Die Pflicht problemlos erfüllt

Die Pflicht problemlos erfüllt

Nach einer starken ersten und einer schwächeren zweiten Halbzeit gewinnt der FC St.Gallen problemlos auswärts in Baden, kassiert dabei allerdings gleich drei Tore gegen die drei Ligen tiefer spielenden Aargauer. Konzentrationsmängel in der Verteidigung gegen Ende des Spiels trüben dabei einen ansonsten sehr erfreulichen Sonntag. Hier die Spielerbewertung:
Ranieri und Bielsa müssen improvisieren

Ranieri und Bielsa müssen improvisieren

In der Ligue 1 müssen bereits in der 2. Runde zwei Trainer stark improvisieren. Möglichst spät im Spiel drei Spieler austauschen zu können ist so etwas wie ein Grundrecht des Fussballtrainers.
Knifflige Aufgabe für den FC Luzern

Knifflige Aufgabe für den FC Luzern

Der einzige im Wettbewerb verbliebene Zweitligist hat das grosse Los gezogen: Der FC Bassersdorf empfängt in den Cup-Sechzehntelfinals vom 16./17. September den FC Zürich. Der Zweitligist aus dem Zürcher Unterland musste in diesem Cup-Sommer hartnäckig sein.
Das Los hat entschieden

Das Los hat entschieden

Wer wem in der zweiten Runde des Schweizer Cup begegnet, ist bereits entschieden. Der FC St.Gallen hatte Glück: Er trifft auf den FC Linth, der in der 2. Liga interregional beheimatet ist. Anders ergeht es dem Challenge League-Verein Wil.
Martin Hersches erster Kranzfestsieg

Martin Hersches erster Kranzfestsieg

Martin Hersche feiert am Nordwestschweizerischen in Therwil sein erstes Kranzfest in eindrücklicher Manier. Der Appenzeller Eidgenosse bodigte im Schlussgang zweier Gastschwinger den favorisierten Berner Matthias Aeschbacher nach 4:14 Minuten mit Brienzer vorwärts.
HSV verliert in Überzahl gegen Drittligisten

HSV verliert in Überzahl gegen Drittligisten

Der Hamburger SV (1:3 gegen Osnabrück) und Augsburg (0:2 gegen Magdeburg) blamierten sich in der Startrunde des deutschen Cups gegen Drittligisten.Schon seit der 18. Minute hatte der HSV mit einem Mann mehr spielen können, nachdem Osnabrücks Marcel Appiah Rot sah.
Zürcher Klubs gewinnen mit «Stängeli»

Zürcher Klubs gewinnen mit «Stängeli»

Der FC Basel gestaltet seinen Auftritt in der 1. Cuprunde mit minimalem Aufwand siegreich. Beim Erstligisten Wettswil-Bonstetten resultiert «nur» ein 2:0-Sieg.
Lukaku zweifacher Torschütze für United

Lukaku zweifacher Torschütze für United

Mit Manchester United und Tottenham Hotspur starteten zwei Titelkandidaten mit Zu-Null-Siegen in die neue Premier-League-Saison.Mit zwei Toren leitete Romelu Lukaku den ungefährdeten 4:0-Sieg von Manchester United gegen West Ham ein. Der Belgier war in der 33. und 53.
Erste Cup-Hürde für die Espen

Erste Cup-Hürde für die Espen

Der FC St.Gallen besiegt in der 1. Hauptrunde des Cups den Erstligisten Baden mit 8:3. Ein verdienter Sieg. Der Liveticker zum Nachlesen.
Seewer verpasst nach Sturz Tagessieg in Frauenfeld

Seewer verpasst nach Sturz Tagessieg in Frauenfeld

Jeremy Seewer verpasst beim Heim-Grand-Prix in Frauenfeld den Tagessieg. Nach einem Sturz im zweiten Rennen und einer beherzten Aufholjagd wird der 23-jährige Bülacher noch Fünfter.Unmittelbar nach dem Start des zweiten Rennens stürzte Seewer und fand sich auf der zweitletzten Position wieder.
Lüthis Kampfgeist nur mit Rang 3 belohnt

Lüthis Kampfgeist nur mit Rang 3 belohnt

Tom Lüthi schafft im 11. Saisonrennen zum 9. Mal einen Podestplatz. Er wird eine Woche nach dem Sieg in Brünn im GP von Österreich in Spielberg Dritter mit 2,544 Sekunden Rückstand.Gewonnen hat das Moto2-Rennen WM-Leader Franco Morbidelli, 1,312 Sekunden vor seinem Teamkollegen Marc Marquez.
Der FC St.Gallen hätte fast forfait gewonnen

Der FC St.Gallen hätte fast forfait gewonnen

Offenbar hat sich der FC Baden, Gegner des FC St.Gallen in der 1. Hauptrunde des Schweizer Cups, eine Forfait-Niederlage überlegt. Grund seien die hohen Sicherheitskosten gewesen.
Florez disqualifiziert - Gold für Franzosen Diniz

Florez disqualifiziert - Gold für Franzosen Diniz

Der Wettkampf über 50 km Gehen in London endet für den Schweizer Alex Florez kurz nach der Hälfte des Pensums. Der mit 46 Jahren älteste Teilnehmer an diesen Weltmeisterschaften wird disqualifiziert.
Dembélé bleibt vorerst suspendiert

Dembélé bleibt vorerst suspendiert

Borussia Dortmund hält die Suspendierung von Ousmane Dembélé «bis auf Weiteres» aufrecht.
Moussa Konaté wechselt von Sion zu Amiens

Moussa Konaté wechselt von Sion zu Amiens

Moussa Konaté verlässt den FC Sion. Der 24-jährige Stürmer unterschreibt beim französischen Erstligisten Amiens einen Vierjahresvertrag.Konaté wechselte im Sommer 2014 vom russischen Klub Krasnodar ins Wallis und erzielte in den letzten gut drei Jahren in 110 Partien 50 Tore.
Dzemaili brilliert weiter

Dzemaili brilliert weiter

Blerim Dzemaili überzeugt in der nordamerikanischen Major League Soccer weiterhin. Der Schweizer International trägt zum 3:0-Auswärtssieg der Montreal Impact in Philadelphia zwei Tore bei.
Ein Krampf stoppte Usain Bolt

Ein Krampf stoppte Usain Bolt

Usain Bolt strauchelt in seinem letzten Rennen, plötzlich liegt der Jamaikaner auf der Bahn. Ein Oberschenkelkrampf stoppt den schnellsten Mann der Welt.
Halep im Halbfinal deklassiert

Halep im Halbfinal deklassiert

Simona Halep verpasst die Titelverteidigung beim Canadian Open klar. Sie wird im Halbfinal von Jelina Switolina deklassiert.
Federer im Final gegen Zverev

Federer im Final gegen Zverev

Im Final des Masters-1000-Turniers in Montreal kommt es heute zum Generationenduell. Roger Federer trifft auf den 20-jährigen Alexander Zverev und findet das «cool».
Zwei Amateure messen sich mit Profis

Zwei Amateure messen sich mit Profis

Die vier Entscheidungen im Gehen sind für den Schlusstag unter dem Motto «Festival of Race Walks» angesetzt. Laura Polli und Alex Florez vertreten die Schweizer Farben.
Überraschungssieger möglich

Überraschungssieger möglich

Nicht zum ersten Mal könnte ein überraschender, wenn nicht sensationeller Sieger aus der US PGA Championship hervorgehen. Vor dem Schlusstag führt der US-Golfprofi Kevin Kisner mit knappem Vorsprung.
Goldenes Comeback für Pearson

Goldenes Comeback für Pearson

Die Hürdensprinterin Sally Pearson feiert nach fast zweijähriger Verletzungspause ein goldenes Comeback. Die 30-jährige Australierin setzt sich über 100 m Hürden in 12,59 Sekunden durch.
Afrikanischer Regisseur für Sion

Afrikanischer Regisseur für Sion

Der mässig in die Saison gestartete FC Sion hat gemäss «Le Matin» vom zwangsrelegierten Ligue-1-Klub Bastia Sadio Diallo mit einem Vertrag bis 2020 ausgestattet.
Schweizer Frauenstaffel mit gutem 5. Rang

Schweizer Frauenstaffel mit gutem 5. Rang

Die Schweizer Frauenstaffel beendet die 4x100-m-Staffel an den Weltmeisterschaften in London im 5. Rang. Gold geht an die USA.
Federer in Montreal souverän im Final

Federer in Montreal souverän im Final

Roger Federer erreicht in Montreal durch einen 6:3, 7:6 (7:5)-Sieg gegen Robin Haase den Final.
Bolt out in seinem letzten Rennen - Gold an Grossbritannien

Bolt out in seinem letzten Rennen - Gold an Grossbritannien

Usain Bolt verabschiedet sich an den Weltmeisterschaften in London ohne Medaille. Als Schlussläufer der jamaikanischen 4x100-m-Staffel verletzt sich Bolt und muss das Rennen aufgeben.Gold ging etwas überraschend an Grossbritannien, das sich vor den USA und Japan durchsetzte.
Nummer 1 und Wimbledonsiegerin ausgeschieden

Nummer 1 und Wimbledonsiegerin ausgeschieden

Beim glänzend besetzten WTA-Premier-Turnier in Toronto scheitern in den Viertelfinals sowohl die Weltranglistenerste Karolina Pliskova als auch die Wimbledonsiegerin Garbiñe Muguruza.
Alle Super-League-Klubs ohne Cup-Fehltritt

Alle Super-League-Klubs ohne Cup-Fehltritt

Wie so oft blieb in den 1/32-Finals des Schweizer Cups kein Team aus der Super League auf der Strecke. Immerhin zogen sich die Aussenseiter am Samstag achtbar aus der Affäre.
Ocampos avanciert zum Matchwinner für Marseille

Ocampos avanciert zum Matchwinner für Marseille

Der Saisonstart von Olympique Marseille verläuft weiterhin optimal. Die Südfranzosen gewinnen auch das zweite Saisonspiel und setzen sich in Nantes 1:0 durch.Der 23-jährige Argentinier Lucas Ocampos avancierte in der 88. Minute mit dem Siegtreffer zum Matchwinner.
Giger gewinnt Schaffhauser Kantonal-Schwingfest

Giger gewinnt Schaffhauser Kantonal-Schwingfest

Beim Schaffhauser Kantonal-Schwingfest in Herblingen, duellieren sich Samuel Giger und Daniel Bösch gleich zwei Mal. Nach einem Gestellten im 4. Gang setzt sich Giger am Ende durch. Giger und Bösch hatten am Morgen ihre drei Duelle gewonnen, Bösch alle mit der Maximalnote.
Xamax holt Rekordsieg

Xamax holt Rekordsieg

Neuchâtel Xamax zeigt in den 1/32-Finals des Schweizer Cups kein Erbarmen mit dem Fünftligisten Montfaucon und fegt die Jurassier mit dem Rekordresultat von 21:0 vom Platz. Es schien ein Rekord für die Ewigkeit: 1947 schlug der damalige NLA-Klub Grenchen den unterklassigen FC Tavannes 18:0.
Dumoulin neuer Gesamtleader - Küng fällt zurück

Dumoulin neuer Gesamtleader - Küng fällt zurück

Giro-Sieger Tom Dumoulin übernimmt an der Benelux-Rundfahrt die Gesamtführung. Der Schweizer Stefan Küng büsst weiter Zeit ein. Der Niederländer Dumoulin belegte auf der sechsten Etappe über rund 200 km von Riemst nach Houffalize den 2.
Bisher keine Cup-Blamage für Bundesliga-Klubs

Bisher keine Cup-Blamage für Bundesliga-Klubs

Die 1. Runde des deutschen Cups wurde bisher keinem Bundesligisten zum Verhängnis.Das knappste Resultat leistete sich der SC Freiburg, der gegen den Regionalligisten Halberstadt nur 2:1 gewann. Das erste Saisontor von Nils Petersen (34.
Die Motocross-Weltspitze in Frauenfeld

Die Motocross-Weltspitze in Frauenfeld

Jeremy Seewer gehört in der Motocross-Szene zur Weltspitze. Für den 23-jährigen Bülacher steht am Sonntag mit dem WM-Heimrennen in Frauenfeld sein persönlicher Saison-Höhepunkt auf dem Programm.
Neymar zahlt Millionen-Strafe an brasilianischen Fiskus

Neymar zahlt Millionen-Strafe an brasilianischen Fiskus

Nach einem jahrelangen Rechtsstreit hat der brasilianische Fussballstar Neymar einer Strafzahlung an die Steuerbehörden seines Heimatlandes zugestimmt. Er werde acht Millionen Reais (über 2,4 Millionen Franken) an den Fiskus zahlen. Dies sagte Neymars Anwalt Marcos Neder am Freitagabend Ortszeit.
Chelsea unterliegt zuhause Burnley

Chelsea unterliegt zuhause Burnley

Chelsea steigt mit einem kolossalen Fehlstart in die Premier-League-Saison ein. Der Meister unterliegt zuhause gegen Burnley 2:3.Schon zur Halbzeit zeichnete sich die Blamage in London ab. 3:0 führte Burnley dank Toren von Sam Vokes (24./43.) und Stephen Ward (39.) zu diesem Zeitpunkt.
Behrami soll mit Udinese einig sein

Behrami soll mit Udinese einig sein

Valon Behrami dürfte nicht in die Super League zum FC Sion wechseln. Laut der «Gazzetta dello Sport» steht ein Wechsel zum Serie-A-Verein Udinese unmittelbar bevor. Gemäss der italienischen Sportzeitung soll das Transfergeschäft bereits abgeschlossen sein.
Bolt und Farah verabschieden sich

Bolt und Farah verabschieden sich

Mit Usain Bolt und Mohamed Farah feiern zwei Grosse der Leichtathletik am Samstag an den Weltmeisterschaften in London ihren Abschied. Für Bolt ist es der letzte Auftritt seiner Karriere überhaupt.
5. Rang für Tom Lüthi im Qualifying

5. Rang für Tom Lüthi im Qualifying

Tom Lüthi startet am Sonntag aus der zweiten Startreihe zum Grand Prix von Österreich. In Spielberg verlor der Trainings-Fünfte 0,302 Sekunden auf die Bestzeit.Am Morgen im dritten freien Training hatte der 30-jährige Emmentaler noch die Bestzeit aufgestellt.
Schweizer Rekord und Finaleinzug für Staffel-Quartett

Schweizer Rekord und Finaleinzug für Staffel-Quartett

Die Schweizer 4x100-m-Staffel sorgt an den Weltmeisterschaften in London im Vorlauf für ein Ausrufezeichen und qualifiziert sich mit einem Schweizer Rekord für den Final.
Estermann startet nicht an der EM

Estermann startet nicht an der EM

Der Luzerner Springreiter Paul Estermann startet nicht an den Europameisterschaften in Göteborg. Er zieht seine Teilnahme nach Absprache mit dem Schweizerischen Verband für Pferdesport zurück.
Neymar stimmt Strafzahlung zu

Neymar stimmt Strafzahlung zu

Neymar stimmt einer Strafzahlung an die brasilianischen Steuerbehörden zu, um seine jahrelangen Probleme mit diesen hinter sich zu lassen.
Der FC Arbon will gegen Wil alles geben

Der FC Arbon will gegen Wil alles geben

Es wirkt wie ein Kampf zwischen David gegen Goliath - am Samstagabend tritt der FC Arbon in der ersten Runde des Schweizer Cups auf den FC Wil. Eine Mannschaft, die in der 2. Liga regional spielt, trifft auf einen Challenge-League-Club. Die Arboner geben sich vor dem Spiel optimistisch.
Hideki Matsuyama übernimmt die Spitze

Hideki Matsuyama übernimmt die Spitze

Der an den vier grossen Golfturnieren noch sieglose Japaner Hideki Matsuyama übernimmt an der US PGA Championship in Charlotte die Spitze. Dem Weltranglisten-Dritten glückt eine glänzende 2. Runde.
Federer gegen Schwartzman oder Chatschanow

Federer gegen Schwartzman oder Chatschanow

Roger Federer startet nächste Woche beim Masters-1000-Turnier in Cincinnati nach einem Freilos gegen den Russen Karen Chatschanow (ATP 30) oder den Argentinier Diego Schwartzman (ATP 36).