Aus der Villa Wahnsinn wird ein Spielplatz

"Villa Wahnsinn": Bald spielende Kinder statt trinkende Partygänger.
"Villa Wahnsinn": Bald spielende Kinder statt trinkende Partygänger. © Urs Jaudas/Tagblatt
Wie von FM1Today bereits angekündigt, wird in der ehemaligen “Villa Wahnsinn” in der Shopping Arena Ende Jahr ein Indoor-Spielplatz eröffnet. 

Noch in diesem Herbst soll der “Bambolino Kinderspielplatz mit Bistro”, in der Shopping Arena in St.Gallen eröffnet werden. Das schreiben die Betreiber des Shoppingcenters in einer Mitteilung. Die ganze Fläche der ehemaligen “Villa Wahnsinn” – über 2200 m2 – werden in ein Kinderparadies umgewandelt.

Neben dem Spielpark ist ein Bistro mit rund 150 Sitzplätzen geplant. Der ehemalige Inhaber der nun geschlossenen “Villa Wahnsinn”, Ronny Spitzli, übernimmt die Geschäftsleitung.

In der Shopping Arena gibt es bereits ein Kinderparadies, die Kids Arena. Diese bleibt bestehen.

Dies eine Skizze des neuen Kinderparadieses:

 

Bambolino

Bambolino

(red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel