Müllheimer Familie wird Müllchampion

Müllheimer Familie wird Müllchampion

Familie Etter aus Müllheim setzt sich für unsere Umwelt ein. Ihr ist der Alu-Abfall, der in der Ostschweiz  herumliegt, ein solcher Dorn im Auge, dass sie ihn einsammelt. Damit verdienten sich die Müllheimer einen Müll-Preis.
Pöbelei: Unbeteiligter wird abgeführt

Pöbelei: Unbeteiligter wird abgeführt

In Singen hat ein Mann der Polizei den Finger gezeigt und sie beleidigt. Abgeführt wurde dann aber nicht er, sondern sein Sitznachbar auf der Parkbank, der ebenfalls kontrolliert wurde. Gegen ihn lagen zwei Haftbefehle vor. 
Hope Hicks wird Trumps Interims-Kommunikationschefin

Hope Hicks wird Trumps Interims-Kommunikationschefin

Donald Trumps Beraterin Hope Hicks übernimmt interimistisch die Rolle der Kommunikationschefin im Weissen Haus. Das wurde am Mittwoch offiziell bestätigt. Laut der «New York Times» soll Hicks dabei helfen, eine endgültige Lösung für die Besetzung der Stelle zu finden.
AfD verlegt das Matterhorn nach Deutschland

AfD verlegt das Matterhorn nach Deutschland

Im Land geirrt oder Absicht? Die AfD in Nürnberg hat auf einem digitalen Wahlkampfplakat das Matterhorn kurzerhand nach Deutschland verlegt. Auf Facebook und Twitter postete die rechtspopulistische Partei das Foto. 
Urner Volksinitiative gegen Wolf, Bär und Luchs kommt an

Urner Volksinitiative gegen Wolf, Bär und Luchs kommt an

In Uri gibt es breiten Unmut gegenüber Wolf, Bär und Luchs. Eine Initiative, die vom Kanton Vorschriften zum Schutz vor Grossraubtieren verlangt, ist am Mittwoch mit 3302 Unterschriften eingereicht worden. Nötig für das Zustandekommen sind 600 gültige Unterschriften.
Bundesrat bleibt bei längerer Schutzfrist für Geheimdienstakten

Bundesrat bleibt bei längerer Schutzfrist für Geheimdienstakten

Der Nachrichtendienst hat ab dem 1. September mehr Kompetenzen. Der Bundesrat beschloss am Mittwoch, das neue Nachrichtendienstgesetz und die Verordnungen dazu auf dieses Datum in Kraft zu setzen. An der längeren Schutzfrist für Dokumente hält er fest.
Uralter Bademast aus dem Genfersee gehoben

Uralter Bademast aus dem Genfersee gehoben

Ein Bademast aus den 1920er-Jahren ist am Mittwoch aus dem Genfersee bei Lausanne gehoben worden. Er gehörte zwischen 1929 und 1939 zu den Bädern von Ouchy. Entdeckt wurde er von illustren Persönlichkeiten.
Der Löwe steigt aus dem Sand

Der Löwe steigt aus dem Sand

Nun wird es kreativ - nachdem die zehn internationalen Teams den Sand für das Skulpturenfestival in Rorschach vorbereitet haben, haben sie am Dienstagnachmittag begonnen, ihre Werke zu gestalten.
Neuer Flugzeugträger «HMS Queen Elizabeth» in Heimathafen

Neuer Flugzeugträger «HMS Queen Elizabeth» in Heimathafen

Der britische Flugzeugträger «HMS Queen Elizabeth» ist am Mittwoch erstmals in seinen Heimathafen im südenglischen Portsmouth eingelaufen. Zahlreiche Schaulustige beobachteten, wie das gigantische Schiff durch die schmale Hafeneinfahrt fuhr.
Pinguinsegen im Zoo Zürich

Pinguinsegen im Zoo Zürich

Sie legen beide Eier: Damit ist es aber auch schon fast wieder vorbei mit den Gemeinsamkeiten. Der Zoo Zürich hat am Mittwoch Nachwuchs bei den Königspinguinen und bei den Seitenwinder-Klapperschlangen vorgestellt.
Bundesrat spart bei Spezialärzten und Spitälern 470 Millionen

Bundesrat spart bei Spezialärzten und Spitälern 470 Millionen

Der Bundesrat ändert den Ärztetarif TARMED auf Anfang 2018. Damit spart er bei Spezialärzten und bei der ambulanten Versorgung in Spitälern fast eine halbe Milliarde Franken.
Deutsche Justiz erhebt wegen Spionage Anklage gegen Schweizer

Deutsche Justiz erhebt wegen Spionage Anklage gegen Schweizer

Die deutsche Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen Schweizer wegen des «Verdachts der geheimdienstlichen Agententätigkeit» erhoben. Er soll im Zusammenhang mit dem Ankauf sogenannter Steuer-CDs die nordrhein-westfälische Finanzbehörde ausspioniert haben.
Staatstrauer in Sierra Leone

Staatstrauer in Sierra Leone

Im von einem Erdrutsch und Überschwemmungen heimgesuchten westafrikanischen Sierra Leone wird landesweit um die Opfer getrauert. Aus Angst vor Seuchen sollen die immer zahlreicher werdenden Toten schleunigst begraben werden.

Deutsche Justiz erhebt Anklage gegen Schweizer wegen Spionage

(SDA)
Handelsbeziehungen zu den USA grösser denn je

Handelsbeziehungen zu den USA grösser denn je

Die Handelsbeziehungen zwischen der Schweiz und den USA sind stark gewachsen. In den letzten fünf Jahren legten die Exporte in die USA um fast 60 Prozent zu - und damit deutlich stärker als diejenigen nach Europa. Laut der Handelskammer dürfte der Trend anhalten.
Keine Hektik in Reisebranche wegen Air-Berlin-Pleite

Keine Hektik in Reisebranche wegen Air-Berlin-Pleite

Der Insolvenzantrag von Air Berlin löst bei den Schweizer Reiseveranstaltern keine Hektik aus. Alle Flüge fänden statt, hiess es unisono. Die Kunden müssten sich keine Sorgen machen.
Stau auf A1 nach Unfall

Stau auf A1 nach Unfall

Die Autobahn A1 war zwischen St.Margrethen und Rheineck nach einem Unfall am Mittwochmittag gesperrt. Mittlerweile ist die Autobahn wieder befahrbar, ein Rückstau hat sich aufgelöst.
Schweiz und EU wollen Emissionshandelssysteme verknüpfen

Schweiz und EU wollen Emissionshandelssysteme verknüpfen

Die Emissionshandelssysteme der Schweiz und der EU sollen verknüpft werden. Der Bundesrat hat am Mittwoch die Unterzeichnung eines Abkommens genehmigt. Auch die EU-Kommission gab grünes Licht. Das Dossier war zuvor blockiert gewesen.Fertig verhandelt war das Abkommen schon seit über einem Jahr.
US-Städte entfernen Bürgerkriegsmonumente

US-Städte entfernen Bürgerkriegsmonumente

Nach Protesten und gewaltsamen Ausschreitungen bei der Kundgebung von Rassisten in Charlottesville entfernen weitere Städte im Süden der USA Bürgerkriegsstauen. Wie der Sender CNN berichtete, wurden am Mittwoch in Baltimore die Statuen von zwei Generälen entfernt.
Lage von Flüchtlingen aus IS-Hochburg dramatisch

Lage von Flüchtlingen aus IS-Hochburg dramatisch

Die Lage der Flüchtlinge aus der umkämpften syrischen IS-Hochburg Al-Rakka wird Hilfsorganisationen zufolge immer dramatischer. Die Menschen bräuchten dringend humanitäre Hilfe, sagte die Sprecherin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) in Syrien.
Post-Personal hadert mit der Strategie

Post-Personal hadert mit der Strategie

Die Angestellten der Post gehen mit Freude zur Arbeit, doch mit ihren obersten Chefs und deren Entscheiden über die Zukunft der Post sind sie in zunehmenden Masse nicht mehr einverstanden. Das ergab die jüngste Umfrage der Post unter ihrem Personal.
Russischer Ex-Minister bestreitet Korruptionsvorwürfe

Russischer Ex-Minister bestreitet Korruptionsvorwürfe

Der ehemalige russische Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew hat zum Auftakt seines Korruptionsprozesses Vorwürfe der Annahme von Bestechungsgeld zurückgewiesen. Der 61-Jährige sprach von einem Komplott gegen ihn.
Bundesrat will Umtauschfrist für alte Banknoten aufheben

Bundesrat will Umtauschfrist für alte Banknoten aufheben

Alte Banknoten sollen künftig ohne Frist eingetauscht werden können. Das schlägt der Bundesrat vor. Heute verlieren Banknoten 20 Jahre nach dem Rückruf einer Serie ihren Wert.
Schauspielerin Miriam Goldschmidt gestorben

Schauspielerin Miriam Goldschmidt gestorben

Die lange in Berlin ansässige Schauspielerin Miriam Goldschmidt ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Wie ihr Ex-Mann, der Schweizer Schauspieler Urs Bihler, der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch sagte, starb Goldschmidt am Montag in Lörrach an Krebs.
Basler BaZ Holding übernimmt Zehnder-Verlag mit 25 Gratiszeitungen

Basler BaZ Holding übernimmt Zehnder-Verlag mit 25 Gratiszeitungen

Die Ostschweizer Verleger-Familie Zehnder hat ihren Wochenzeitungsverlag an die «Basler Zeitung» (BaZ) verkauft. Durch diesen Deal kommt die BaZ, an der auch SVP-Stratege Christoph Blocher beteiligt ist, in den Besitz von 25 Gratistiteln.
Neuer Anlauf zur Ablösung des Eigenmietwerts

Neuer Anlauf zur Ablösung des Eigenmietwerts

Das Parlament nimmt einen neuen Anlauf, den Eigenmietwert durch ein neues System der Wohneigentumsbesteuerung abzulösen . Wie ein solches aussehen könnte, ist noch unklar. Der Ball liegt nun bei der Wirtschaftskommission des Ständerats.
In St. Gallen ist eine 3600 Tonnen schwere Villa verschoben worden

In St. Gallen ist eine 3600 Tonnen schwere Villa verschoben worden

Am Mittwoch ist in St. Gallen die rund 3600 Tonnen schwere historische Villa Jacob verschoben worden. Das Gebäude legte in gut zehn Stunden 20 Meter zurück und schafft Platz für einen Neubau.
Kommission für Verbot von Preisklauseln der Buchungsplattformen

Kommission für Verbot von Preisklauseln der Buchungsplattformen

Online-Buchungsplattformen sollen Schweizer Hoteliers keine Mindestpreise vorschreiben dürfen. Dieser Meinung ist die Wirtschaftskommission des Nationalrates. Sie unterstützt eine Motion aus dem Ständerat, die ein Verbot von Preisklauseln verlangt.
Wer soll auf Craig folgen?

Wer soll auf Craig folgen?

Daniel Craig wird mindestens noch einmal James Bond sein. Aber wer kommt danach? Wir haben uns die aktuellen Wettquoten - auch für das nächste Bondgirl - angeschaut.
Carlsberg profitiert vom Bier-Boom

Carlsberg profitiert vom Bier-Boom

Höhere Preise und niedrigere Kosten haben dem Brauereiriesen Carlsberg mehr Geld in die Kassen gespült. Der dänische Konzern profitierte insbesondere davon, dass in Asien und Osteuropa Biertrinker häufiger zu teureren Premiummarken griffen.
«Ein grosser Brocken»

«Ein grosser Brocken»

Der spezielle Umzug der «Villa Jacob» in St.Gallen ist in vollem Gange. Das Gebäude gleitet und rollt ein bis zwei Millimeter pro Sekunde. Dass es tatsächlich um 17 Uhr an seinem Ort steht, ist unwahrscheinlich. Eventuell verzögert sich die Verschiebung bis morgen Donnerstag.
E-Bikerin wird von Anhänger überrollt und stirbt

E-Bikerin wird von Anhänger überrollt und stirbt

Am Dienstagnachmittag ist eine 35-jährige Frau in Grabs mit ihrem E-Bike gestürzt und anschliessend von einem Traktoranhänger überrollt worden. Sie erlag später ihren schweren Verletzungen.
Bundesrat verlängert SRG-Konzession unverändert

Bundesrat verlängert SRG-Konzession unverändert

Der Bundesrat hat am Mittwoch die SRG-Konzession unverändert um ein Jahr bis Ende 2018 verlängert. Für die Zeit danach sind Änderungen vorgesehen. Die Vorschläge dazu will der Bundesrat Ende des laufenden Jahres vorlegen.
Frau versucht Hund aus Silsersee zu retten und ertrinkt beinahe

Frau versucht Hund aus Silsersee zu retten und ertrinkt beinahe

Beim Versuch, ihren Hund aus dem Wasser zu retten, ist eine 55-jährige Frau am Dienstag im Engadin beinahe im Silsersee ertrunken. Ein Stand Up Paddler barg die völlig erschöpfte Hundehalterin aus dem 16 Grad kalten Wasser.
Thurgauer Regierung räumt im Fall Hefenhofen Fehler ein

Thurgauer Regierung räumt im Fall Hefenhofen Fehler ein

Die Thurgauer Regierung räumt Fehler im Umgang mit dem mutmasslichen Tierquäler von Hefenhofen ein. Laut «Blick» hält auch ein Bauer in Bussnang trotz Tierhalteverbots Kühe unter miserablen Bedingungen. Einzelheiten dazu gab der Kanton vorerst nicht bekannt.
50 Personen nach Brand in Tiefgarage in Sicherheit gebracht

50 Personen nach Brand in Tiefgarage in Sicherheit gebracht

Im glarnerischen Netstal sind am Dienstagabend wegen eines Fahrzeugbrandes in einer Tiefgarage vorübergehend etwa 50 Personen aus einem Gebäude evakuiert worden. Bei zwei Personen bestand Verdacht auf eine Rauchvergiftung.
Missglücktes Überholmanöver eines Motorradfahrers

Missglücktes Überholmanöver eines Motorradfahrers

Bei einem Zusammenprall mit einem entgegenkommenden Auto hat sich ein 19-jähriger Motorradlenker am Dienstag in Kölliken AG schwere Verletzungen zugezogen. Der Motorradfahrer hatte versucht einen Lieferwagen mit Anhänger zu überholen.
Frau will Hund retten und ertrinkt beinahe

Frau will Hund retten und ertrinkt beinahe

Am Dienstagnachmittag ist eine Frau in Sils beim Versuch, ihren Hund vor dem Ertrinken zu retten, beinahe selbst ertrunken. Ein Stand-Up-Paddler rettete die 55-Jährige aus dem Silsersee. Ihr Hund wird noch immer vermisst.
In grossen Städten gerät das Gewerbe immer mehr unter Druck

In grossen Städten gerät das Gewerbe immer mehr unter Druck

Ob Uhren, Möbel oder Webdesign: Städte sind seit jeher nicht nur Umschlagplatz für Waren, sondern auch Werkplätze. Das traditionelle Gewerbe ist jedoch unter Druck. Damit es nicht zusehends aus den grossen Städten verdrängt wird, ist die Politik gefordert.
Meyer Burger bleibt trotz mehr Aufträgen in der Verlustzone

Meyer Burger bleibt trotz mehr Aufträgen in der Verlustzone

Der Solarindustriezulieferer Meyer Burger kann optimistisch in die Zukunft blicken. Das Thuner Unternehmen hat im ersten Halbjahr den Bestellungseingang deutlich um 15 Prozent gesteigert. Dennoch bleibt das Unternehmen vorerst in der Verlustzone.
Schweiz gibt blockierte Gelder des Russen Andrei Borodin frei

Schweiz gibt blockierte Gelder des Russen Andrei Borodin frei

Die Schweiz hat blockierte Gelder in Millionenhöhe des Russen Andrei Borodin freigegeben. Russland wirft dem Ex-Banker Veruntreuung und Betrug vor. Bern verweigert Moskau in dem Fall aber die Rechtshilfe - weil Borodin nicht mit einem fairen Verfahren rechnen könne.
Bombenleger gegen Zeitungsredaktion vor Gericht

Bombenleger gegen Zeitungsredaktion vor Gericht

Vor dem Bundesstrafgericht muss sich seit heute Mittwoch ein Schweiz-Mazedonier wegen des Vorwurfs des mehrfachen versuchten Mordes verantworten. Der 41-Jährige soll 2002 eine Paketbombe an die Zürcher Redaktion einer kosovo-albanischen Zeitung geschickt haben.
Röntgensystemhersteller Comet mit Gewinnsprung

Röntgensystemhersteller Comet mit Gewinnsprung

Der Freiburger Röntgensystemhersteller Comet hat im ersten Halbjahr einen Gewinnsprung gemacht. Dank einem starken Umsatzwachstum und besseren Kostenstrukturen konnte das Unternehmen aus Flamatt FR den Reingewinn auf 17,1 Millionen Franken verdoppeln.
Swiss Life erzielt mehr Gewinn im ersten Halbjahr

Swiss Life erzielt mehr Gewinn im ersten Halbjahr

Der Lebensversicherer Swiss Life hat im ersten Halbjahr mehr verdient. Unter dem Strich resultierte ein Reingewinn von 524 Millionen Franken. Das sind 5 Prozent mehr als im Vorjahr. Gleichzeitig gingen die Prämieneinnahmen leicht zurück.
Daniel Craig spielt erneut James Bond

Daniel Craig spielt erneut James Bond

Lang wurde spekuliert, jetzt hat er es bestätigt: Daniel Craig wird erneut James Bond darstellen. Auf eine entsprechende Frage des Moderators Stephen Colbert in dessen «The Late Show» antwortete der 49-Jährige am Dienstagabend (Ortszeit) kurz und klar mit: «Ja.»