Sportwagen driftet in parkierendes Auto

Der 19-Jährige war zu schnell unterwegs.
Der 19-Jährige war zu schnell unterwegs. © Kapo St.Gallen
Am Samstagabend ist ein Junglenker in Buchs mit seinem Sportwagen verunfallt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Der 19-Jährige fuhr laut Mitteilung der Kapo St.Gallen um 17.10 Uhr mit seinem Wagen von der Churerstrasse auf den Frohlweg. Er beabsichtigte, anschliessend links abbiegend den Arinweg zu befahren.

Aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit geriet das Auto ins Schleudern und überquerte unkontrolliert den Arinweg. Schliesslich prallte der Sportwagen frontal gegen das Heck eines abgestellten Autos. Der Sachschaden beläuft sich auf über zehntausend Franken.

(red)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel