St.Galler Poststelle wird überfallen

Die Poststelle an der St.Galler Langgasse und in Bruggen wurden vom Täter überfallen
Die Poststelle an der St.Galler Langgasse und in Bruggen wurden vom Täter überfallen © Google Street View
Am Donnerstagnachmittag um 14.15 Uhr hat ein unbekannter Mann die Postfiliale an der Langgasse in St.Gallen beraubt. Einer der wenigen Hinweise zum Täter: ein schwarzer Turnbeutel.

Der Täter bedrohte die 38-jährige Schalterangestellte gemäss Polizeibericht mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Dieses musste die 38-Jährige in einen schwarzen Turnbeutel packen, den der Täter mit sich führte. Mit dem Bargeld in noch unbekannter Höhe flüchtete er. Gemäss Beschreibung war der Mann mit einem braunen Kapuzenoberteil bekleidet.

Personen die den flüchtenden Täter gesehen haben oder Hinweise zu diesem machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei St.Gallen zu melden.

In einen solchen Turnbeutel stecke der Täter das geraubte Bargeld.

Kapo SG

(Kapo SG/red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen