Tadesse Abraham mit Stressfraktur am Kreuzbein

Tadesse Abraham mit Stressfraktur am Kreuzbein

Der Schweizer Halbmarathon-Europameister Tadesse Abraham muss auf eine Teilnahme am London Marathon vom 23. April verzichten.
Hirscher hat noch nicht genug

Hirscher hat noch nicht genug

Marcel Hirscher nimmt beim Weltcup-Finale in Aspen die grosse und zwei kleine Kristallkugeln in Empfang. Für ihn endet in Colorado eine traumhafte Saison. Im Zenit sieht er sich noch nicht.
Doppel-Vergabe für Olympia 2024 und 2028 möglich

Doppel-Vergabe für Olympia 2024 und 2028 möglich

IOC-Präsident Thomas Bach schliesst eine Doppelvergabe der Olympischen Sommerspiele 2024 und 2028 an die Kandidatenstädte Los Angeles und Paris nicht aus.
Gilardoni bei Olympia-Hauptprobe im 20. Rang

Gilardoni bei Olympia-Hauptprobe im 20. Rang

Die Olympia-Hauptprobe in Pyeongchang gelingt der Schweizer Skeletonfahrerin Marina Gilardoni nicht nach Wunsch. Sie kommt nur auf den 20. Platz.Knapp ein Jahr vor den Winterspielen in Südkorea fuhr Gilardoni beim Weltcup-Finale im Alpensia Sliding Centre in beiden Läufen die 20. Zeit.
Heimniederlage von Sefolosha mit Atlanta

Heimniederlage von Sefolosha mit Atlanta

Thabo Sefolosha verliert mit den Atlanta Hawks das Heimspiel gegen die Memphis Grizzlies 91:103.Der Waadtländer stand beim für die NBA-Playoffs gut positionierten Team aus dem Bundesstaat Georgia zwar in der Startformation, kam aber nur zu gut 13 Einsatzminuten.
Pogba fällt mit Oberschenkelverletzung aus

Pogba fällt mit Oberschenkelverletzung aus

Manchester United muss mindestens das nächste Premier-League-Spiel ohne Paul Pogba auskommen. Der Mittelfeldstar verpasst auch die Länderspiele mit Frankreich.
Stan Wawrinka steht im Halbfinal

Stan Wawrinka steht im Halbfinal

Stan Wawrinka (ATP 3) steht bei seiner zehnten Teilnahme in Indian Wells erstmals im Halbfinal. Der 31-jährige Waadtländer besiegt den Österreicher Dominic Thiem in 2:31 Stunden 6:4, 4:6, 7:6 (7:2).
Bärtschi trifft, Vancouver verliert trotzdem

Bärtschi trifft, Vancouver verliert trotzdem

Sven Bärtschi erzielt zwar das Tor zum 1:1, die Vancouver Canucks verlieren zuhause gegen Dallas aber dennoch 2:4.Das persönliche Erfolgserlebnis brachte dem Oberaargauer keine grosse Freude. Er glich er in der 14.
Rico Peter kämpft um Gesamtsieg im Viererbob

Rico Peter kämpft um Gesamtsieg im Viererbob

Beim Weltcup-Final der Bobfahrer in Pyeongchang hat Rico Peter intakte Chancen auf den Gewinn der Gesamtwertung im Vierer. Es geht aber auch um das Kennenlernen der Olympiabahn vom nächsten Jahr.
Weltcup-Final mit Cologna, aber ohne Sundby

Weltcup-Final mit Cologna, aber ohne Sundby

Der Weltcup-Final der Langläufer in Québec findet von Freitag bis Sonntag ohne die zuletzt dominierenden Männer statt. Die siebenköpfige Schweizer Equipe wird von Dario Cologna angeführt.
Buser bleibt der Dauerbrenner am Iditarod

Buser bleibt der Dauerbrenner am Iditarod

Martin Buser (59) erreicht am berühmtesten Schlittenhunderennen der Welt den Zielort in der ehemaligen Goldgräber-Hochburg Nome nach neun Tagen, 15 Stunden und 14 Minuten.
Von ergebnislosen Kurswechseln und Gegenentwürfen

Von ergebnislosen Kurswechseln und Gegenentwürfen

Die ZSC Lions stehen ein Jahr nach dem 0:4 gegen Bern an einem nächsten Tiefpunkt. Das Viertelfinal-Out gegen Lugano wirft grundlegende Fragen auf.
ZSC Lions im Viertelfinal gescheitert

ZSC Lions im Viertelfinal gescheitert

Zum zweiten Mal in Folge scheitern die ZSC Lions in den NLA-Playoffs frühzeitig. Gegen Lugano verliert der Titelanwärter das sechste Spiel 2:1 und die Best-of-7-Serie mit 2:4.
Bacsinszky muss auf Miami verzichten

Bacsinszky muss auf Miami verzichten

Timea Bacsinszky (WTA 16) muss auf das nächste Woche beginnende Turnier von Miami verzichten. Die Waadtländerin leidet unter einer Sehnenentzündung am linken Handgelenk.
Fribourg gegen Ambri mit Heimvorteil

Fribourg gegen Ambri mit Heimvorteil

Fribourg-Gottéron sichert sich am vorletzten Spieltag der Platzierungsrunde problemlos den Heimbonus in der Playout-Serie gegen Ambri. 5:0 deklassieren die Romands den enttäuschenden EHC Kloten.
Heinz Frei setzt Stundenmarke mit dem Handbike

Heinz Frei setzt Stundenmarke mit dem Handbike

Heinz Frei, der erfolgreichste Schweizer Behindertensportler aller Zeiten, legt im Velodrome von Grenchen im Alter von 59 Jahren mit dem Handbike 40,821 Kilometer zurück uns setzt eine neue Marke. Freis Versuch auf der Oval von Grenchen bedeutete eine Weltpremiere.
US-Turnverbandspräsident trat nach Missbrauchsskandal zurück

US-Turnverbandspräsident trat nach Missbrauchsskandal zurück

Ein Missbrauchsskandal im US-Turnen zwingt den Verbandspräsidenten Steve Penny zum Rücktritt. Sexuelle Übergriffe sollen vom Verband vertuscht worden sein.
Manchester United im Viertelfinal - Gladbach scheitert an Schalke

Manchester United im Viertelfinal - Gladbach scheitert an Schalke

Schalke, Manchester United, Lyon und René Weilers RSC Anderlecht ziehen in die Viertelfinals der Europa League ein. Gladbach gibt gegen Schalke ein 2:0 aus der Hand.Ein äusserst unglücklicher Gegentreffer in der 54.
Zahners scharfe Replik

Zahners scharfe Replik

Die Fronten haben sich in der NLA-Playoffserie zwischen den ZSC Lions und Lugano ausserhalb des Rinks verhärtet. Peter Zahner, CEO der ZSC Lions, ärgert sich über das jüngste Vorgehen Luganos.
Stefan Kraft wieder Leader der RAW-AIR-Tour

Stefan Kraft wieder Leader der RAW-AIR-Tour

Stefan Kraft ist wieder Leader der RAW-AIR-Tour durch Norwegen. Der Österreicher fliegt in Trondheim mit Weiten von 138 und 142,5 m zu seinem sechsten Saisonsieg im Weltcup.
Mauro Caviezel Dritter im Super-G von Aspen

Mauro Caviezel Dritter im Super-G von Aspen

Mauro Caviezel schafft es in Aspen erstmals in seiner Weltcup-Karriere aufs Podium. Im letzten Super-G des Winters wird der Bündner Dritter, wie tags zuvor sein Kollege Carlo Janka in der Abfahrt. 33 Hundertstel war Caviezel langsamer als der Sieger, der Österreicher Hannes Reichelt.
Tina Weirather gewinnt den Super-G-Weltcup

Tina Weirather gewinnt den Super-G-Weltcup

Tina Weirather gewinnt in Aspen das Duell gegen Ilka Stuhec um die kleine Kristallkugel für den Super-G-Weltcup. Die Liechtensteinerin sichert sich auch im abschliessenden Rennen den Sieg. 15 Punkte hatte Tina Weirather vor dem abschliessenden Rennen hinter der Slowenin Ilka Stuhec zurückgelegen.

Tina Weirather auf Weg zur Kristallkugel

In Aspen läuft im Moment der letzte Frauen-Super-G der Saison. Tina Weirather liegt auf Platz 1. Bleibt das so holt sie sich die kleine Kristallkugel für die Disziplinenwertung.
Bund muss Leistungssport mit zusätzlichen 15 Millionen fördern

Bund muss Leistungssport mit zusätzlichen 15 Millionen fördern

Der Bund muss den Nachwuchs-Leistungssport mit zusätzlichen 15 Millionen Franken pro Jahr fördern. Das verlangt das Parlament. Damit will es den Aktionsplan Sportförderung des Bundesrats korrigieren, der keine Mittelerhöhung vorsieht.
Weiterer wichtiger Ausfall bei Nice

Weiterer wichtiger Ausfall bei Nice

Trainer Lucien Favre ist beim Ligue-1-Verein Nice mehr gefordert, als ihm lieb ist, fällt doch ein weiterer wichtiger Spieler aus.
Zweifel an ManCity-Coach Guardiola nach Champions-League-Aus

Zweifel an ManCity-Coach Guardiola nach Champions-League-Aus

Sechs Tore geschossen und trotzdem ausgeschieden - nach dem Champions-League-Aus in Monaco ist die Enttäuschung bei Manchester City gross. Besonders Coach Pep Guardiola steht in der Kritik. Der Zauber ist verflogen - Startrainer Pep Guardiola droht in England zu scheitern.
Jeff Saibene per sofort in der Bundesliga

Jeff Saibene per sofort in der Bundesliga

Trainer Jeff Saibene wird den FC Thun wohl vorzeitig verlassen. Saibene, dessen auslaufender Vertrag in Thun Ende Saison nicht verlängert wird, liegt ein Angebot von Arminia Bielefeld vor.
Silber für Kummer, Bronze für Galmarini

Silber für Kummer, Bronze für Galmarini

Die Alpin-Boarder Patrizia Kummer und Nevin Galmarini holen für die Schweiz in der Sierra Nevada die WM-Medaillen Nummern 5 und 6. Kummer gewinnt im Parallel-Riesenslalom Silber, Galmarini Bronze.Kummer wurde erst im Final von der Tschechin Ester Ledecka gestoppt.
«Bester Angriff in Europa» schaltete ManCity aus

«Bester Angriff in Europa» schaltete ManCity aus

Englands Topklub Manchester City unterliegt beim französischen Tabellenführer AS Monaco im Achtelfinal-Rückspiel 1:3. Den Monegassen ist heuer alles zuzutrauen.
Madegasse Ahmad neuer Fussballpräsident Afrikas

Madegasse Ahmad neuer Fussballpräsident Afrikas

Nach 29 Jahren wird Issa Hayatou als Präsident des Afrikanischen Fussballverbandes (CAF) abgewählt. Der 70-jährige Kameruner unterliegt dem Herausforderer Ahmad Ahmad aus Madagaskar.
Stancescu hört als Einzelrichter auf

Stancescu hört als Einzelrichter auf

Victor Stancescu legt sein Amt als Einzelrichter per sofort nieder. Der Anwalt und frühere Spieler des EHC Kloten zieht damit die Konsequenzen daraus, dass ihm Befangenheit vorgeworfen wird.Erst vor anderthalb Jahren hatte Stancescu seine Karriere wegen Hüftproblemen beenden müssen.
Capela mit Houston ungefährdet

Capela mit Houston ungefährdet

Der Genfer NBA-Star Clint Capela gewinnt mit den Houston Rockets ohne Probleme 139:100 gegen die Los Angeles Lakers. Beim Kantersieg gegen das tief gefallene Traditionsteam aus Los Angeles gelang Capela eine starke Leistung.
Streit verliert bei Rückkehr nach Philadelphia

Streit verliert bei Rückkehr nach Philadelphia

Mark Streit verliert bei seinem ersten Spiel in Philadelphia nach dem Wechsel zu Pittsburgh diskussionslos 0:4.Die Rückkehr in die Stadt, in der er noch immer eine Wohnung besitzt, war für Mark Streit wenig erfreulich.
Wawrinka nur mit Glück weiter

Wawrinka nur mit Glück weiter

Stan Wawrinka (ATP 3) zieht in Indian Wells gegen den japanischen «Lucky Loser» Yoshihito Nishioka den Kopf mit 3:6, 6:3, 7:6 (7:4) in 2:14 Stunden mit Glück aus der Schlinge.
Federer dominiert Nadal

Federer dominiert Nadal

Famos! Roger Federer erreicht in Indian Wells mit einer perfekten Leistung in 68 Minuten mit 6:2, 6:3 gegen Rafael Nadal die Viertelfinals. Dort trifft er auf Nick Kyrgios, der Novak Djokovic schlägt.
Siege für Kadetten, Pfadi und Wacker

Siege für Kadetten, Pfadi und Wacker

In der NLA-Finalrunde feierten die ersten drei Teams allesamt Siege. Pfadi Winterthur gab auch im fünften Meisterschaftsspiel in diesem Jahr keinen Punkt ab.
Bakayoko wirft City aus der Champions League

Bakayoko wirft City aus der Champions League

Tiemoué Bakayoko, Monacos französischer Stürmer ivorischer Herkunft, besiegelt das Schicksal von Manchester City in der Champions League. Er erzielt nach 77 Minuten das entscheidende 3:1.
Anna Holmlund wird nicht wieder gesund

Anna Holmlund wird nicht wieder gesund

Die schwedische Skicrosserin Anna Holmlund wird von ihrem schweren Trainingssturz im Dezember in den Dolomiten schwere körperliche und geistige Schäden davontragen.
Stefan Kraft verliert Führung in Tourwertung

Stefan Kraft verliert Führung in Tourwertung

Der österreichische Skispringer Stefan Kraft büsst seine Führung bei der RAW-AIR-Tour durch Norwegen ein. Der zweifache Weltmeister wird in Trondheim in der Qualifikation mit 120 Metern nur 27.
NLA und SC Bern bleiben Zuschauermagneten

NLA und SC Bern bleiben Zuschauermagneten

Die NLA bleibt die Liga mit den höchsten Zuschauerzahlen ausserhalb der NHL, obwohl der Durchschnitt im Vergleich zum Vorjahr gesunken ist. Bei den Klubs ist der SC Bern europaweit weiterhin top.
Stuhec gewinnt Abfahrt und Kristallkugel

Stuhec gewinnt Abfahrt und Kristallkugel

Die Slowenin Ilka Stuhec räumte in der Abfahrt des Weltcupfinales in Aspen ab. Sie gewann das Rennen 66 Hundertstel vor Lindsay Vonn und sicherte sich den Sieg in der Weltcup-Disziplinenwertung.
Blindenbacher kommt um weitere Sperre herum

Blindenbacher kommt um weitere Sperre herum

Severin Blindenbacher wird den ZSC Lions am Donnerstag im sechsten Spiel der Playoff-Viertelfinalserie in Lugano wieder zur Verfügung stehen. Dem Verteidiger wird keine zusätzliche Sperre auferlegt.
Nevin Galmarini verpasst WM-Bronze

Nevin Galmarini verpasst WM-Bronze

Nevin Galmarini verpasst an den Snowboard-Weltmeisterschaften in der Sierra Nevada die Bronzemedaille im Parallel-Slalom um bloss zwei Hundertstel.
Janka wird bei Abfahrt-Finale Dritter

Janka wird bei Abfahrt-Finale Dritter

Erfolgreicher Schweizer Saisonabschluss: Carlo Janka wurde bei der Herren-Abfahrt des Weltcupfinales von Aspen Dritter. Der Italiener Dominik Paris gewann das Rennen, Landsmann Peter Fill wurde Zweiter.
48 Schweizer spielen in den fünf Topligen

48 Schweizer spielen in den fünf Topligen

Die Schweizer Fussballer gehören zu den Exportschlagern: Nicht weniger als 48 in der Schweiz ausgebildete Fussballer spielen in den fünf Topligen.
 
Ergebnisse & Tabellen