Sportfreunden Stiller im Spagat zwischen Geschäft und Freundschaft

Sportfreunden Stiller im Spagat zwischen Geschäft und Freundschaft
© Keystone/EPA/CHRISTIAN BRUNA
Den Sportfreunden Stiller fällt der Spagat zwischen Freundschaft und Geschäft schwer. «Diskutiert man bei einer geschäftlichen Auseinandersetzung hart – und das muss ja sein -, läuft man Gefahr, dass die Freundschaft einen Kratzer abkriegt.»

Sei man dagegen zu vorsichtig, «ist das auch nicht gut», sagte der 43-jährige Sänger Peter Brugger dem «Playboy».

Bezeichnend und wichtig für die Band sei der gemeinsame Spass, «eine Art Klassenfahrtfeeling». Aber natürlich auch die kreative Komponente. Jeder aus ihrem Trio habe schon geschwitzt beim Vorspielen neuer Lieder. Da denke jeder, es sei der Hit des Jahrtausends, doch dann verklinge der letzte Ton und «der eine ist eingepennt, und der andere telefoniert», so Brugger weiter.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen