Steffen lehnt Vertragsangebot von YB ab

Flügelspieler Renato Steffen (24) wird seinen Ende Saison auslaufenden Vertrag mit den Young Boys nicht verlängern
Flügelspieler Renato Steffen (24) wird seinen Ende Saison auslaufenden Vertrag mit den Young Boys nicht verlängern © KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Renato Steffen wird seinen auslaufenden Vertrag mit den Young Boys gemäss “blick.ch” nicht verlängern. Der Flügelspieler wird die Berner damit spätestens Ende Saison verlassen.

Steffen soll YB-Sportchef Fredy Bickel mitgeteilt haben, dass er das Angebot der Berner für eine Vertragsverlängerung nicht annehmen werde. Der Kontrakt des 24-jährigen Aargauers läuft Ende Saison aus.

Mit starken Leistungen hat der zweifache Schweizer Internationale auch das Interesse von ausländischen Klubs geweckt. Möglich ist, dass Steffen YB bereits in der Winterpause verlässt. Damit würden die Berner noch eine Ablösesumme kassieren.

In der vergangenen Saison war Steffen hinter dem Franzosen Guillaume Hoarau der zweitproduktivste YB-Spieler in der Super League (9 Tore/6 Vorlagen). Nach einer längeren krankheitsbedingten Pause aufgrund eines Infekts kommt der Offensivspieler in dieser Spielzeit in bisher elf Meisterschaftsspielen auf drei Treffer.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen