Burgener und Podladtchikov brillieren in den Halbfinals

Burgener und Podladtchikov brillieren in den Halbfinals

Die besten Schweizer Halfpipe-Fahrer drücken den Halbfinals am Heim-Weltcup in Laax den Stempel auf. Pat Burgener mit 97 und Iouri Podladtchikov mit 96 Punkten führen das Ranking vom Freitag an.
Aussenseiter im Training in Kitzbühel voraus

Aussenseiter im Training in Kitzbühel voraus

Aussenseiter prägen in Kitzbühel das zweite und letzte Training zur Weltcup-Abfahrt vom Samstag, das auf verkürzter Strecke stattfindet. In den Top 20 ist kein Schweizer vertreten.
Vonn bringt sich in Cortina in Position

Vonn bringt sich in Cortina in Position

Lindsey Vonn dominiert in Cortina d'Ampezzo auch das zweite Abfahrts-Training. Tina Weirather schaut der Dolomiten-Rekordsiegerin am besten ab, büsst als Zweite aber fast eine Sekunde ein. Um 95 Hundertstel hatte Vonn am Mittwoch ihre erste Verfolgerin Sofia Goggia distanziert.
Piqué bis 2022 bei Barcelona

Piqué bis 2022 bei Barcelona

Der FC Barcelona verlängert den Vertrag mit Verteidiger Gerard Piqué langfristig bis Juni 2022. Die Ablösesumme für den 30-Jährigen wurde gleichzeitig auf 500 Millionen Euro festgelegt.
Wawrinka gegen Sandgren chancenlos

Wawrinka gegen Sandgren chancenlos

Für Stan Wawrinka endet das Comeback am Australian Open in Melbourne in der 2. Runde. Der Romand bleibt gegen Tennys Sandgren aus den USA ohne Chance.
Unangekündigte Dopingkontrollen sind rechtens

Unangekündigte Dopingkontrollen sind rechtens

Doping-Fahnder dürfen Profisportler aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte verpflichten, Monate im Voraus Angaben zu ihren Aufenthaltsorten zu machen.
Namhafte Abgänge bei Kadetten Schaffhausen

Namhafte Abgänge bei Kadetten Schaffhausen

Der Schweizer Handball-Krösus Kadetten Schaffhausen meldet auf die nächste Saison hin drei gewichtige Abgänge.
Federer spielt sich in dritte Runde

Federer spielt sich in dritte Runde

Der Schweizer Roger Federer überspringt beim Australian Open in Melbourne auch die zweite Hürde ohne grössere Probleme und steht in der 3. Runde. Er siegt gegen Jan-Lennard Struff 6:4 6:4, 7:6 (7:4).
Golden Knights mit märchenhaftem NHL-Start

Golden Knights mit märchenhaftem NHL-Start

Trotz zuletzt zweier knappen Niederlagen sorgen die Vegas Golden Knights in der NHL für Aufsehen. Mittendrin befindet sich mit Luca Sbisa ein Schweizer.
Beat Feuz kann das Double anvisieren

Beat Feuz kann das Double anvisieren

Beat Feuz kann am Samstag das wertvollste Double im Abfahrts-Weltcup realisieren: Sieg in Wengen und eine Woche später Sieg in Kitzbühel.
Djokovic gewinnt Hitzeschlacht gegen Monfils

Djokovic gewinnt Hitzeschlacht gegen Monfils

Novak Djokovic besteht bei seinem Comeback am Australian Open in Melbourne den ersten Test. In der 3. Runde gewinnt er die Hitzeschlacht gegen den Franzosen Gaël Monfils mit 4:6, 6:3, 6:1, 6:3.Bis zu 39 Grad waren für den Donnerstag im Melbourne Park angekündigt.
Der Neustart und die Altlasten

Der Neustart und die Altlasten

Seit Montag ist Matthias Hüppi offiziell Präsident des FC St.Gallen, erste personelle Umwälzungen verfügte er aber schon vor Amtsantritt – weitere werden wohl bald folgen. Die Mannschaft wurde mit Cedric Itten (21) und Runar Sigurjonsson (27) bislang vielversprechend ergänzt. Dass das Budget darüber hinaus einen kostspieligen Abwehrchef zulässt, ist aber zu bezweifeln, schreibt Sportjournalist und TVO-Moderator Dominic Ledergerber.
Warriors auswärts nicht zu schlagen

Warriors auswärts nicht zu schlagen

Golden State Warriors setzen ihre unglaubliche Auswärtsserie auch gegen Chicago fort. Die Franchise aus Oakland gewinnt gegen die Bulls bereits das 14. Auswärtsspiel in Serie.
Kamil Stoch im Fernduell gegen Matti Nykänen

Kamil Stoch im Fernduell gegen Matti Nykänen

Ein Titel fehlt Kamil Stoch noch zur Vollkommenheit als Skispringer. An den Skiflug-Weltmeisterschaften vom Wochenende in Oberstdorf will der Pole die letzte Lücke in seinem Palmarès schliessen.
«Meine Mannschaft ist ein Scheissdreck»

«Meine Mannschaft ist ein Scheissdreck»

Da sagt mal einer, was Sache ist. Ein Eishockeyspieler der deutschen Mannschaft Blue Devils Weiden ist nach einer Niederlage nicht mehr zu bremsen. Da musste wohl jemand Dampf ablassen.
Wawrinka trifft in Runde 2 auf Sandgren

Wawrinka trifft in Runde 2 auf Sandgren

Stan Wawrinkas Gegner in der 2. Runde am Australian Open ist der unbekannte Tennys Sandgren. Der Amerikaner mit dem ungewöhnlichen Vornamen sass einst in der Bar und bewunderte den Schweizer am TV.
Muguruza und Konta scheiden aus

Muguruza und Konta scheiden aus

Am Australian Open in Melbourne setzt sich die Serie der vielen Überraschungen im Turnier der Frauen fort. Mit Garbiñe Muguruza und Johanna Konta scheitern zwei Top-Ten-Spielerinnen in der 2. Runde.
Norwich mit Klose verliert Penaltyschiessen

Norwich mit Klose verliert Penaltyschiessen

Dramatisches Cup- Wiederholungsspiel in London: Chelsea aus der Premier League gewinnt gegen Norwich City mit Timm Klose aus der zweithöchsten Division erst im Penaltyschiessen.
Barcelona verliert Hinspiel im Cup

Barcelona verliert Hinspiel im Cup

Der FC Barcelona kassiert in der Copa del Rey ausgerechnet gegen den Stadtrivalen Espanyol eine unerwartete Niederlage.
Paris Saint-Germain kannter Dijon 8:0 ab

Paris Saint-Germain kannter Dijon 8:0 ab

Frankreichs überlegener Leader Paris Saint-Germain feiert gegen Dijon mit 8:0 seinen höchsten Sieg in dieser Saison. Superstar Neymar war gleich viermal erfolgreich, die ersten beiden Tore erzielte Angel Di Maria bereits in der Start-Viertelstunde.
Rapperswil gewinnt erst im Penaltyschiessen

Rapperswil gewinnt erst im Penaltyschiessen

Der Leader Rapperswil-Jona Lakers setzt sich beim Zweitletzten Winterthur mit viel Mühe 4:3 nach Penaltyschiessen durch.
Morabito muss nach Sturz Tour Down Under aufgeben

Morabito muss nach Sturz Tour Down Under aufgeben

Der Schweizer Radprofi Steve Morabito erleidet auf der 2. Etappe der Tour Down Under eine Schulter-Luxation. Der 34-jährige Walliser fuhr das 148 km lange Teilstück von Unley nach Stirling nach seinem Sturz noch zu Ende, verlor aber beinahe 15 Minuten.
Cedric Itten kommt zum FCSG

Cedric Itten kommt zum FCSG

Der neuen Führung im FC St. Gallen mit Präsident Matthias Hüppi und Sportchef Alain Sutter gelingt es, mit Cedric Itten einen hoffnungsvollen Stürmer bis Ende Saison zu verpflichten. Der 21-Jährige wechselt leihweise bis Ende Saison vom FC Basel in die Ostschweiz.
Folger bestreitet 2018 keine MotoGP-Rennen

Folger bestreitet 2018 keine MotoGP-Rennen

Hiobsbotschaft für das Tech3-Yamaha-Team eine Woche vor den ersten Saisontestfahrten in Sepang: Jonas Folger teilt seinem Team mit, dass er 2018 keine MotoGP-Rennen bestreiten wird.
Walcott nach zwölf Jahren bei Arsenal zu Everton

Walcott nach zwölf Jahren bei Arsenal zu Everton

Nach zwölf Jahren beim Arsenal wechselt Offensivspieler Theo Walcott zu Everton. Der Klub aus Liverpool gibt die Verpflichtung des 47-fachen Internationalen am Mittwoch bekannt. Die Ablösesumme soll umgerechnet bei geschätzten 26,5 Millionen Franken liegen.
Walker und Chtchetinina/Akulov für EM-Kür qualifiziert

Walker und Chtchetinina/Akulov für EM-Kür qualifiziert

Stéphane Walker qualifiziert sich bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften in Moskau ohne Probleme für die Kür der besten 24.Der 27-jährige Walliser belegte im Kurzprogramm mit 65,96 Punkten den 16. Platz und wird am Freitag zum dritten Mal in Folge die EM-Kür bestreiten.
Burkhalter wird Sportdirektor bei La Chaux-de-Fonds

Burkhalter wird Sportdirektor bei La Chaux-de-Fonds

Der Swiss-League-Klub La Chaux-de-Fonds engagiert per 1. Mai seinen aktuellen Captain Loïc Burkhalter (38) als Sportdirektor und Nachwuchschef. Der langjährige Profi mit über 1000 Spielen in den obersten beiden Spielklassen erhält einen Zweijahresvertrag bis 2020.
Zwei Schweizer Bobs bei Olympia

Zwei Schweizer Bobs bei Olympia

Die beiden Bob-Piloten Clemens Bracher und Rico Peter und ihre Crews werden im Zweier- und im Viererbob für die am 9. Februar beginnenden Olympischen Spiele in Pyeongchang selektioniert.
Olympische Spiele wohl ohne Petter Northug

Olympische Spiele wohl ohne Petter Northug

Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang werden aller Voraussicht nach ohne Norwegens formschwachen Langlauf-Star Petter Northug stattfinden. Der 32-Jährige sagte nach seiner eben überwundenen Erkältung seine Teilnahme am kommenden Weltcup-Wochenende im slowenischen Planica ab.
Sieben Milliarden für WM-Infrastruktur

Sieben Milliarden für WM-Infrastruktur

Für die WM-Endrunde in diesem Sommer investiert Russland nach eigener Darstellung umgerechnet fast sieben Milliarden Euro in Stadien und Infrastruktur.
Keine «Spezialbehandlung» für Froome

Keine «Spezialbehandlung» für Froome

In einem Interview mit der «NZZ» erklärt UCI-Präsident David Lappartient, weshalb sich das Dopingverfahren gegen den vierfachen Tour-de-France-Gewinner hinauszieht.
Lindsey Vonn greift wieder an

Lindsey Vonn greift wieder an

Lindsey Vonn macht in Cortina im ersten Training zu den Abfahrten von Freitag und Samstag deutlich, dass wieder mit ihr gerechnet werden muss.
Pietilä-Holmner tritt zurück

Pietilä-Holmner tritt zurück

Maria Pietilä-Holmner erklärt wegen chronischer Rückenprobleme nach 15 Jahren im Weltcup ihren Rücktritt.
Dopingsperre gegen Beneventos Captain

Dopingsperre gegen Beneventos Captain

Der Captain von Serie-A-Aufsteiger Benevento, Fabio Lucioni, wird zu einer Dopingsperre von einem Jahr verurteilt.
Wenn Will Ferrell Roger Federer interviewt

Wenn Will Ferrell Roger Federer interviewt

Nach dem Sieg Roger Federers gegen Aljaz Bedene am Australian Open führte ein spezieller Gast das Platzinterview: Schauspieler und Comedian Will Ferrell.
Schweizer fördert mongolische Langläufer

Schweizer fördert mongolische Langläufer

An den Olympischen Jugend-Winterspielen 2020 sollen auch Langläufer aus der Mongolei teilnehmen. Dafür kämpft ein Waadtländer Arzt. Er hat für das Training 15 Jugendliche aus der Mongolei in das Vallée de Joux im Jura geholt.
Nadal ohne Probleme, Dimitrov und Tsonga mit Mühe

Nadal ohne Probleme, Dimitrov und Tsonga mit Mühe

Rafael Nadal zieht am Australian Open in Melbourne ohne Probleme in die 3. Runde ein. Grigor Dimitrov, Jo-Wilfried Tsonga und Caroline Wozniacki haben zu kämpfen.
Dank Fiala erster Sieg gegen Vegas

Dank Fiala erster Sieg gegen Vegas

Im dritten Aufeinandertreffen feiern die Nashville Predators den ersten Sieg gegen die Vegas Golden Knights. Den entscheidenden Treffer zum 1:0-Sieg erzielt Kevin Fiala.
Unentschieden gegen Sturm Graz

Unentschieden gegen Sturm Graz

Während Sturm «Evi» in der Ostschweiz sein Unwesen trieb, bekamen es die St.Galler am Dienstagabend - bei bestem Fussballwetter in Sotogrande - mit dem österreichischen Tabellenführer Sturm Graz zu tun. Die Espen bleiben auf spanischem Boden weiterhin ungeschlagen. Boris Babic traf zwei Minuten nach dem Seitenwechsel zum 1:1-Schlussresultat.
Paganini sind die Top Ten zuzutrauen

Paganini sind die Top Ten zuzutrauen

Die Schweiz ist an den heute beginnenden Eiskunstlauf-EM in Moskau zum dritten Mal in Serie in allen vier Disziplinen vertreten. Besonders gespannt sein darf man auf die Auftritte von Alexia Paganini.
15-jährige Kostjuk zieht in 3. Runde ein

15-jährige Kostjuk zieht in 3. Runde ein

Die erst 15-jährige Ukrainerin Marta Kostjuk zieht am Australian Open als jüngste Spielerin seit mehr als 20 Jahren in die 3. Runde an einem Grand-Slam-Turnier ein.
Belinda Bencic scheitert an Luksika Kumkhum

Belinda Bencic scheitert an Luksika Kumkhum

Für Belinda Bencic ist das Abenteuer am Australian Open in Melbourne zu Ende. Sie verliert in der 2. Runde gegen die thailändische Qualifikantin Luksika Kumkhum (WTA 124) 1:6, 3:6.
Ronaldinhos Karriere ist beendet

Ronaldinhos Karriere ist beendet

Brasiliens zweifacher Weltfussballer Ronaldinho beendet gut zwei Jahre nach seinem letzten Match als Profi bei Fluminense seine Karriere. Dies sagt Ronaldinhos Bruder und Agent Roberto Assis.
Remis im Riviera-Derby

Remis im Riviera-Derby

Im französischen Riviera-Derby trennen sich Monaco und Nice 2:2. Beide Teams sind damit in der Ligue 1 seit Ende November ungeschlagen.
Olten fällt auf Platz 3 zurück

Olten fällt auf Platz 3 zurück

Der EHC Olten kassiert in der Swiss League mit 1:4 gegen Thurgau eine weitere ernüchternde Heimniederlage - bereits die dritte in den letzten vier Heimspielen. Die Oltner fielen in der Tabelle hinter Langenthal auf Platz 3 zurück.