Adelbodens Curler mit letzter Kraft weiter

Adelbodens Curler mit letzter Kraft weiter

Nach der 1:4-Bilanz zur Hälfte der Vorrunde schaffen Adelbodens Curler um Skip Marc Pfister dennoch den Einzug in die Playoffs der besten drei Teams an den Schweizer Meisterschaften in Flims.
Der heimliche Star ist Moritz

Der heimliche Star ist Moritz

Zahlreiche Sportler, Legenden und Promis tummeln sich zurzeit in St.Moritz. Der heimliche Star an der Ski-WM ist aber Moritz. Das Maskottchen ist so beliebt und schon tausende Male abgelichtet worden. Wie lustig es tagtäglich mit Moritz zugeht, erklärt sein Betreuer. 
Keine Vertragsverlängerung zwischen Plüss und Bern

Keine Vertragsverlängerung zwischen Plüss und Bern

Martin Plüss wird den SC Bern nach der laufenden Saison verlassen. Der bald 40-jährige Center kann sich mit dem Schweizer Meister nicht über eine weitere Zusammenarbeit einigen.
Fehlschuss im letzten Anschlag lassen Medaillenträume platzen

Fehlschuss im letzten Anschlag lassen Medaillenträume platzen

Der Schweizer Benjamin Weger verpasst an den WM in Hochfilzen einen Coup. Der Walliser ist im Einzel über 20 km auf Medaillenkurs, ehe er im letzten Stehend-Anschlag noch eine Scheibe stehen lässt.Benjamin Weger erreichte in der Endabrechnung Platz 10 mit 1:01 Minuten Rückstand auf Bronze.
Tessa Worley ist endgültig wieder zurück

Tessa Worley ist endgültig wieder zurück

Sie ist nur 1,57 m gross, aber am Donnerstag ist sie die Grösste. Tessa Worley holt jenes Gold, welches man im französischen Lager von ihr erwartet. Als Favorit zu gewinnen ist eine Aufgabe, die nicht so leicht umzusetzen ist.
Xamax akzeptiert Sperren gegen Decastel und Doudin nicht

Xamax akzeptiert Sperren gegen Decastel und Doudin nicht

Neuchâtel Xamax legt gegen die Sperren von Trainer Michel Decastel und Stürmer Charles-André Doudin Rekurs ein.
Zeman übernimmt wieder in Pescara

Zeman übernimmt wieder in Pescara

Zdenek Zeman, letzten Sommer beim FC Lugano nicht mehr erwünscht, übernimmt den Serie-A-Aufsteiger Pescara Calcio. Zeman (69), der letzte Saison den FC Lugano in der Super League hielt, greift mit Pescara Calcio, dem Tabellen-20. der Serie A, gleich wieder in einem Abstiegskampf ein.
Kerber kommt weiter nicht vom Fleck

Kerber kommt weiter nicht vom Fleck

Die Serie schwacher Ergebnisse reisst für Angelique Kerber auch in Doha nicht ab. Die 29-jährige Deutsche verliert in den Achtelfinals ihr Startspiel gegen die Russin Daria Kassatkina 4:6, 6:0, 4:6. Die Weltnummer 1 der letzten Saison kommt 2017 nicht in Fahrt.
Schwizer trennt sich von Future

Schwizer trennt sich von Future

Pius Schwizer verzichtet künftig auf den Beritt seines Top-Pferdes Future. Mit dem 13-jährigen Wallach erreichte der Solothurner in den vergangenen eineinhalb Jahren wie schon zuvor Martin Fuchs einige schöne Erfolge, unter anderem den Sieg 2016 beim Weltcupspringen in Zürich.
Ammann missglückt WM-Hauptprobe

Ammann missglückt WM-Hauptprobe

Simon Ammann missglückt die WM-Hauptprobe für Lahti. Der Toggenburger verpasst auf der kleinen Schanze in Pyeongchang nach einem Flug auf 99 m den Finaldurchgang.Ammann fehlt die Konstanz nach wie vor.
Keine Subventionen mehr für Sportanlagen

Keine Subventionen mehr für Sportanlagen

Der Bundesrat will aus der Förderung von Sportanlagen aussteigen. Er verweist auf die Situation der Bundeskasse. In den letzten zwei Jahrzehnten hatte sich der Bund mit insgesamt 164 Millionen Franken engagiert.
ZSC-Stürmer Shannon beendet Karriere

ZSC-Stürmer Shannon beendet Karriere

ZSC-Stürmer Ryan Shannon hört Ende Saison mit Profi-Eishockey auf und wird Trainer an einer High-School.
Takanashi zieht mit Schlierenzauer gleich

Takanashi zieht mit Schlierenzauer gleich

Sara Takanashi feiert im letzten Wettkampf vor den Weltmeisterschaften in Lahti ihren 53. Weltcupsieg - ein Rekord.
SCL Tigers planen mit Elo, Dostoinov und Berger

SCL Tigers planen mit Elo, Dostoinov und Berger

Die SCL Tigers sichern ihre nähere Zukunft in der Offensive ab. Die Emmentaler verlängern die Verträge von Eero Elo, Alexei Dostoinov und Nils Berger um je zwei Jahre bis Ende der Saison 2018/19.
Tessa Worley holt ihren zweiten Titel im Riesenslalom

Tessa Worley holt ihren zweiten Titel im Riesenslalom

Tessa Worley sichert sich zum zweiten Mal nach Schladming 2013 den Weltmeistertitel im Riesenslalom.Die 27-jährige Französin, die schon nach dem ersten Durchgang deutlich in Führung gelegen hatte, verwies in St. Moritz die Amerikanerin Mikaela Shiffrin um 34 Hundertstel auf Rang 2.
Ambri verpflichtet zweiten Assistenztrainer

Ambri verpflichtet zweiten Assistenztrainer

Der HC Ambri-Piotta verpflichtet bis Ende Saison den Kanadier Connor Cameron als Assistenztrainer.Der 31-jährige Cameron assistierte diese Saison Gordie Dwyer, der vor zweieinhalb Wochen bei Ambri Hans Kossmann als Trainer ablöste, bereits bei Medvescak Zagreb in der KHL.
Hirschers Wunsch nach harten Pisten bleibt unerfüllt

Hirschers Wunsch nach harten Pisten bleibt unerfüllt

Marcel Hirscher muss sich im Riesenslalom und Slalom in St. Moritz auf Pistenbedingungen einstellen, die er nicht sehr mag. Wenigstens in seinen bevorzugten Disziplinen sollen die Ergebnisse stimmen.
Worley holt überlegen Gold

Worley holt überlegen Gold

Tessa Worley ist beim WM-Riesenslalom das Mass aller Dinge. Überlegen fährt sie ihren Vorsprung ins Ziel. Silber geht an die Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Dritte wird die Italienerin Sofia Goggia. Beste Schweizerin ist Mélanie Meillard auf Platz 13. Simone Wild konnte die gute Ausganslage nach der ersten Lauf nicht nutzen.
Bouchard erweist sich als faire Wettverliererin

Bouchard erweist sich als faire Wettverliererin

Die Tennisspielerin Eugenie Bouchard löst ihre Wettschulden vom Super Bowl ein und trifft den Fan, gegen den sie via den Twitter-Dienst eine Wette verloren hat.
Bayern beweist «Riesencharakter und Riesenmentalität»

Bayern beweist «Riesencharakter und Riesenmentalität»

Wer hätte das gedacht? Nach zähen Bundesliga-Auftritten schalten die Bayern gegen Arsenal in den Champions-Modus. Sogar Müller trifft wieder. Eine Trainer-Legende erlebt dagegen einen «Alptraum».
Mark Streit und Timo Meier kassieren Niederlagen

Mark Streit und Timo Meier kassieren Niederlagen

In der National Hockey League setzt es für Mark Streit mit den Philadelphia Flyers und für Timo Meier mit den San Jose Sharks trotz überlegen geführten Spielen knappe Niederlagen ab.
Heimniederlage für Houston Rockets

Heimniederlage für Houston Rockets

Die Houston Rockets und die Atlanta Hawks, die NBA-Teams der beiden Schweizer Clint Capela (Houston) und Thabo Sefolosha (Atlanta) kassieren in der Nacht auf Donnerstag Niederlagen.
Junges Schweizer «Riesen»-Quartett

Junges Schweizer «Riesen»-Quartett

Bislang sechs Schweizerinnen haben im Riesenslalom der Frauen den WM-Titel gewonnen. Unwahrscheinlich, dass sich am Donnerstag in St. Moritz eine Nachfolgerin für die 2003 siegreiche Sonja Nef findet. Das Rennen gibt es ab 9.45 Uhr im Livestream auf FM1Today.
2003: Nef als Favoritin ohne WM-Medaille

2003: Nef als Favoritin ohne WM-Medaille

Die WM 2003 wird für Sonja Nef zum Spiegelbild jenes Winters. Für die als Titelverteidigerin angetretene Appenzellerin läuft im Riesenslalom fast alles schief.
WM-Gold als Ritterschlag

WM-Gold als Ritterschlag

Stöckli sieht seine grossen Anstrengungen auch in St. Moritz belohnt. Der Schweizer Ausrüster schnappt sich nach Olympia-Gold 2014 und dem WM-Titel 2015 in der Abfahrt auch denjenigen von 2017.
Dichtes Gedränge um zwei Playoff-Plätze

Dichtes Gedränge um zwei Playoff-Plätze

Die Vorrunde der Schweizer Curlingmeisterschaften in Flims bringt bei den Männern unerwartet viel Spannung. Vor den letzten beiden Runden sind fünf der sechs Teams nur durch einen Punkt getrennt. Einzig Topfavorit Genf hat das Soll fürs Erste erfüllt.
Pfadi Winterthur mit knappem Heimsieg

Pfadi Winterthur mit knappem Heimsieg

Pfadi Winterthur feiert im zweiten Spiel der NLA-Finalrunde den zweiten Sieg. Die ersatzgeschwächten Winterthurer müssen sich den 25:24-Heimerfolg gegen Suhr Aarau allerdings hart erkämpfen. Der Siegestreffer gelang Filip Gavranovic erst zehn Sekunden vor dem Schlusspfiff.
Bayern München kann mit dem Viertelfinal planen

Bayern München kann mit dem Viertelfinal planen

Bayern München steht mit einem Bein im Viertelfinal der Champions League. Der Bundesligist deklassiert im Achtelfinal-Hinspiel daheim Arsenal mit 5:1. Auch Real Madrid feierte einen Heimsieg.
Reichenbach zum Auftakt der Andalusien-Rundfahrt auf dem Podest

Reichenbach zum Auftakt der Andalusien-Rundfahrt auf dem Podest

Für Sébastien Reichenbach beginnt die Andalusien-Rundfahrt erfreulich: Der Schweizer Radprofi vom französischen FDJ-Team spurtet in der 1. Etappe aufs Podest.
Dopingtests bei kasachischen Biathleten negativ

Dopingtests bei kasachischen Biathleten negativ

Die Dopingkontrollen bei Biathletinnen und Biathleten aus Kasachstan an den Weltmeisterschaften im österreichischen Hochfilzen sind durchgehend negativ ausgefallen. Dies ist ein möglicher Widerspruch zu den Ereignissen zu WM-Beginn. In der Nacht auf den 9.
Barack Obama blickt nach Darmstadt

Barack Obama blickt nach Darmstadt

Barack Obama hätte sich für Manchester United, Real Madrid oder Bayern München entscheiden können. Aber ausgerechnet Darmstadt ist der einzige Klub, dem der frühere US-Präsident auf Twitter folgt.
Hingis siegt mit neuer Partnerin

Hingis siegt mit neuer Partnerin

Erfolgreicher Start für Martina Hingis in Katar: Sie gewinnt mit ihrer neuen Doppelpartnerin, der Taiwanesin Chan Yung-Jan, die Auftaktpartie am WTA-Premier-Turnier in Doha. Hingis/Chan gewannen ihr Auftaktspiel gegen das belgisch-schwedische Doppel Kiki Bertens/Johanna Larsson 6:1, 6:4.
Vertrag in trockenen Tüchern: Eishockey-Cup bis 2021 gesichert

Vertrag in trockenen Tüchern: Eishockey-Cup bis 2021 gesichert

Der vor drei Jahren wieder ins Leben gerufene Schweizer Eishockey-Cup lebt weiter. Swiss Ice Hockey und die Marketingagentur InfrontRingier einigen sich über die Fortführung des Wettbewerbs bis 2021.
Dahlmeier holt wieder Gold

Dahlmeier holt wieder Gold

Laura Dahlmeier gewinnt im Einzel über 15 km an den Weltmeisterschaften in Hochfilzen die Goldmedaille. Es ist dies ihre neunte WM-Medaille in Serie und die Elfte insgesamt.
Bun di - Rumantsch für Anfänger

Bun di - Rumantsch für Anfänger

Allegra! Ja, mit dieser Grussformel kommt man im Engadin noch nicht weit. Unsere Ski-WM Reporterin Linda Aeschlimann in St.Moritz will mehr können und besuchte einen Rätoromanisch-Kurs. Jetzt weiss sie zu mindest wie man(n) - respektive Frau - ein Bier bestellt.
Hoarau verlängert bei YB

Hoarau verlängert bei YB

Guillaume Hoarau bleibt den Young Boys längerfristig erhalten. Der 32-jährige Stürmer verlängert mit dem Super-League-Zweiten vorzeitig um zwei Jahre bis 2020.
Xamax-Trainerduo wegen Schiribeleidigung gesperrt

Xamax-Trainerduo wegen Schiribeleidigung gesperrt

Neuchâtel Xamax tritt im Challenge-League-Spiel vom nächsten Sonntag in Chiasso ohne Trainer Michel Decastel und dessen Assistenten Stéphane Henchoz an.
Simon Ammann bestätigt leichten Aufwärtstrend

Simon Ammann bestätigt leichten Aufwärtstrend

Simon Ammann erreicht beim Olympia-Testevent in Pyeongchang den 26. Rang. Er bestätigt den leichten Aufwärtstrend auf immer noch bescheidenem Niveau. Der Toggenburger sprang in Südkorea, wo die Weltelite lückenlos vertreten ist, zum dritten Mal in Serie in die Punkteränge der Top 30.
Barcelonas Trainer Luis Enrique unter medialem Beschuss

Barcelonas Trainer Luis Enrique unter medialem Beschuss

Nach der Demütigung in Paris schrillen beim FC Barcelona die Alarmglocken. Das 0:4 bei Paris St. Germain im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League deckt die Schwächen der Katalanen auf.
Freudentag für Japans Frauen

Freudentag für Japans Frauen

Japans Frauen sind die grossen Siegerinnen beim Olympia-Testevent in Pyeongchang. Zum Tagestriumph sprang Yuki Ito, die mit 96 und 101,5 Metern ihre Landsfrau Sara Takanashi auf Platz 2 verwies.
Johaug richtet den Blick nach vorne

Johaug richtet den Blick nach vorne

Therese Johaug verzichtet auf einen Rekurs gegen das Doping-Urteil des norwegischen Sportverbands. Die norwegische Langläuferin will nun den Fokus auf die Olympischen Spiele 2018 richten.
Es rumort in der Biathlon-Familie

Es rumort in der Biathlon-Familie

In der Biathlon-Familie rumort es, tiefe Gräben entstehen rund um das Thema Doping. Im Kreuzfeuer zwischen Russland, den übrigen Top-Nationen und dem internationalen Verband bezieht auch die Schweizer Biathletin Aita Gasparin als Athletenvertreterin Stellung.
Türkei bewirbt sich um EM 2024

Türkei bewirbt sich um EM 2024

Die Türkei bewirbt sich offiziell für die Organisation der Europameisterschaften 2024. Dies gab der türkische Fussball-Verbandspräsident Yildirim Demirören am Mittwoch bekannt.
Sion verpflichtet ehemaligen Milan-Verteidiger

Sion verpflichtet ehemaligen Milan-Verteidiger

Der FC Sion verstärkt sich mit dem ehemaligen Milan-Spieler Kévin Constant. Der 29-jährige Aussenverteidiger unterzeichnete einen Vertrag bis Ende Saison mit einer Option für zwei weitere Jahre.Constant begann seine Laufbahn in Frankreich beim FC Toulouse.
Luzerner Forscherinnen erfinden erste komplett gestrickte Skijacke

Luzerner Forscherinnen erfinden erste komplett gestrickte Skijacke

Textilforscherinnen der Hochschule Luzern haben eine neuartige Skijacke entwickelt, die nicht genäht, sondern gestrickt wird. Die Jacke passt sich den Bewegungen des Skifahrers an - und raschelt nicht. Die Innovation hat ihren Preis. Ein Exemplar kostet 1200 Franken.
 
Ergebnisse & Tabellen