Stevie Wonder: Prince liebte die Musik leidenschaftlich

Stevie Wonder trat wie Prince gern am Montreux Jazz Festival auf (im Bild ein Auftritt von 2014). Ihre enorme Leidenschaft für die Musik verband die beiden Künstler. (Archivbild)
Stevie Wonder trat wie Prince gern am Montreux Jazz Festival auf (im Bild ein Auftritt von 2014). Ihre enorme Leidenschaft für die Musik verband die beiden Künstler. (Archivbild) © /KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD
Soul- und R&B-Legende Stevie Wonder hat in einem emotionalen Interview seinen verstorbenen Freund und Kollegen Prince gewürdigt. “Er liebte die Musik leidenschaftlich”, sagte der 65-Jährige dem US-Sender CNN.”Es gibt nichts Besseres auf der Welt als Musiker, die zusammen jammen können. (..

Soul- und R&B-Legende Stevie Wonder hat in einem emotionalen Interview seinen verstorbenen Freund und Kollegen Prince gewürdigt. “Er liebte die Musik leidenschaftlich”, sagte der 65-Jährige dem US-Sender CNN.

“Es gibt nichts Besseres auf der Welt als Musiker, die zusammen jammen können. (…) Es macht einfach viel Spass, und er war unglaublich gut.” Einen Song wollte Wonder nicht spielen, aus Angst, in Tränen auszubrechen. Er sei froh,, dass er Prince bei einem letzten Treffen noch einmal “ich liebe dich” habe sagen können, sagte der Musiker, der wie Prince ein gerngesehener Gast am Montreux Jazz Festival war.

Zusammen mit Prince und der R&B-Gruppe En Vogue brachte Wonder 2005 die Hit-Single “So What The Fuss” heraus. Der amerikanische Popmusiker Prince war unerwartet am Donnerstag im Alter von 57 Jahren gestorben.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen