Gmelin: «Ich gehe meinen Weg mit aller Konsequenz»

Gmelin: «Ich gehe meinen Weg mit aller Konsequenz»

Jeannine Gmelin blickt auf eine perfekte Saison mit dem Weltmeistertitel als Krönung zurück. Am vergangenen Freitag wird die 27-jährige Ustermerin zur Ruderin des Jahres gekürt. Ein Interview.
Auswärtssiege für Malgin und Andrighetto

Auswärtssiege für Malgin und Andrighetto

Denis Malgin mit Florida sowie Sven Andrighetto mit Colorado kommen in der NHL zu Auswärtssiegen, beide können sich jedoch keinen Skorerpunkt gutschreiben lassen.
Rekord für Capela bei Houstons 10. Sieg in Folge

Rekord für Capela bei Houstons 10. Sieg in Folge

Die Houston Rockets sind in der NBA derzeit nicht zu stoppen. Beim 130:123 gegen New Orleans feiern sie den 10. Sieg in Folge - und Clint Capela realisiert einen persönlichen Rekord.
Olympiasieger Mike Schmid über seinen neuen Trainerjob

Olympiasieger Mike Schmid über seinen neuen Trainerjob

Beim Heim-Weltcup der Schweizer Skicrosser in Arosa kehrt einer zurück, der die Sportart als Erster nachhaltig prägte: Mike Schmid. Er gehört seit drei Monaten zum Swiss-Ski-Trainerstab.
Sorgen Bern und der ZSC für Schweizer Halbfinal?

Sorgen Bern und der ZSC für Schweizer Halbfinal?

Der SC Bern und die ZSC Lions nehmen heute die Viertelfinal-Rückspiele in der Champions Hockey League mit einem Ein-Tore-Vorsprung in Angriff. Ein Schweizer Halbfinal ist durchaus realistisch.
FC Sion steckt in historischem Tief

FC Sion steckt in historischem Tief

Die jüngste 2:3-Heimniederlage gegen Thun ist wohl der Tiefpunkt. Nie seit dem Wiederaufstieg in die Super League auf die Saison 2006/07 spielt der FC Sion eine derart schlechte Hinrunde.
Reto Schmidiger mit Kreuzbandverletzung

Reto Schmidiger mit Kreuzbandverletzung

Nach seinem Sturz beim Slalom von Val d'Isère meldet sich Reto Schmidiger auf Instagram zu Wort. Er berichtet, dass er sich beim Sturz am Kreuzbandes verletzt hat.
Schaffhausen siegt gegen Schlusslicht Wil

Schaffhausen siegt gegen Schlusslicht Wil

Der FC Schaffhausen beschliesst die Vorrunde der Challenge League nach einem 2:1-Heimsieg über den Tabellenletzten Wil im zweiten Rang. Schaffhausen verdiente sich den Sieg, da es seine Chancen effizienter zu nutzen wusste als Wil.
Sven Bärtschi fällt vier bis sechs Wochen aus

Sven Bärtschi fällt vier bis sechs Wochen aus

Der Schweizer Stürmer Sven Bärtschi fehlt den Vancouver Canucks in der NHL mindestens vier Wochen lang. Sven Bärtschi zog sich übers Wochenende in der Partie gegen die Calgary Flames, in der er von einem Puck am Kopf getroffen wurde, einen Kieferbruch zu.
Serena Williams deutet Rückkehr an

Serena Williams deutet Rückkehr an

Serena Williams (36) lässt weiter die Katze nicht aus dem Sack, ob sie 2018 am Australian Open ihren Titel verteidigen wird. Die Anzeichen deuten mittlerweile aber auf ein Comeback in Melbourne hin.
Feltschers Curlerinnen im Halbfinal gestoppt

Feltschers Curlerinnen im Halbfinal gestoppt

Am World-Tour-Turnier der Frauen in Eveleth im US-Bundesstaat Minnesota belegen die Flimser Curlerinnen um Skip Binia Feltscher den 3. Platz. Sie gewinnen vier von sechs Spielen.
Ajoie kann kanadische Topskorer halten

Ajoie kann kanadische Topskorer halten

Der HC Ajoie verlängert die Verträge mit den kanadischen Topskorern Philip-Michael Devos und Jonathan Hazen um drei Jahre bis 2021.Die beiden 27-jährigen Kanadier spielen seit 2015 in der Ajoie.
Davos mit Engpass bei den Ausländern

Davos mit Engpass bei den Ausländern

Der HC Davos muss rund zwei Monate und damit nicht wie zunächst angenommen bis Saisonende auf den Schweden Anton Rödin verzichten. Der 27-jährige Stürmer erlitt am Samstag gegen Biel (3:2) einen Wadenbeinbruch.
Italienische Gegner für Dortmund und Leipzig

Italienische Gegner für Dortmund und Leipzig

Die beiden einzigen in der Europa League vertretenen Bundesligisten werden in den Sechzehntelfinals von Italienern gefordert, wie die Auslosung in Nyon ergibt. Dortmund mit Roman Bürki spielt gegen Atalanta Bergamo mit den Schweizern Remo Freuler und Nicolas Haas.
Jürgen Klopp rastet im TV-Interview aus

Jürgen Klopp rastet im TV-Interview aus

Liverpools Coach Jürgen Klopp sorgt in einem TV-Interview für einen kleinen Eklat, der an den legendären Ausraster des früheren Bundestrainers Rudi Völler in der «Sportschau» erinnerte.
Basel trifft auf Pep Guardiolas Manchester City

Basel trifft auf Pep Guardiolas Manchester City

Der FC Basel bekommt den womöglich härtesten Brocken zugelost. Der Schweizer Meister trifft im Achtelfinal der Champions League im Februar und März auf Manchester City.
Basel trifft auf Manchester City

Basel trifft auf Manchester City

Der FC Basel hat den womöglich härtesten Brocken zugelost bekommen. Der Schweizer Meister trifft im Achtelfinal der Champions League im Februar und März auf Manchester City.
Rekordmann Roethlisberger mit Pittsburgh in den Playoffs

Rekordmann Roethlisberger mit Pittsburgh in den Playoffs

Die Pittsburgh Steelers mit Quarterback Ben Roethlisberger und die Philadelphia Eagles stehen als erste Playoff-Teilnehmer der National Football League (NFL) fest.Die Steelers schafften den Schritt mit einem 39:38-Heimsieg über die Baltimore Ravens.
City-Spieler bewerfen United-Coach Mourinho mit Milch und Wasser

City-Spieler bewerfen United-Coach Mourinho mit Milch und Wasser

Nach dem Derby zwischen dem englischen Rekordmeister Manchester United und Leader Manchester City (1:2) kommt es im Spielertunnel des Stadions Old Trafford offenbar zu heftigen Tumulten.
Guter Einstand von Marco Iten

Guter Einstand von Marco Iten

Der Schweizer Golfprofi Marco Iten nutzt eine seiner wenigen Startmöglichkeiten auf der grossen europäischen Tour zu einem guten Ergebnis. Er belegt in Johannesburg den 30. Platz.
Törmänen Headcoach in Biel

Törmänen Headcoach in Biel

Der Finne Antti Törmännen, ehemaliger Meistertrainer des SC Bern, ist neuer Trainer des EHC Biel.
Hitzfeld kritisiert Dortmunds Transfers

Hitzfeld kritisiert Dortmunds Transfers

Ottmar Hitzfeld sieht die Ursachen der sportlichen Krise von Borussia Dortmund nicht allein beim beurlaubten Trainer Peter Bosz, sondern vor allem in einer falschen Transferpolitik.
Bayern will Leno schon in Winterpause

Bayern will Leno schon in Winterpause

Bayern München ist nach Informationen der «Bild»-Zeitung an einer Verpflichtung von Nationalkeeper Bernd Leno von Bayer Leverkusen interessiert.
Frust in Köln, Freude bei Freiburg

Frust in Köln, Freude bei Freiburg

Frust und Wut in Köln, Freude und auch etwas Frust in Freiburg: Das 4:3 des SC beim FC erhitzt die Gemüter. Kalt lässt dieses Spiel mit einer denkwürdigen Freiburger Aufholjagd jedenfalls niemanden.
Overtime-Goal von Niederreiter

Overtime-Goal von Niederreiter

Nino Niederreiter ist der Held der Minnesota Wild. Der Schweizer schiesst nach 3:26 Minuten der Verlängerung das Siegtor in San Jose.
Flury: Ein Sieg als erste Belohnung

Flury: Ein Sieg als erste Belohnung

Der Weg von Jasmine Flury an die Spitze ist kein gewöhnlicher. Mit dem Sieg im Super-G in St.Moritz wird die Bündnerin früher als erwartet ein erstes Mal für die mutige Karriereplanung belohnt.
Rogers Kinder verstehen Sieg nicht

Rogers Kinder verstehen Sieg nicht

Richtig weg war Roger Federer nie. Und doch ist das Jahr 2017 wie eine Auferstehung des Ausnahmekönners. Mit dem siebten Award als Sportler des Jahres wird sein Comeback würdig belohnt.
«Wollte immer auf Bühne stehen»

«Wollte immer auf Bühne stehen»

Wendy Holdener ist mit dem Gewinn des WM-Titels in der Kombination ganz oben angelangt. Zehn Monate später wird die Schwyzerin dafür mit dem Award als Sportlerin des Jahres belohnt.
Ein Kölner Verlierer als BVB-Hoffnungsträger

Ein Kölner Verlierer als BVB-Hoffnungsträger

Borussia Dortmund ist komplett vom Kurs abgekommen. Nun soll einer, der selber die schlimmste Phase als Trainer hinter sich hat, den gigantischen Dortmunder Scherbenhaufen beseitigen: Peter Stöger.
Livio Wenger im Weltcup auf dem Podest

Livio Wenger im Weltcup auf dem Podest

Der Schweizer Eisschnellläufer Livio Wenger muss sich beim Weltcup in Salt Lake City im Massenstart-Final lediglich um 15 Hundertstel dem Südkoreaner Lee Seung-Hoon geschlagen geben.
Federer und Holdener als Sportler des Jahres ausgezeichnet

Federer und Holdener als Sportler des Jahres ausgezeichnet

Roger Federer und Wendy Holdener werden an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich als Schweizer Sportler und Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Die Fussball-Nati ist Team des Jahres.
Der Leader büsst an Schwung und Terrain ein

Der Leader büsst an Schwung und Terrain ein

GC hat die Young Boys überrascht und dem Titelhalter Basel ermöglicht, bis auf zwei Punkte zum Leader aufzurücken. YB hinterliess beim 1:1 keinen stabilen Eindruck. YB-Trainer Adi Hütter relativiert.
Lausanne nutzt in Lugano seine wenigen Chancen

Lausanne nutzt in Lugano seine wenigen Chancen

Dank einer vorzüglichen Chancenauswertung erringt Lausanne mit einem 2:1 in Lugano seinen sechsten Saisonsieg. Die Waadtländer entfernen sich nun um fünf Punkte vom Abstiegsplatz.
Barcelona sichert spät den Sieg in Villarreal

Barcelona sichert spät den Sieg in Villarreal

Der FC Barcelona verteidigt seinen Vorsprung von fünf Punkten auf das zweitplatzierte Valencia. Die Katalanen gewinnen bei Villarreal mit 2:0.Nach zuletzt zwei Remis tat sich Barcelona auch bei Villarreal schwer. Erst nachdem Daniel Raba in der 60.
SCL Tigers schlagen auch Schlusslicht Kloten

SCL Tigers schlagen auch Schlusslicht Kloten

Einen Tag nach dem 9:4-Heimsieg gegen Ambri-Piotta setzen sich die SCL Tigers mit 4:1 auch beim Tabellenletzten Kloten durch. Die mit fünf Niederlagen miserabel in die Saison gestarteten Tigers unterstrichen mit dem vierten Sieg in den letzten fünf Partien ihre Playoff-Ambitionen.
YB-Enttäuschung im letzten Heimspiel des Jahres

YB-Enttäuschung im letzten Heimspiel des Jahres

Die Young Boys verlieren im neunten Heimspiel zum zweiten Mal Punkte. Das 1:1 gegen die Grasshoppers ist aus Sicht des Leaders aufgrund der Dominanz in der zweiten Hälfte als Enttäuschung zu werten.
Nur wenige Punkte für Ammann und Deschwanden

Nur wenige Punkte für Ammann und Deschwanden

Das Weltcup-Springen von der Grossschanze in Titisee-Neustadt wird nach mehreren Verschiebungen zu einer Windlotterie - und Simon Ammann zieht die grosse Niete.Der Toggenburger hatte die zweitschlechtesten Bedingungen aller Springer und hatte so keine Chance auf den ersehnten Top-Ten-Platz.
FCZ verliert Heimspiel gegen Luzern

FCZ verliert Heimspiel gegen Luzern

Das Zwischenhoch des FC Zürich mit zwei Siegen in der Super League und dem Erreichen der Cup-Halbfinals ist vorbei. Die Zürcher beziehen mit 1:2 gegen Luzern ihre zweite Heimniederlage der Saison.
Young Boys büssen gegen GC Punkte ein

Young Boys büssen gegen GC Punkte ein

Der Vorsprung der Young Boys an der Ranglistenspitze der Super League schmilzt. Nach der 18. Runde und dem 1:1 gegen GC beträgt der Vorsprung auf Basel noch zwei Punkte.
Lyon macht in Amiens aus einem 0:1 ein 2:1

Lyon macht in Amiens aus einem 0:1 ein 2:1

Lyon befindet sich in der 17. Runde der Ligue 1 lange auf Kurs Richtung dritte Saisonniederlage. Eine Doublette in den letzten Minuten führt zur Wende.Amiens, das bereits der AS Monaco beim 1:1 Mitte November Punkte abgenommen hatte, führte bis zur 79. Minute 1:0.
Der Weltrangliste-Erste Farrington gewinnt in Genf

Der Weltrangliste-Erste Farrington gewinnt in Genf

Der Weltranglisten-Erste Kent Farrington gewinnt beim CHI Genf den mit 1,2 Millionen Franken dotierten Grand Prix.Der Amerikaner im Sattel von Gazelle liess den vier Konkurrenten im Stechen keine Chance und triumphierte erstmals bei einem Grand-Slam-Grand-Prix.
Kölner Niederlage gegen Freiburg nach 3:0-Führung

Kölner Niederlage gegen Freiburg nach 3:0-Führung

Der 1. FC Köln scheint nicht mehr zu retten. In der 15. Bundesliga-Runde führt das Schlusslicht gegen Freiburg nach 29 Minuten 3:0, verliert am Ende aber 3:4.
Manchester City gewinnt Derby und baut Führung aus

Manchester City gewinnt Derby und baut Führung aus

Manchester City macht in der 16. Runde der Premier League einen weiteren Schritt Richtung Titel. Der Leader baut durch den 2:1-Auswärtssieg im Derby gegen die United den Vorsprung auf elf Punkte aus.
Rico Peter Neunter in Winterberg

Rico Peter Neunter in Winterberg

Rico Peter fährt in Winterberg als Neunter mit dem Viererbob zum zweiten Mal in dieser Saison in die Top Ten. Der WM-Dritte von 2016, der im letzten Winter den 2. Platz im Gesamt-Weltcup belegt hatte, wartet damit weiter auf ein absolutes Spitzenresultat.
Auch Dario Cologna in Davos Fünfter

Auch Dario Cologna in Davos Fünfter

Nach Nathalie von Siebenthal läuft beim Weltcup in Davos auch Dario Cologna auf den 5. Platz. Der Münstertaler ist zufrieden, aber nicht euphorisch.