Stoke City scheitert an Crystal Palace

Xherdan Shaqiri kam gegen Crystal Palace mehrmals zum Abschluss, blieb aber ohne Torerfolg
Xherdan Shaqiri kam gegen Crystal Palace mehrmals zum Abschluss, blieb aber ohne Torerfolg © KEYSTONE/AP PA/DOMINIC LIPINSKI
Vier Tage nach dem Ausscheiden im Halbfinal des Ligacups fliegt Stoke City auch im FA Cup aus dem Wettbewerb. Das Team von Mark Hughes unterliegt in den 1/16-Finals auswärts Crystal Palace 0:1.Wilfried Zaha schoss das Tor des Tages im Selhurst Park in London bereits in der 17. Minute.

Die beiden besten Ausgleichschancen für die Gäste vergab Xherdan Shaqiri, der bei Stoke durchspielte. der Schweizer Internationale schoss zweimal aus näher Distanz über das Tor.

Zu einem Sieg kam Watford bei Nottingham Forrest. Almen Abdi spielte bei den Gäste durch, Valon Behrami sass nur auf der Bank. Beim 2:1-Erfolg von Arsenal gegen Burnley gab der frühere Basler Mohamed Elneny sein Debüt bei den “Gunners”, welche die letzten beiden Austragungen des traditionsreichen Wettbewerbs gewonnen hatten.

Matchwinner für Manchester City beim 4:0 Auswärtssieg in Birmingham gegen Aston Villa war der Nigerianer Kelechi Iheanacho, der die ersten drei Treffer erzielte.

England. FA-Cup. 1/16-Finals (Resultate der Premier-League-Klubs): Colchester United (3.) – Tottenham Hotspur 1:4. West Bromwich Albion – Peterborough United (3.) 2:2. Arsenal – Burnley (2.) 2:1. Crystal Palace – Stoke City (mit Shaqiri) 1:0. Nottingham Forest (2.) – Watford (mit Abdi, ohne Behrami/Ersatz) 0:1. Portsmouth (4.) – Bournemouth 1:2. Aston Villa – Manchester City 0:4. FC Liverpool – West Ham United 0:0.

Unentschiedene Spiele werden wiederholt (mit abgetauschtem Heimrecht).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen