Steven Gerrard verlässt die Los Angeles Galaxy

Verlässt die Los Angeles Galaxy nach anderthalb Jahren in unbekannte Richtung: Steven Gerrard
Verlässt die Los Angeles Galaxy nach anderthalb Jahren in unbekannte Richtung: Steven Gerrard © KEYSTONE/AP/JAE C. HONG
Steven Gerrard wird in der kommenden Saison der Major Soccer League wenig überraschend nicht mehr für die Los Angeles Galaxy auflaufen. Was der Engländer künftig tun wird, ist noch nicht klar.

Der einstige Captain von Liverpool und Englands Nationalteam hatte 2015 mit einem Vertrag bis Ende dieser Saison zu den Galaxy gewechselt. Eine Trophäe holte er mit der MLS-Franchise indes nicht, zweimal erreichte das Team die Playoffs. In 34 Spielen in 18 Monaten gelangen dem 36-jährigen Mittelfeldspieler fünf Treffer.

In England wird gemutmasst, dass Gerrard in irgendeiner Funktion für seinen langjährigen Arbeitgeber Liverpool arbeiten wird. Trainer Jürgen Klopp hatte dies bereits angedeutet: «Keiner sollte überrascht sein, wenn wir einen Platz für Stevie finden werden.»

Vor dem Wechsel nach Kalifornien waren die «Reds» Gerrards einziger Klub gewesen. Als grössten Erfolg hatte er 2005 mit Liverpool als Captain die Champions League gewonnen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen