Stella McCartney führt Kollektion in Plattenladen in Hollywood vor

Stella McCartney hat ein Faible für Lässigkeit und Entertainment: Die britische Designerin präsentierte ihre Kleider in entsprechendem Ambiente - in Hollywood (Archiv).
Stella McCartney hat ein Faible für Lässigkeit und Entertainment: Die britische Designerin präsentierte ihre Kleider in entsprechendem Ambiente - in Hollywood (Archiv). © /AP/Eugene Hoshiko
Designerin Stella McCartney hat mit der Entscheidung, ihre Herbstkollektion in einem Plattenladen in Hollywood vorzuführen, einen aussergewöhnlichen Erfolg erzielt. Stars wie Gwyneth Paltrow, Kate Hudson, Melanie Griffith, Kiernan Shipka oder Ringo Starr waren dabei.

Sie tummelten sich am Dienstag in den Gängen zwischen den Regalen des berühmten Ladens Amoeba, den die britische Modedesignerin für einen Abend in eine Diskothek verwandelt hatte.

Neben den Klängen einer Bigband ertönten auch Songs des verstorbenen David Bowie, dazu tanzten Models in den Entwürfen der Designerin. “Wir wollten einfach ein bisschen Spass haben, die Mode und die Musik feiern”, sagte die 44-jährige Tochter von Ex-Beatle Paul McCartney der Nachrichtenagentur AFP.

Dass sie die Show nach Los Angeles verlegte, erklärte die Designerin mit dem “interessanten” Mix aus Lässigkeit, Sonne und Kunst, der in der Stadt herrsche. “Hier ging es immer um das Entertainment, aber inzwischen spielen auch Mode, Musik und Kunst eine grosse Rolle”, sagte sie.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen