Wochenende haben wir einen bunten Strauss Veranstaltungstipps für euch gesammelt.
Schrott-Lieferwagen aus Verkehr gezogen

Schrott-Lieferwagen aus Verkehr gezogen

Die Solothurner Polizei hat am Freitag einen Lieferwagen mit Schweizer Kontrollschildern aus dem Verkehr gezogen, der kurz vor dem Auseinanderbrechen stand. Bei einer Kontrolle hatten Polizisten festgestellt, dass das Chassis beidseitig angebrochen war.
Trump droht erneut Zölle auf europäische Autos an

Trump droht erneut Zölle auf europäische Autos an

US-Präsident Donald Trump hat europäischen Autoherstellern erneut mit einem Sonderzoll gedroht. Die Europäische Union belange die USA, ihre Firmen und Arbeiter seit langem mit Zöllen und anderen Handelshemmnissen.
Opec dreht Ölhahn etwas auf

Opec dreht Ölhahn etwas auf

Das Ölkartell Opec wird den Ölhahn in den kommenden Monaten weiter aufdrehen, um das selbst auferlegte Förderlimit voll auszuschöpfen. Angesichts des aktuellen Spielraums bedeutet das eine zusätzliche Produktion von rund 600 000 Barrel (je 159 Liter) am Tag.
Eiskalte Isländer gegen heissblütige Nigerianer

Eiskalte Isländer gegen heissblütige Nigerianer

Können die Isländer auch im zweiten Gruppenspiel überzeugen und einen grossen Schritt in Richtung Achtelfinale machen? Oder trumpfen die Afrikaner auf und melden Ansprüche auf ein Weiterkommen an? Das Spiel der Gruppe D jetzt live.
Hier besucht Paul McCartney die Penny Lane

Hier besucht Paul McCartney die Penny Lane

Diese Folge von James Cordens «Carpool Karaoke» ist einfach nur grossartig. James trifft Paul MCartney und fährt mit ihm durch Liverpool. Dabei besuchen sie Orte aus der Vergangenheit der Beatles.
Pferd und Flammen auf der Theaterbühne

Pferd und Flammen auf der Theaterbühne

Der Klosterplatz hat sich wieder in eine Theaterbühne verwandelt und ist bereit für die St.Galler Festspiele. Dieses Jahr zeigt das Theater St.Gallen mit der Oper «Edgar» eine Schweizer Erstaufführung.
Neuer Vorschlag im Bergbahnenstreit

Neuer Vorschlag im Bergbahnenstreit

Der Kunde soll die Qual der Wahl haben. Die Bergbahnen Wildhaus präsentieren einen neuen Lösungsvorschlag im Bergbahnenstreit. Der Kunde soll zwischen einem regionalen und einem lokalen Ticket entscheiden können. Die Toggenburger Bergbahnen winken ab.
US-Nahostgesandter Kushner trifft Netanjahu in Israel

US-Nahostgesandter Kushner trifft Netanjahu in Israel

Jared Kushner, Nahost-Gesandter und Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, hat Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu in Jerusalem getroffen. Dabei seien Bemühungen der USA und Israels um einen Frieden zwischen Israel und den Palästinensern erörtert worden.
Risiken für heikle Bürgerdaten

Risiken für heikle Bürgerdaten

Schweizer Datenschützer warnen vor grossen Sicherheitsrisiken für heikle Bürgerdaten in der öffentlichen Verwaltung. Sie hätten zu wenig Mittel, den schnellen digitalen Wandel bei staatlichen Einrichtungen zu begleiten. Zusätzliches Personal sei dringend benötigt.
Proteste wegen Freilassung mutmasslicher Vergewaltiger in Spanien

Proteste wegen Freilassung mutmasslicher Vergewaltiger in Spanien

Die Freilassung von fünf mutmasslichen Sexualstraftätern hat in Spanien für grosse Empörung gesorgt. Tausende Menschen gingen am Freitagabend bei Kundgebungen im ganzen Land gegen die Gerichtsentscheidung auf die Strasse.
Carlo Chatrian wechselt vom Locarno Festival zur Berlinale

Carlo Chatrian wechselt vom Locarno Festival zur Berlinale

Carlo Chatrian wechselt als künstlerischer Leiter vom Locarno Festival zur Berlinale. Doch bevor der 46-Jährige den neuen Vollzeitjob im März 2019 antreten wird, will er sich voll und ganz auf die 71. Festivalausgabe in Locarno (1. -11. August) konzentrieren.
Hausbrand in der Altstadt von Mellingen AG

Hausbrand in der Altstadt von Mellingen AG

In einem Einfamilienhaus in der Altstadt von Mellingen AG ist am Freitagmittag ein Brand ausgebrochen. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht. Die Brandursache ist noch unklar.
Altstadt von Steckborn durch Brand zerstört - Hausbewohner vor Gericht

Altstadt von Steckborn durch Brand zerstört - Hausbewohner vor Gericht

Wegen des verheerenden Grossbrandes in der Altstadt von Steckborn am Bodensee vom Dezember 2015 müssen zwei Hausbewohner vor Gericht. Das Feuer war von einem Modellbau-Akku in der Wohnung des Ehepaars verursacht worden.Das Feuer zerstörte am 21.
Martin Schläpfer leitet das Wiener Staatsballett

Martin Schläpfer leitet das Wiener Staatsballett

Der Schweizer Tänzer und Choreograf Martin Schläpfer wird ab September 2020 künstlerischer Leiter des Balletts an der Wiener Staatsoper und der Volksoper Wien. Dort will er das klassische Repertoire pflegen und Zeichen in Richtung des Zeitgenössischen setzen.
Nach Sturz von Leiter schwer verletzt

Nach Sturz von Leiter schwer verletzt

Am Donnerstag fiel ein Mann während der Reinigung eines Fensters von einer Bockleiter. Er zog sich beim Sturz schwere Verletzungen am Kopf zu und wurde umgehend in die Notaufnahme verbracht.
Banken bestehen ersten Teil des Fed-Stresstests

Banken bestehen ersten Teil des Fed-Stresstests

Die grössten Geldhäuser in den USA sind nach Einschätzung der Notenbank Federal Reserve (Fed) krisenfest aufgestellt. Alle 35 Grossbanken bestanden den ersten Teil des jährlichen Stresstests der Finanzaufseher, wie die Fed in der Nacht auf Freitag mitteilte.
Brand in Poschiavo wegen Blitz

Brand in Poschiavo wegen Blitz

Am Donnerstagnachmittag ist in San Carlo, Gemeinde Poschiavo, ein Waldbrand ausgebrochen. Zur Bekämpfung des Brandes standen die Feuerwehr und ein Löschhelikopter im Einsatz.
Taxifahrer wird wegen Mord an 12-Jähriger verwahrt

Taxifahrer wird wegen Mord an 12-Jähriger verwahrt

Wegen Vergewaltigung und Mord eines zwölfjährigen Mädchens ist ein Taxifahrer vom Genfer Strafgericht zu 20 Jahren Gefängnis und einer Verwahrung verurteilt worden. Der Mann wurde zudem des sexuellen Missbrauchs an zwei Ex-Frauen schuldig gesprochen.