Sänger von Kanadas Lieblingsband gestorben

Sänger von Kanadas Lieblingsband gestorben

Gord Downie, der Sänger der kanadischen Band The Tragically Hip, ist im Alter von 53 Jahren gestorben. Seine Kinder und andere Familienangehörige seien bei ihm gewesen, teilte die Band am Mittwoch auf ihrer offiziellen Internetseite mit.
Importe in die Schweiz legen deutlich zu

Importe in die Schweiz legen deutlich zu

Die Schweizer Exporteure haben ihre Ausfuhren im dritten Quartal um 2,5 Prozent zum Vorjahr gesteigert. Noch stärker nahmen allerdings die Importe zu, die sogar um 7,4 Prozent stiegen.
UNO-Berichterstatter kritisieren Myanmar

UNO-Berichterstatter kritisieren Myanmar

Die Regierung von Myanmar hat im Umgang mit der muslimischen Minderheit der Rohingya gegen ihre internationalen Verpflichtungen verstossen und deren Angehörige nicht vor Gräueltaten geschützt. Dies ist die Einschätzung zweier UNO-Sonderberichterstatter.
Hurrikan-Serie kommt Versicherer Zurich teuer zu stehen

Hurrikan-Serie kommt Versicherer Zurich teuer zu stehen

Die Serie von Wirbelstürmen in den USA und der Karibik kommt den Versicherer Zurich teuer zu stehen. Der Konzern rechnet für das dritte Quartal mit Gesamtkosten von rund 700 Millionen Dollar durch die drei Hurrikane «Harvey», «Irma» und «Maria».
Nestlé kommt wieder besser in Schwung

Nestlé kommt wieder besser in Schwung

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat nach einem mässigen Halbjahr wieder etwas Fahrt aufgenommen. In den ersten neun Monaten 2017 stieg der Umsatz organisch um 2,6 Prozent.Mit einem Wachstum von 3,1 Prozent konnte sich Nestlé im dritten Quartal im Vergleich zu den Vorquartalen steigern.
Barbados benennt Strasse nach Rihanna

Barbados benennt Strasse nach Rihanna

Grosse Ehre für Rihanna: In ihrer Heimat Barbados wird am Nationalfeiertag eine ganze Strasse nach der Sängerin benannt.
Roche hält 5-Prozent Wachstum

Roche hält 5-Prozent Wachstum

Der Pharmakonzern Roche hat in den ersten neun Monaten 2017 seinen Umsatz um 5 Prozent auf 39,4 Milliarden Franken gesteigert. Gleichzeitig bestätigte der Konzern sein Wachstumsziel von einer mittleren einstelligen Zahl für 2017.
Guten Morgen mit FM1Today

Guten Morgen mit FM1Today

Das sind die Themen, die du heute auf FM1Today nicht verpassen darfst:
Schütze nach Schiesserei im US-Bundesstaat Maryland gefasst

Schütze nach Schiesserei im US-Bundesstaat Maryland gefasst

Nach einer Schiesserei im US-Bundesstaat Maryland mit drei Toten und zwei Schwerverletzten hat die Polizei den mutmasslichen Schützen gefasst. Wegen der Schiesserei wurde der Drehort der US-Serie «House of Cards» abgesperrt, der sich in der Nähe des Tatorts befindet.
Hier rastet Ruefer komplett aus

Hier rastet Ruefer komplett aus

Wieso macht denn der das Tor nicht? Das war doch eine Hundertprozentige! Und so tönt das dann bei SRF-Kommentator Sascha Ruefer, wenn der FC Basel Chancen versiebt. Inklusive Remix.
«Ich will einfach wieder Fussball spielen»

«Ich will einfach wieder Fussball spielen»

Seit Ende Juni 2017 ist der ehemalige FCSG-Spieler Dejan Janjatovic ohne Vertrag. Und auch privat erlebt er nach dem Tod seiner Tochter eine sehr schwierige Zeit. Im Interview erzählt er von seiner beruflichen und privaten Krise, seinen Erwartungen an die Zukunft und seiner Zeit beim FC St.Gallen.
Olma-Müde? Kennen wir nicht!

Olma-Müde? Kennen wir nicht!

Auch am Mittwoch hätte das Olma-Wetter besser nicht sein können. Doch auch als die Sonne längst untergegangen war, ging die Party in der Radio City weiter.
Sixpack-Model bekommt zweites Baby

Sixpack-Model bekommt zweites Baby

Fitness-Model Sarah Stage (33) hat am Montag ihr zweites Kind zur Welt gebracht. Ihren perfekt trainierten Body konnte Sarah bis zum Geburtstermin behalten. 
Chinas Wirtschaft wächst

Chinas Wirtschaft wächst

Chinas Wirtschaft ist im dritten Quartal weiter stark gewachsen, das Wachstum hat sich aber leicht abgekühlt. Experten warnen: Das Wachstum wird durch Schulden erkauft. Neue Rezepte bleiben Fehlanzeige.
Mona-Lisa-Exhibitionistin freigesprochen

Mona-Lisa-Exhibitionistin freigesprochen

Nach einem Nackt-Auftritt vor der berühmten Mona Lisa im Pariser Louvre ist die Performance-Künstlerin Déborah de Robertis freigesprochen worden. Ein Gericht befand, es habe sich um einen «militanten und künstlerischen Akt» gehandelt, nicht um Exhibitionismus.
Ford ruft 1,3 Millionen Fahrzeuge zurück

Ford ruft 1,3 Millionen Fahrzeuge zurück

Der zweitgrösste US-Autobauer Ford beordert in Nordamerika rund 1,3 Millionen Wagen wegen Problemen mit den Fahrzeugtüren in die Werkstätten. Wegen eines Defekts an der Verriegelung bestehe die Gefahr, dass die Türen sich während der Fahrt öffnen.
Hinrichtung in Texas vorläufig ausgesetzt

Hinrichtung in Texas vorläufig ausgesetzt

In letzter Minute ist in Texas die Hinrichtung eines geständigen Serienmörders ausgesetzt worden, weil in seiner Zelle Hinweise auf ein Verbrechen gefunden wurden, für das ein anderer Mann zum Tode verurteilt worden ist.
Kein Prozess gegen Brasiliens Präsidenten

Kein Prozess gegen Brasiliens Präsidenten

Weiterer Etappensieg für den angeschlagenen brasilianischen Präsidenten Michel Temer: Der Justizausschuss des Parlaments hat einen Prozess gegen ihn abgelehnt. Ihm werden Behinderung der Justiz und Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen.
United mit schwierigem Quartal

United mit schwierigem Quartal

Wirbelstürme und die zunehmende Konkurrenz durch Billigflieger hinterlassen Spuren in den Geschäftszahlen der US-Fluggesellschaft United Continental. Der Gewinn sank im abgelaufenen Quartal auf 637 Millionen Dollar, das ist ein Drittel weniger als vor Jahresfrist.
Künstler Pawlenski der gefährlichen Sachbeschädigung beschuldigt

Künstler Pawlenski der gefährlichen Sachbeschädigung beschuldigt

Der nach Frankreich geflohene russische Künstler Pjotr Pawlenski muss sich nach einer umstrittenen Aktion wegen Sachbeschädigung verantworten. Er hatte eine Bankfiliale in Paris angezündet.

UNO fordert Konfliktparteien zu Deeskalation auf

Der UNO-Sicherheitsrat hat im Nordirak-Konflikt zur Deeskalation aufgerufen. In einer einstimmigen Erklärung appellierten die 15 Mitgliedstaaten an die Parteien, sich «jeder Drohung und Gewaltanwendung zu enthalten und sich auf einen konstruktiven Dialog einzulassen».
Ebay schickt Aktie auf Talfahrt

Ebay schickt Aktie auf Talfahrt

Ebay hat mit seiner Gewinnprognose die Anleger enttäuscht. Für das vierte Quartal prognostizierte der Internet-Händler ein Ergebnis, das wegen teurer Marketingkampagnen unter den Erwartungen lag. Die Aktie fiel nachbörslich am Mittwoch mehr als vier Prozent.
Mann entführte fünfjährige Tochter

Mann entführte fünfjährige Tochter

Ein 39-jähriger Mann soll im deutschen Kaiserslautern seine fünfjährige Tochter entführt und damit gedroht haben, sich und das Kind umzubringen. Nach stundenlanger Fahndung der Polizei wurden die Vermissten am Mittwoch gegen 22 Uhr in den Niederlanden aufgegriffen.
Chefwechsel bei American Express

Chefwechsel bei American Express

American Express hat dank stärkerer Kreditvergabe und gestiegener Ausgaben seiner Kunden einen Gewinnsprung im dritten Quartal verbucht. Zudem kündigte der US-Kreditkartenriese am Mittwoch nach US-Börsenschluss den Rücktritt seines Chefs Kenneth Chenault an.
«Wir kommen an unsere Grenzen»

«Wir kommen an unsere Grenzen»

Kinderkrippenplätze gelten im Kanton St.Gallen als Mangelware. Nur sechs Prozent der Kinder können in einem Hort betreut werden. Nun lockert der Kanton die Auflagen an die Krippen. 
Buchs AG bürgert junge Türkin ein

Buchs AG bürgert junge Türkin ein

Im zweiten Anlauf ist eine 25-jährige Türkin in der Gemeinde Buchs bei Aarau eingebürgert worden. Das Parlament hiess das Gesuch klar gut. Zuvor hatte auch der Gemeinderat eine Kehrtwende gemacht. Der Fall erregte viel Aufsehen.
Unfall zwischen Tram und Lastwagen fordert 37 Verletzte in Muttenz

Unfall zwischen Tram und Lastwagen fordert 37 Verletzte in Muttenz

Bei einer heftigen Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Tram sind am Mittwochnachmittag im Muttenz BL insgesamt 37 Personen verletzt worden - 16 wurden ins Spital gebracht. Das Tram der Linie 14 wurde durch den Aufprall weit aus den Schienen gedrückt.
«Gerichte werden überfordert sein»

«Gerichte werden überfordert sein»

Ob sich Hobby-Fussballer in Zukunft zwei Mal überlegen, wie fest sie einen Gegner angehen? Ein Wiler Goalie wurde verurteilt, weil er einen gegnerischer Spieler durch ein Foul am Knie schwer verletzt hatte. Sein Verteidiger befürchtet, dass dieses Urteil vermehrt zu klagen führt.
Verseuchter Bach sorgt Bündner Parlament

Verseuchter Bach sorgt Bündner Parlament

Der mit dem krebsauslösenden Bauschadstoff PCB verseuchte Nationalpark-Bach Spöl muss schnellstens gereinigt werden. Das Unterfangen wird in die Millionen gehen. Das Bündner Parlament sorgt sich, dass die Kosten an der öffentlichen Hand hängen bleiben.
Untersuchung gegen Genfer Stapi

Untersuchung gegen Genfer Stapi

Der nur gerade drei Tage vor dem Abstimmungstermin vom 23. September in der Stadt Genf annullierte Urnengang könnte nun auch disziplinarische Folgen haben für den Stadtpräsidenten Rémy Pagani. Der Genfer Staatsrat hat eine Untersuchung eingeleitet.
Neues Anti-Terror-Gesetz besiegelt

Neues Anti-Terror-Gesetz besiegelt

Das französische Parlament hat das neue Anti-Terror-Gesetz besiegelt, das den Behörden auf Dauer erweiterte Befugnisse einräumt. Nach der Nationalversammlung stimmte am Mittwoch auch der Senat in Paris zu. Das Gesetz kann nun am 1. November in Kraft treten.
Nach Fahrwerk-Problem: Edelweiss-Passagiere heben erneut ab

Nach Fahrwerk-Problem: Edelweiss-Passagiere heben erneut ab

Die Passagiere des Edelweiss-Flugs von Zürich nach Punta Cana in der Dominikanischen Republik sind am Mittwoch zweimal abgehoben: Nachdem ihr erster Flug am Nachmittag wegen Fahrwerk-Problemen abgebrochen werden musste, startete Flug WK34 am Abend erneut.
Street Parade: Diebstahl-Opfer gesucht

Street Parade: Diebstahl-Opfer gesucht

Die Zürcher Kantonspolizei hat an der diesjährigen Street Parade vier Männer verhaftet, die Besuchern des Festivals die Halskette entrissen hatten. Sie sucht nach weiteren Opfern.
Soros überträgt 18 Milliarden an Stiftung

Soros überträgt 18 Milliarden an Stiftung

Der milliardenschwere Finanzinvestor George Soros hat laut US-Medien einen Grossteil seines Vermögens an seine Stiftung übertragen. Mit der Spende von 18 Milliarden Dollar habe er seine Stiftung Open Society zur zweitgrössten in den USA gemacht.
Hobby-Kicker wegen Fouls verurteilt

Hobby-Kicker wegen Fouls verurteilt

Ein Foul in einem 4.-Liga-Spiel zwischen dem FC Henau und dem FC Wil endet vor Gericht: Dem Wiler Goalie wurde vorgeworfen, einem Henauer Stürmer absichtlich das Bein gebrochen zu haben. Das Kreisgericht Wil hat den Goalie wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt.
Bundesrat gegen vier Wochen Vaterschaftsurlaub

Bundesrat gegen vier Wochen Vaterschaftsurlaub

Der Bundesrat lehnt die Volksinitiative für einen vierwöchigen Vaterschaftsurlaub ab. Er argumentiert mit den Kosten. Diese würden nach Ansicht der Regierung die Wirtschaft bremsen.Der Vaterschaftsurlaub würde nach Berechnungen des Bundes rund 420 Millionen Franken pro Jahr kosten.
Weitere Doku über Roman Polanski

Weitere Doku über Roman Polanski

Der 84-jährige Regisseur Roman Polanski ist zu Doku-Dreharbeiten an Orte seiner Kindheit und Jugend in Polen zurückgekehrt. Regie bei dem Film über Polanskis Leben führt der Pole Mateusz Kudla. Die Filmpremiere ist für 2019 geplant.
Vorarlberger Boarder erobert das Netz

Vorarlberger Boarder erobert das Netz

Eine Helmkamera, mehrere Schanzen und ganz viel Timing. Fertig ist das perfekte Viral-Video. Hinter dem ganzen steht Thomas Feurstein aus dem Vorarlberg. Er erklärt, wie das Video zustande kam und wie er aus Versehen zwei Viral-Videos produzierte.
OECD-Studie warnt vor Altersarmut

OECD-Studie warnt vor Altersarmut

Der demografische Wandel und die wachsende Ungleichheit wird die heutigen Jungen im Alter hart treffen. Zu diesem Schluss kommt der OECD-Bericht «Preventing Ageing Unequally», der am Mittwoch in Paris vorgestellt wurde.
Ukrainer protestieren für Reformen

Ukrainer protestieren für Reformen

Den zweiten Tag in Folge haben Hunderte Menschen in Kiew vor dem ukrainischen Parlament für Reformen demonstriert. Dutzende Zelte mit Feldküche blockierten die Hauptstrasse durch das Regierungsviertel. Viele Demonstranten verbrachten die Nacht in den Zelten.
Zwei Affen-Babys nach Harem-Umbau

Zwei Affen-Babys nach Harem-Umbau

Die 32 Dscheladas im Zürcher Zoo führen ein komplexes Sozialleben. Es erfordert regelmässiges Auswechseln der führenden Affen-Männchen. Dass diese schwierige Aufgabe geglückt ist, zeigen die Geburten von zwei Jungtieren.
Tschechische Ärzte schliessen Praxen

Tschechische Ärzte schliessen Praxen

Mehrere Tausend Hausärzte haben in Tschechien am Mittwoch aus Protest ihre Praxen geschlossen. Zwei Tage vor der Parlamentswahl im EU-Mitgliedstaat forderten sie eine bessere Bezahlung ihrer Leistungen.
Bundesrat will Milliarde für Olympia zahlen

Bundesrat will Milliarde für Olympia zahlen

Der Bundesrat will die Schweizer Kandidatur für die Olympischen Winterspiele 2026 mit 8 Millionen Franken unterstützen. Erhält die Schweiz den Zuschlag, will er bis zu einer Milliarde Franken ausgeben.
Handgranaten machen Krokodile scharf

Handgranaten machen Krokodile scharf

In der Nähe des Walter-Zoos übt das Militär. Den Tieren macht das offenbar nichts aus. Explosionen auf dem Waffenplatz sollen den Krokodilen sogar dienlich sein.
Gespräche für Jamaika-Bündnis aufgenommen

Gespräche für Jamaika-Bündnis aufgenommen

Dreieinhalb Wochen nach der deutschen Bundestagswahl haben die Unionsparteien CDU/CSU, FDP und Grüne mit Sondierungen für eine sogenannte Jamaika-Koalition begonnen. Es werden schwierige Gespräche - nicht nur, weil man im Wahlkampf aufeinander eingedroschen hatte.