Bouchard war der Beste

Pierre-Marc Bouchard wurde zum besten NLA-Spieler der Regular Season gewählt
Pierre-Marc Bouchard wurde zum besten NLA-Spieler der Regular Season gewählt © KEYSTONE/PHOTOPRESS/URS FLUEELER
Die Spieler und Trainer der zwölf Eishockey-NLA-Klubs wählen Pierre-Marc Bouchard vom EV Zug zum wertvollsten Spieler der Qualifikation.

In vier der letzten fünf Jahre hatten sich in der MVP-Wahl Schweizer Spieler durchgesetzt (2015 Martin Plüss, 2014 Roman Wick, 2012 Reto Berra, 2011 Reto von Arx). Topskorer Bouchard setzte sich mit acht Stimmen vor Auston Matthews von den ZSC Lions (6 Stimmen) und Andres Ambühl vom HC Davos (4) durch.

Die weiteren Awards gingen an Tobias Stephan vom EV Zug (bester Goalie), Daniel Sondell vom EV Zug (bester Verteidiger), nochmals Bouchard (bester Stürmer), Marc Crawford von den ZSC Lions (bester Trainer) und Auston Matthews (Aufsteiger des Jahres).

Der “Tages-Anzeiger” und die “Tribune de Genève” befragen seit 2003 jeweils am Ende der Qualifikation die Captains und Trainer der NLA-Teams und vergeben nach NHL-Vorbild Awards. Die Wahl der Captains und Trainer geniesst unter den Akteuren den höheren Status als die offiziellen Awards, die der Eishockeyverband jeweils im September vergibt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen