St.Galler Cheerleader in der Favoritenrolle

Ein Highlight in der Cheerleader-Agenda ist die Schweizer Meisterschaft, hier treffen sich zwölf Schweizer Clubs.
Ein Highlight in der Cheerleader-Agenda ist die Schweizer Meisterschaft, hier treffen sich zwölf Schweizer Clubs. © Swisscheers
Während die Leistungen des FC St.Gallen in der Super League unkonstant sind, räumen die St.Galler Cheerleader regelmässig bei den Schweizer Meisterschaften ab. Am Samstag kämpfen sie wiederum um den Titel.

Sechs St.Galler Cheerleader-Teams reisen am Samstag nach Bern zur Schweizer Meisterschaft. Als klarer Favorit gilt das St.Galler Team Green Lightning , das bereits zwölf Mal den Titel geholt hat. Die Teams trainieren mehrmals in der Woche in ihrer Trainingshalle in Winkeln in St.Gallen.

Während die FCSG-Cheerleaderinnen in ihrem Heimstadion bei den Spielen der Espen wenig Beachtung finden, nehmen die sechs Teams regelmässig an nationalen und internationalen Wettkämpfen teil.

Die Cheerleading-Szene ist in den letzten Jahren stark gewachsen. In Bern messen sich zwölf Clubs mit jeweils mehreren Teams in vier Kategorien. Die jüngsten Teilnehmerinnen sind fünf Jahre alt.

(agm)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen