St.Galler Polizei lässt sich in der Innenstadt filmen

St.Galler Polizei lässt sich in der Innenstadt filmen
© Raphael Rohner / FM1Today
In der St.Galler Innenstadt dreht die St.Galler Stadtpolizei derzeit einen neuen Imagefilm. In der Nacht auf Donnerstag wurde gedreht und Todayreporter hielten es für einen Ernsteinsatz.

“Was ist da nur wieder los?”, fragt sich eine Passantin, die mit ihrem Hund Gassi geht. Sie sieht die Polizei, läuft schnellen Schrittes weiter und verschwindet wieder in der Nacht. Kurz nach Mitternacht steht ein ziviler Bus der Polizei in einer Gasse in St.Gallen. Plötzlich schaltet er das Blaulicht ein und fährt davon.

Wenig später suchen Polizeibeamte in voller Montur die Gegend nach verdächtigen Dingen ab. Der Einsatz sieht ruhig aus, fast ausgedacht. Jemand ruft etwas unverständliches in der Gasse und die Polizisten steigen wieder in den Bus ein. Sie fahren zum alten Standort und alles beginnt von vorne. “Wir drehen einen neuen Imagefilm”, erklärt Dionys Widmer, Mediensprecher der St.Galler Stadtpolizei. Während er erklärt, richten sich der Kameramann und der Regiesseur wieder ein, um die nächste Szene zu drehen.

(rar)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen