Roboter: «Viele Bürojobs sind gefährdet»

Roboter: «Viele Bürojobs sind gefährdet»

Welche Jobs sterben aus, weil sie in einigen Jahren von Robotern erledigt werden? Arbeitsforscherin Sibylle Olbert-Bock* erklärt im Interview, wie unser zukünftiger Arbeitsalltag aussieht.
Wem gehört welcher Arbeitsplatz?

Wem gehört welcher Arbeitsplatz?

«Zeig' mir deinen Arbeitsplatz und ich sag' dir, wer du bist!» Kannst du folgende Arbeitsplätze den Mitarbeitenden von Radio FM1, FM1Today und TVO zuordnen?
Klick dich durch deinen Bildungsweg

Klick dich durch deinen Bildungsweg

In der Schweiz gibt es ungezählte Möglichkeiten, sich aus- und weiterzubilden. Gleichzeitig verliert man in diesem «Bildungsdschungel» leicht den Überblick. Klick dich durch deinen Bildungsweg und finde heraus, wie deine Laufbahn aussehen kann.
Jetzt zahlt der Bund deine Weiterbildung

Jetzt zahlt der Bund deine Weiterbildung

Während sich bis anhin die Kantone an der Finanzierung der eidgenössischen Berufsprüfungen und höheren Fachprüfungen beteiligt haben, soll in Zukunft der Bund bis zu 50 Prozent der Kosten übernehmen. 
«Alkohol nach der Prüfung schadet nicht»

«Alkohol nach der Prüfung schadet nicht»

Was muss ich zu mir nehmen, um mich konzentrieren zu können und was macht die richtige Ernährung in Bezug auf den Prüfungserfolg aus? Ein Mediziner klärt die wichtigsten Fragen zum Thema «Brainfood». 
Die grössten No-Gos beim Job-Interview

Die grössten No-Gos beim Job-Interview

Fragen über Fragen vor einem Vorstellungsgespräch: Was soll ich anziehen, welche Fragen gelten als No-Go und wie hinterlasse ich einen bleibenden Eindruck? Wir haben bei einem Personalexperten nachgefragt.
So geht die Welt zur Schule

So geht die Welt zur Schule

Kunterbunt, unter freiem Himmel, sehr beengt oder hochmodern. Schulzimmer könnten kaum unterschiedlicher sein. Klick dich durch unsere Galerie und sieh dir an, wie die Welt zur Schule geht.
Fleischverarbeiter Bell dank Zukäufen weiter auf Wachstumskurs

Fleischverarbeiter Bell dank Zukäufen weiter auf Wachstumskurs

Der Schweizer Fleischverarbeiter Bell ist im ersten Halbjahr 2017 dank Zukäufen kräftig gewachsen und hat den Gewinn um 9,1 Prozent auf 39,5 Millionen Franken gesteigert. Der Umsatz der Bell Food Group wuchs um 7,3 Prozent auf 1,73 Milliarden Franken.
USA besprechen sich mit Südkorea

USA besprechen sich mit Südkorea

Die USA haben nach Angaben des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In zugesichert, vor einem Vorgehen gegen Nordkorea die Zustimmung der Regierung in Seoul einzuholen. US-Präsident Trump habe das versprochen, sagte Moon am Donnerstag in Seoul vor der Presse.
Orca nach 39 Jahren in Gefangenschaft gestorben

Orca nach 39 Jahren in Gefangenschaft gestorben

Der Orca Kasatka ist mit fast 42 Jahren im kalifornischen SeaWorld-Park in San Diego gestorben. Zuvor hatte er fast sein ganzes Leben in Gefangenschaft verbracht, nämlich 39 Jahre.
So viel verdienen Hollywoods Frauen

So viel verdienen Hollywoods Frauen

Oscar-Preisträgerin Emma Stone ist laut «Forbes»-Magazin die bestbezahlte Schauspielerin der Welt. Der «La La Land»-Star habe in den vergangenen zwölf Monaten rund 26 Millionen Dollar verdient, teilte das US-Magazin am Mittwoch mit.
In Rüschlikon lebt es sich am besten

In Rüschlikon lebt es sich am besten

Rüschlikon ZH bleibt gemäss jüngstem Gemeinderating der «Weltwoche» die attraktivste Gemeinde der Schweiz. Aus dem FM1-Land schaffen es nur Gemeinden aus Graubünden in die Top-100.
Bulgarien will Grenze mit Militär schützen

Bulgarien will Grenze mit Militär schützen

Im Kampf gegen illegale Migration will Bulgarien den Schutz seiner Grenzen zur Türkei massiv ausbauen. Zur Stärkung des Grenzschutzes werde künftig verstärkt das Militär mit bis zu 600 Soldaten eingesetzt, sagte der bulgarische Vizeregierungschef.
Tote bei Erstürmung von Gefängnis in Venezuela

Tote bei Erstürmung von Gefängnis in Venezuela

Bei der Erstürmung eines Gefängnisses durch Sicherheitskräfte sind in Venezuela mindestens 37 Häftlinge getötet worden. Das teilte der Gouverneur des Bundesstaates Amazonas, Liborio Guarulla, der Nachrichtenagentur dpa mit.
Deutscher Aussenminister wirft Trump «Riesenfehler» vor

Deutscher Aussenminister wirft Trump «Riesenfehler» vor

Der deutsche Aussenminister Sigmar Gabriel hat US-Präsident Donald Trump vorgeworfen, die rechtsextremistische Gewalt in Charlottesville in unzulässiger Weise relativiert zu haben. Die Ereignisse zeigten, was passiere, wenn man solchen Leuten freien Lauf lasse.
Saudi-Arabien öffnet Grenze für Bürger aus Katar

Saudi-Arabien öffnet Grenze für Bürger aus Katar

Eine leichte Entspannung in der Katar-Krise: Erstmals seit dem Abbruch der Beziehungen zu Katar vor gut zwei Monaten öffnet Saudi-Arabien seine Grenze für die Bürger des Nachbarlandes.
Air-Berlin-Übernahme durch Lufthansa kritisch

Air-Berlin-Übernahme durch Lufthansa kritisch

Die Lufthansa stösst mit ihren Plänen für eine Teilübernahme der insolventen Air Berlin auf Gegenwind von Wettbewerbshütern. «Air Berlin und Lufthansa sind auf vielen Flugstrecken direkte Konkurrenten», sagt der Chef der deutschen Monopolkommission in einem Interview.
Tote bei Gefangenenbefreiung in Klinik

Tote bei Gefangenenbefreiung in Klinik

Sie wollten ein Bandenmitglied befreien und richteten dabei in einem Spital ein Blutbad an: Schwer bewaffnete Mitglieder der Bande Mara Salvatrucha haben in Guatemala-Stadt sieben Personen getötet und elf weitere verletzt.
Irans Oppositioneller Karrubi tritt in Hungerstreik

Irans Oppositioneller Karrubi tritt in Hungerstreik

Der iranische Oppositionsführer Mehdi Karrubi ist aus Protest gegen seinen mehr als sechsjährigen Hausarrest in den Hungerstreik getreten. Das teilte sein Sohn Mohammad am Mittwochabend per Twitter mit.
Die «Villa Jacob» ist umgezogen

Die «Villa Jacob» ist umgezogen

In St. Gallen wurde eine 3600 Tonnen schwere Villa um 20 Meter verschoben. Mit Hydraulikpressen rutschte das Gebäude auf Stahlschienen an seinen neuen Platz. Im Zeitraffer-Video sieht man den Fortschritt des Umzugs.
Fäkalbakterien in Snacks fliegender Händler in Barcelona

Fäkalbakterien in Snacks fliegender Händler in Barcelona

Fliegende Händler verkaufen am Strand der spanischen Mittelmeermetropole Barcelona einem Medienbericht zufolge mit Fäkalbakterien verseuchte Getränke und Snacks. So enthielten Mojitos, belegte Brötchen oder gefüllte Teigtaschen viel zu hohe Mengen an E.coli-Bakterien.
Treffen von Brigitte Macron sollen veröffentlicht werden

Treffen von Brigitte Macron sollen veröffentlicht werden

Frankreichs Präsidentengattin Brigitte Macron wird künftig offenlegen, mit wem sie sich in ihrer Rolle als Première Dame trifft. Ihre Treffen und Verpflichtungen würden auf der Website des Élyséepalastes veröffentlicht.
Trump löst Beratergremien mit Konzernchefs auf

Trump löst Beratergremien mit Konzernchefs auf

Nach dem Streit über die Äusserungen von Donald Trump zum Rechtsextremistenaufmarsch in Charlottesville hat der US-Präsident zwei Beratungsgremien mit Konzernchefs aufgelöst. Er habe die Arbeit des Strategieforums und des Industrierates beendet.
Maserati zu Schrott geniest

Maserati zu Schrott geniest

Eine kuriose Erklärung für einen Verkehrsunfall: Eine Frau in Konstanz ist in einen Lastwagen gefahren, weil sie angeblich niesen musste. An ihrem Maserati wie auch am Lastwagen entstand Sachschaden.
Brasilianisches Gericht stärkt Schutzgebiete

Brasilianisches Gericht stärkt Schutzgebiete

In einem wichtigen Grundsatzurteil hat der Oberste Gerichtshof in Brasilien am Mittwoch den Schutz von drei grossen Gebieten indigener Völker im Amazonasgebiet bestätigt. Der Bundesstaat Mato Grosso scheiterte mit seiner Klage, einen Teil der Gebiete zu beanspruchen.
Die Paketbombe gegen die «Bota sot»-Redaktion war funktionstüchtig

Die Paketbombe gegen die «Bota sot»-Redaktion war funktionstüchtig

Der Angeklagte im Paketbomben-Prozess beteuert, er habe nicht beabsichtigt, eine Handgranate in der Redaktion der kosovo-albanischen Zeitung «Bota sot» explodieren zu lassen. Die forensischen Berichte zeigen aber, dass der Zünder nur durch Zufall nicht betätigt wurde.
Müllheimer Familie wird Müllchampion

Müllheimer Familie wird Müllchampion

Familie Etter aus Müllheim setzt sich für unsere Umwelt ein. Ihr ist der Alu-Abfall, der in der Ostschweiz  herumliegt, ein solcher Dorn im Auge, dass sie ihn einsammelt. Damit verdienten sich die Müllheimer einen Müll-Preis.
Pöbelei: Unbeteiligter wird abgeführt

Pöbelei: Unbeteiligter wird abgeführt

In Singen hat ein Mann der Polizei den Finger gezeigt und sie beleidigt. Abgeführt wurde dann aber nicht er, sondern sein Sitznachbar auf der Parkbank, der ebenfalls kontrolliert wurde. Gegen ihn lagen zwei Haftbefehle vor. 
Hope Hicks wird Trumps Interims-Kommunikationschefin

Hope Hicks wird Trumps Interims-Kommunikationschefin

Donald Trumps Beraterin Hope Hicks übernimmt interimistisch die Rolle der Kommunikationschefin im Weissen Haus. Das wurde am Mittwoch offiziell bestätigt. Laut der «New York Times» soll Hicks dabei helfen, eine endgültige Lösung für die Besetzung der Stelle zu finden.
AfD verlegt das Matterhorn nach Deutschland

AfD verlegt das Matterhorn nach Deutschland

Im Land geirrt oder Absicht? Die AfD in Nürnberg hat auf einem digitalen Wahlkampfplakat das Matterhorn kurzerhand nach Deutschland verlegt. Auf Facebook und Twitter postete die rechtspopulistische Partei das Foto. 
Urner Volksinitiative gegen Wolf, Bär und Luchs kommt an

Urner Volksinitiative gegen Wolf, Bär und Luchs kommt an

In Uri gibt es breiten Unmut gegenüber Wolf, Bär und Luchs. Eine Initiative, die vom Kanton Vorschriften zum Schutz vor Grossraubtieren verlangt, ist am Mittwoch mit 3302 Unterschriften eingereicht worden. Nötig für das Zustandekommen sind 600 gültige Unterschriften.
Bundesrat bleibt bei längerer Schutzfrist für Geheimdienstakten

Bundesrat bleibt bei längerer Schutzfrist für Geheimdienstakten

Der Nachrichtendienst hat ab dem 1. September mehr Kompetenzen. Der Bundesrat beschloss am Mittwoch, das neue Nachrichtendienstgesetz und die Verordnungen dazu auf dieses Datum in Kraft zu setzen. An der längeren Schutzfrist für Dokumente hält er fest.
Uralter Bademast aus dem Genfersee gehoben

Uralter Bademast aus dem Genfersee gehoben

Ein Bademast aus den 1920er-Jahren ist am Mittwoch aus dem Genfersee bei Lausanne gehoben worden. Er gehörte zwischen 1929 und 1939 zu den Bädern von Ouchy. Entdeckt wurde er von illustren Persönlichkeiten.
Der Löwe steigt aus dem Sand

Der Löwe steigt aus dem Sand

Nun wird es kreativ - nachdem die zehn internationalen Teams den Sand für das Skulpturenfestival in Rorschach vorbereitet haben, haben sie am Dienstagnachmittag begonnen, ihre Werke zu gestalten.
Neuer Flugzeugträger «HMS Queen Elizabeth» in Heimathafen

Neuer Flugzeugträger «HMS Queen Elizabeth» in Heimathafen

Der britische Flugzeugträger «HMS Queen Elizabeth» ist am Mittwoch erstmals in seinen Heimathafen im südenglischen Portsmouth eingelaufen. Zahlreiche Schaulustige beobachteten, wie das gigantische Schiff durch die schmale Hafeneinfahrt fuhr.
Pinguinsegen im Zoo Zürich

Pinguinsegen im Zoo Zürich

Sie legen beide Eier: Damit ist es aber auch schon fast wieder vorbei mit den Gemeinsamkeiten. Der Zoo Zürich hat am Mittwoch Nachwuchs bei den Königspinguinen und bei den Seitenwinder-Klapperschlangen vorgestellt.
Bundesrat spart bei Spezialärzten und Spitälern 470 Millionen

Bundesrat spart bei Spezialärzten und Spitälern 470 Millionen

Der Bundesrat ändert den Ärztetarif TARMED auf Anfang 2018. Damit spart er bei Spezialärzten und bei der ambulanten Versorgung in Spitälern fast eine halbe Milliarde Franken.
Deutsche Justiz erhebt wegen Spionage Anklage gegen Schweizer

Deutsche Justiz erhebt wegen Spionage Anklage gegen Schweizer

Die deutsche Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen Schweizer wegen des «Verdachts der geheimdienstlichen Agententätigkeit» erhoben. Er soll im Zusammenhang mit dem Ankauf sogenannter Steuer-CDs die nordrhein-westfälische Finanzbehörde ausspioniert haben.
Staatstrauer in Sierra Leone

Staatstrauer in Sierra Leone

Im von einem Erdrutsch und Überschwemmungen heimgesuchten westafrikanischen Sierra Leone wird landesweit um die Opfer getrauert. Aus Angst vor Seuchen sollen die immer zahlreicher werdenden Toten schleunigst begraben werden.

Deutsche Justiz erhebt Anklage gegen Schweizer wegen Spionage

(SDA)
Handelsbeziehungen zu den USA grösser denn je

Handelsbeziehungen zu den USA grösser denn je

Die Handelsbeziehungen zwischen der Schweiz und den USA sind stark gewachsen. In den letzten fünf Jahren legten die Exporte in die USA um fast 60 Prozent zu - und damit deutlich stärker als diejenigen nach Europa. Laut der Handelskammer dürfte der Trend anhalten.
Keine Hektik in Reisebranche wegen Air-Berlin-Pleite

Keine Hektik in Reisebranche wegen Air-Berlin-Pleite

Der Insolvenzantrag von Air Berlin löst bei den Schweizer Reiseveranstaltern keine Hektik aus. Alle Flüge fänden statt, hiess es unisono. Die Kunden müssten sich keine Sorgen machen.
Stau auf A1 nach Unfall

Stau auf A1 nach Unfall

Die Autobahn A1 war zwischen St.Margrethen und Rheineck nach einem Unfall am Mittwochmittag gesperrt. Mittlerweile ist die Autobahn wieder befahrbar, ein Rückstau hat sich aufgelöst.
Schweiz und EU wollen Emissionshandelssysteme verknüpfen

Schweiz und EU wollen Emissionshandelssysteme verknüpfen

Die Emissionshandelssysteme der Schweiz und der EU sollen verknüpft werden. Der Bundesrat hat am Mittwoch die Unterzeichnung eines Abkommens genehmigt. Auch die EU-Kommission gab grünes Licht. Das Dossier war zuvor blockiert gewesen.Fertig verhandelt war das Abkommen schon seit über einem Jahr.
US-Städte entfernen Bürgerkriegsmonumente

US-Städte entfernen Bürgerkriegsmonumente

Nach Protesten und gewaltsamen Ausschreitungen bei der Kundgebung von Rassisten in Charlottesville entfernen weitere Städte im Süden der USA Bürgerkriegsstauen. Wie der Sender CNN berichtete, wurden am Mittwoch in Baltimore die Statuen von zwei Generälen entfernt.