Strassenfest lockte ins Buchser Zentrum

Auch auf kulinarischer Ebene wurde den Besuchern viel geboten.
Auch auf kulinarischer Ebene wurde den Besuchern viel geboten. © zvg
Das 34. Buchserfest von Samstag begeisterte Einheimische und Gäste. Die grösste Strassenveranstaltung der Region bot an einem makellosen Sommertag eine OpenAir-Party für Gross und Klein. 

Mit einer Rekordbeteiligung von über 90 Vereinen und Partnern sowie tausenden von Besucherinnen und Besuchern aus nah und fern zeigte sich die Buchser Bahnhofstrasse als lebendige und gastfreundliche Einkaufsmeile. Spiel, Spass, Begegnungen und Bekanntschaften dominierten den Festbetrieb unter freiem Himmel.

Neu eingebunden wurde laut Info der Organisatoren eine aktive Zone beim Blickpunkt; der Innenhof der Liegenschaft stand unter dem Motto „Country“. Im unteren Bereich des Buchserfests lockte der „ChezFritz-Platz“ tagsüber mit Attraktionen und Aktivitäten für Familien.

Die sogenannten “Bufe-Clowns” waren auf der autofreien Bahnhofstrasse unterwegs. Die “Bufe-Trophy” wiederum forderte die Besucher mit elf Disziplinen an verschiedenen Vereins-Ständen. Kinder, die den Spass-Parcours absolvieren, erhielten ein kleines Präsent und eine Erfrischung. Die „Buchserfest-Speisekarten“ zeigten die Vielfalt der Werdenberger Zentrumsgemeinde auf.

Das Organisationskomitee vermeldete ein bestens besuchtes, friedliches Buchserfest ohne nennenswerte Probleme. Die Ausgabe 2017 findet am 26. August statt.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen