Spektakulärer Unfall auf der A1

Glück im Unglück: Der Fahrer blieb unverletzt
Glück im Unglück: Der Fahrer blieb unverletzt © Kapo SG
Ein Auto kollidiert am Samstag mehrmals mit der Mittelplanke. Durch herumfliegende Teile werden weitere Fahrzeuge beschädigt. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Samstag um 16 Uhr. Ein 56-Jähriger kam auf der Autobahn A1 Richtung St. Margrethen mit seinem Auto beim Spurwechsel ins Schleudern und kollidierte mehrmals mit der Mittelleitplanke. Durch herumfliegende Teile wurden weitere Autos beschädigt. Es wurde niemand verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 17’500 Franken.

(Kapo SG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen