Erste Niederlage von Manchester City

Xherdan Shaqiri (links) kämpft gegen Daley Blind um den Ball
Xherdan Shaqiri (links) kämpft gegen Daley Blind um den Ball © KEYSTONE/EPA/PETER POWELL
Manchester City gibt in der 7. Premier-League-Runde die ersten Punkte ab. Der Leader verliert bei Tottenham mit 0:2.Wenige Tage nach dem 3:3 in der Champions League bei Celtic Glasgow gab es für Pep Guardiolas Manchester City auch in der Meisterschaft den ersten Rückschlag.

Gegen den stark aufspielenden ersten Verfolger Tottenham geriet City schon nach neun Minuten durch ein Eigentor von Alexander Kolarew in Rückstand. Noch vor der Pause erhöhte Dele Alli auf 2:0. In der 65. Minute hätte der Argentinier Erik Lamela sogar auf 3:0 erhöhen können, scheiterte aber vom Penaltypunkt.

Für Guardiola, der im Sommer von Bayern München nach England gewechselt hatte, war es die erste Niederlage in der Premier League. In den ersten sechs Runden hatte Manchester City 18 Punkte geholt. Tottenham liegt nur noch einen Zähler hinter dem Leader. Arsenal, Basels Champions-League-Gegner, folgt einen weiteren Punkt dahinter. Die «Gunners» sicherten sich bei Burnley den 1:0-Sieg dank einem Tor in der 93. Minute, das Verteidiger Laurent Koscielny wohl mit dem Ellbogen schoss. Granit Xhaka wurde in der 71. Minute ausgewechselt.

Weiterhin nicht nach Wunsch läuft es Manchester United. Das Team von José Mourinho musste sich daheim gegen Stoke City mit einem Punkt begnügen. Der Favorit ging in der 69. Minute durch einen Treffer des französischen Internationalen Anthony Martial 1:0 in Führung, nachdem Stokes Goalie Lee Grant vorab vor der Pause zahlreiche Chancen des Favoriten zunichte gemacht hatte.

Dass Stoke City noch zum dritten Punktgewinn der Saison kam, lag an einem Fehler von ManU-Goalie David de Gea, der in der 82. Minute einen Schuss von Glen Johnson nur unzureichend abwehren konnte. Letztlich profitierte der Waliser Joe Allen davon. Manchester United bekundete kurz vor Schluss Pech, als Paul Pogba nur die Latte traf. Bei Stoke, das weiterhin auf den ersten Saisonsieg wartet, wurde Xherdan Shaqiri in der 90. Minute ausgewechselt.

Burnley – Arsenal 0:1 (0:0). – 20’982 Zuschauer. – Tor: 93. Koscielny 0:1. – Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka (bis 71.).

Leicester – Southampton 0:0. – 31’563 Zuschauer.

Tottenham – Manchester City 2:0 (2:0). – 31’793 Zuschauer. – Tore: 9. Kolarov (Eigentor) 1:0. 37. Alli 2:0.

Manchester United – Stoke City 1:1 (0:0). – 75’251 Zuschauer. – Tore: 69. Martial 1:0. 82. Allen 1:1. – Bemerkungen: Stoke City mit Shaqiri (bis 90.).

1. Manchester City 7/18 (18:7). 2. Tottenham Hotspur 7/17 (12:3). 3. Arsenal 7/16 (16:7). 4. Liverpool 7/16 (18:10). 5. Everton 7/14 (11:5). 6. Manchester United 7/13 (13:8). 7. Chelsea 7/13 (12:9). 8. Crystal Palace 7/11 (11:8). 9. West Bromwich Albion 7/9 (8:7). 10. Southampton 7/9 (7:6). 11. Watford 7/8 (12:13). 12. Leicester City 7/8 (8:11). 13. Bournemouth 7/8 (6:11). 14. Burnley 7/7 (5:9). 15. Hull City 7/7 (7:14). 16. Middlesbrough 7/6 (7:10). 17. Swansea City 7/4 (6:12). 18. West Ham United 7/4 (8:17). 19. Stoke City 7/3 (5:16). 20. Sunderland 7/2 (6:13).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen