Stars setzen sich für Flüchtlinge ein

Benedict Cumberbatch ist einer von vielen Stars, die sich verpflichtet haben einem in Calais gestrandeten jugendlichen Flüchtling zu helfen (Archiv).
Benedict Cumberbatch ist einer von vielen Stars, die sich verpflichtet haben einem in Calais gestrandeten jugendlichen Flüchtling zu helfen (Archiv). © KEYSTONE/AP
Die Schauspieler Jude Law und Benedict Cumberbatch sowie andere Stars setzen sich für minderjährige Flüchtlinge bei Calais ein. Die Prominenten wollen bei der Zusammenführung der gestrandeten Jugendlichen mit in Grossbritannien lebenden Verwandten helfen.

Gemäss der Hilfsorganisation Citizens UK hat sich unter anderem auch “Akte X”-Star Gillian Anderson in einem “Buddy-System” registrieren lassen. Jeder Promi wolle sich jeweils für einen Minderjährigen stark machen und die Reise nach Grossbritannien mitfinanzieren.

Citizens UK geht davon aus, dass sich rund 150 Minderjährige ohne Begleiter im Flüchtlingslager nahe der nordfranzösischen Stadt Calais aufhalten, die Familie in Grossbritannien haben.

Sie sollen zu ihren Verwandten weiterreisen dürfen, wie Frankreichs Präsident François Hollande und der britische Premierminister David Cameron am Donnerstag gesagt hatten.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen