olympia_special_640x250-final
Spirig startet in Olympia-Qualifikation

Spirig startet in Olympia-Qualifikation

Die Schweizer Triathletin Nicola Spirig nimmt am 7. Juni am Mixed-Team-Triathlon in Nottingham die Olympia-Qualifikation für Tokio in Angriff. Die zweijährige Qualifikationsphase endet im Mai 2020.
Weitere Konkurrenz für Sion 2026 möglich

Weitere Konkurrenz für Sion 2026 möglich

Sion könnte bei der Kandidatur für die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2026 weitere Konkurrenz erwachsen. Italien will sich mit Mailand und Turin bewerben, Österreich mit Graz und Schladming.
Gegner kritisieren Kosten für Sion 2026

Gegner kritisieren Kosten für Sion 2026

Das Walliser Komitee gegen eine Kandidatur für die Olympischen Winterspiele 2026 hat am Mittwoch vor den Kosten gewarnt. Nach Ansicht de Gegner sind die Kosten zu tief veranschlagt und bergen grosse Risiken für den Austragungsort.
Händchenhalten für «Sion 2026»

Händchenhalten für «Sion 2026»

Rund tausend Menschen haben sich am Sonntagmorgen zwischen den Schlössern Valère und Tourbillon oberhalb von Sitten die Hände gereicht. Mit der Aktion wollten sie die Kandidatur für die Olympischen Winterspiele 2026 unterstützen.
Geteilte Meinungen zu Sion 2026

Geteilte Meinungen zu Sion 2026

Der Walliser Grosse Rat ist am Montag auf die Vorlage zur finanziellen Unterstützung für die Olympischen Winterspiele 2026 eingetreten. Die Meinungen zur Olympia-Kandidatur waren jedoch geteilt.
Futuristische Wesen als Maskottchen für Tokio

Futuristische Wesen als Maskottchen für Tokio

Zwei futuristische Wesen mit grossen Kulleraugen sind Japans Maskottchen für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Das an japanische Manga-Comics erinnernde Pärchen wurde von Schulkindern des Landes ausgewählt.
Grosser Empfang für «Bischi»

Grosser Empfang für «Bischi»

Unser Olympia-Held Marc Bischofberger wurde am Samstag in seiner Heimat Oberegg empfangen. «Bischi» wurde mit einem Umzug und einem Fest im Vereinssaal gefeiert.
Björgens Chance auf die 8. Goldmedaille

Björgens Chance auf die 8. Goldmedaille

Keine hat bei Winterspielen mehr Medaillen gewonnen als Marit Björgen (14). Zu den grössten Goldhamsterern fehlt aber noch ein Sieg. Am Sonntag bietet sich ihr über 30 km die wohl letzte Chance.
Kanada muss mit Bronze Vorlieb nehmen

Kanada muss mit Bronze Vorlieb nehmen

Team Canada, Goldmedaillengewinner in Salt Lake City, Vancouver und Sotschi, holt an den Spielen von Pyeongchang immerhin Bronze. Das Spiel um Platz 3 gewinnen die Kanadier gegen Tschechien 6:4.
2,1 kg Edelmetall um den Hals

2,1 kg Edelmetall um den Hals

Am vorletzten Tag der Winterspiele feiern im House of Switzerland gleich elf Athleten ihre Medaillengewinne. Wendy Holdener präsentiert ihren kompletten Medaillensatz.
Muirhead ohne Olympiamedaille

Muirhead ohne Olympiamedaille

Die Reihe der Überraschungen im Curling setzt sich fort. Das britische Frauenteam um Skip Eve Muirhead unterliegt den Japanerinnen um Skip Satsuki Fujisawa im Spiel um Bronze 3:5.
Eichhörnchen crasht Rennen

Eichhörnchen crasht Rennen

Dieses Eichhörnchen hat den Snowboarderinnen im Parallel-Riesenslalom die Show gestohlen. Während der Fahrt der Österreicherin Daniela Ulbing versuchte es über die Rennbahn zu huschen. Ulbing wurde bei der Fahrt Achte und das Eichhörnchen hat den Rückzug in den Wald umgehend angetreten.
Wüst verpasst Olympia-Rekord

Wüst verpasst Olympia-Rekord

Die erfolgsverwöhnten holländischen Eisschnellläufer müssen in der Teamverfolgung eine herbe Niederlage einstecken. Silber bei den Frauen und nur Bronze bei den Männern lautet das ernüchternde Fazit.
Välilä wie Torriani und Kasai

Välilä wie Torriani und Kasai

Mit einem 3:2-Sieg gegen die Russinnen sichert sich Finnland im olympischen Eishockey-Turnier der Frauen die Bronzemedaille. Geschichte schreibt die 44-jährige Finnin Riikka Välilä.
Mélanie Meillard in Genf operiert

Mélanie Meillard in Genf operiert

Mélanie Meillard ist am vergangenen Freitag in Genf am linken Knie operiert worden. Der Eingriff ist ohne Komplikationen verlaufen.
Unser Rolltreppen-Star geht nach Hause

Unser Rolltreppen-Star geht nach Hause

Niemand benutzte die Rolltreppe bei den Olympischen Winterspielen so wie der Schweizer Freeskier Fabian Bösch. Jetzt hat er sich stilgerecht verabschiedet.
Gold für Norwegen und Österreich

Gold für Norwegen und Österreich

Wer ist die heisseste Athletin und der heisseste Athlet in Pyeongchang? In unserem Spass-Tinder mit je 20 Athletinnen und Athleten ist ein regelrechter Kampf um die Spitze ausgebrochen. Gold geht (vorläufig) an Norwegen und Österreich.
Cologna «altert wie ein Oldtimer»

Cologna «altert wie ein Oldtimer»

Die Schweiz freut sich mit Dario Cologna über Olympia-Gold! Und Gratulationen kommen auch aus der ganzen Welt. Wir haben einige Reaktionen gesammelt.
Beat Feuz gewinnt Bronze

Beat Feuz gewinnt Bronze

Beat Feuz verpasst den anvisierten Olympiasieg in der Abfahrt, aber hinter den Norwegern Aksel Lund Svindal und Kjetil Jansrud holt er sich immerhin Bronze. So souverän wie im Training kam Beat Feuz nicht über die Runden. Es machten sich ein paar kleine Unsicherheiten bemerkbar.
Klaebos Ansage an Usain Bolt

Klaebos Ansage an Usain Bolt

Es wäre ein ganz spezielles Duell: Norwegens Langlauf-Star Johannes Hösflot Klaebo fordert Jamaikas Legende Usain Bolt im Sprint heraus.
Matthias Mayers Start zur Abfahrt gefährdet

Matthias Mayers Start zur Abfahrt gefährdet

Olympiasieger Matthias Mayer muss um den Abfahrts-Start in Pyeongchang bangen. Seit einem Sturz im Kombinations-Slalom behindert den Österreicher ein starker Bluterguss am Gesäss.
Shaun White als Skateboarder in Tokio?

Shaun White als Skateboarder in Tokio?

Tausendsassa Shaun White plant nach seinem Olympia-Sieg in der Halfpipe bereits seinen nächsten Coup an. Der 31-Jährige liebäugelt mit einem Skateboard-Start bei den Sommerspielen in Tokio 2020.
Leider nur Silber für Schweizer Curler

Leider nur Silber für Schweizer Curler

Bei der olympischen Premiere des Mixed-Doppels gewinnen die Schweizer Curler Jenny Perret und Martin Rios eine Medaille. Die goldene hätte es werden können, es wurde die silberne.
Viertelfinals mit Hediger, Fähndrich und Van der Graaff

Viertelfinals mit Hediger, Fähndrich und Van der Graaff

Das olympische Sprint-Rennen in der klassischen Technik in Pyeongchang findet mit drei Schweizern statt. Jovian Hediger, Nadine Fähndrich und Laurien van der Graaff meistern die Qualifikationshürde.
Mit dem Velo nach Pyeongchang

Mit dem Velo nach Pyeongchang

Die Eltern des Freestyle-Olympiateilnehmers Mischa Gasser sind mit dem Velo über 17'000 Kilometer nach Pyeongchang gefahren, um beim Wettkampf ihres Sohnes dabei zu sein.
Der Sprint findet in der «falschen Technik» statt

Der Sprint findet in der «falschen Technik» statt

Laurien van der Graaff ist die grosse Sprinthoffnung der Schweizer Langläufer. Sie hat auf diese Saison hin entschieden, kein «Opfer» mehr zu sein, sondern mit der Aura einer Siegerin aufzutreten.
Amerikanerin Kim hält dem Druck stand

Amerikanerin Kim hält dem Druck stand

Im Halfpipe-Final der Frauen wird die amerikanische Überfliegerin Chloe Kim ihrer Favoritenrolle gerecht. Die 17-jährige Kalifornierin siegt klar vor der Chinesin Liu Jiayu und Landsfrau Arielle Gold.
Russland holt Bronze im Mixed Curling

Russland holt Bronze im Mixed Curling

Nach der Enttäuschung der Niederlage im Olympia-Halbfinal gegen die Schweiz endet das erste olympische Mixed-Doppel-Curlingturnier für das Team OAR positiv. Die Russen gewinnen die Bronzedaille.
Die erste Medaille auf sicher

Die erste Medaille auf sicher

Im ersten olympischen Wettkampf im Mixed-Doppel spielen die Schweizer Curler um Gold. Jenny Perret und Martin Rios setzten sich im Halbfinal mit 7:5 gegen das Team OAR durch.
Jetzt fällt auch Hablützel aus

Jetzt fällt auch Hablützel aus

Nächster Ausfall im Schweizer Snowboard-Team: Drei Tage nach dem Forfait von Iouri Podladtchikov muss sich auch Halfpipe-Spezialist David Hablützel aus medizinischen Gründen zurückziehen.
Fortsetzung von Fourcades Aufholjagd?

Fortsetzung von Fourcades Aufholjagd?

Martin Fourcade gehörte beim Olympia-Auftakt der Biathleten zu den Geschlagenen. Er wahrte sich mit einer starken Laufleistung im Sprint jedoch die Chance auf Gold im heutigen Verfolgungsrennen.
Kanadas Eiskunstläufer besiegen die Russen

Kanadas Eiskunstläufer besiegen die Russen

Kanada sichert sich den zum zweiten Mal ausgetragenen Teamwettkampf auf souveräne Weise. Silber sicherte sich das Team OAR vor den USA.
Schweizer Volk klar gegen Sion 2026

Schweizer Volk klar gegen Sion 2026

Vier Monate vor einer entscheidenden Abstimmung im Wallis hat die Olympiakandidatur Sion 2026 im Schweizer Volk offenbar wenig Rückhalt. In einer repräsentativen Umfrage lehnten 59 Prozent der Befragten das Projekt ab. 36 Prozent waren dafür.
Simon Ammann geht leer aus

Simon Ammann geht leer aus

Simon Ammann wurde beim ersten Einzelspringen bei den Winterspielen in Pyeongchang Elfter. Ammann hatte keine Chance gegen die Konkurrenz. Gold geht an den Deutschen Andreas Wellinger.
Exoten und Kurioses bei Olympia

Exoten und Kurioses bei Olympia

Für diese Athletinnen und Athleten gilt einzig der olympische Gedanke: Dabei sein ist alles. Wir stellen die Exoten der Olympischen Spiele vor.
Endlich gehen die Spiele los

Endlich gehen die Spiele los

Mit der Eröffnungsfeier in Pyeongchang starten die Olympischen Winterspiele 2018 offiziell. Wir begleiten dich durch die Feier mit unserem Liveticker.
15'000 statt 1500 Eier geliefert

15'000 statt 1500 Eier geliefert

Die Köche der norwegischen Olympia-Delegation haben 1500 Eier bestellt. Geliefert wurde aber «ein halber Lastwagen voller Eier». Die Köche haben es mit Humor genommen.
Als Hippolyt Kempf Sportgeschichte schrieb

Als Hippolyt Kempf Sportgeschichte schrieb

1988 sorgt Hippolyt Kempf in Calgary für den krönenden Abschluss der bis dato erfolgreichsten Winterspiele für unser Land und zugleich für das erste Gold eines Schweizer Nordischen überhaupt.
Doping - der Schatten über Pyeongchang

Doping - der Schatten über Pyeongchang

Pyeongchang - wörtlich übersetzt 'Friede und Gedeihen' - passt eigentlich schön zu den hehren Grundsätzen der olympischen Bewegung. Doch es gibt auch viel Schatten vor den 23. Winterspielen.
Ostschweizer Skicrosser auf Medaillenkurs

Ostschweizer Skicrosser auf Medaillenkurs

Bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang gelten die Ostschweizer Skicrosser Marc Bischofberger und Jonas Lenherr als Anwärter auf einen Podestplatz. Wir haben sie im Training besucht.
104 Medaillen für den Schweizer Sport

104 Medaillen für den Schweizer Sport

Der Ruf der Schweiz als Wintersport-Nation hängt unter anderem mit den Auftritten an Olympischen Winterspielen zusammen. Die Ära ab 1972 mit 104 (von total 137) Medaillen ist eine Erfolgsgeschichte.
IOC-Präsident Bach in Südkorea eingetroffen

IOC-Präsident Bach in Südkorea eingetroffen

Zehn Tage vor der Eröffnung der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang ist der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Thomas Bach, in Südkorea eingetroffen.
Kurze Wege im Nordosten Südkoreas

Kurze Wege im Nordosten Südkoreas

Südkorea will mit kompakten Winterspielen glänzen. Cluster in Pyeongchang im Gebirge und an der Küste von Gangneung sorgen für kurze Wege. Die alpinen Speedspezialisten müssen aber ausweichen.
Wie Pyeongchang zu den Winterspielen kam

Wie Pyeongchang zu den Winterspielen kam

Pyeongchang scheiterte mit seinen ersten zwei Bewerbungen für die Organisation von Winterspielen knapp. Für 2010 bekam Vancouver den Vorzug, für 2014 Sotschi. Im dritten Anlauf hat es geklappt.
Janka bei PyeongChang dabei

Janka bei PyeongChang dabei

Am Montag hat Swiss Olympic die Athletinnen und Athleten im Ski Alpin und im Snowboard selektioniert. Dabei ist Carlo Janka, Gian Luca Baradun muss zu Hause bleiben.