Suchaktion nach Verkehrsunfall

Hier fuhr der Mann den Abhang hinunter.
Hier fuhr der Mann den Abhang hinunter. © Kapo GR
Am Freitagmorgen ist es auf dem Oberalppass zu einem Unfall gekommen. Der Fahrer irrte anschliessend verletzt im Gelände umher.

Der Amerikaner fuhr mit einem deutschen Mietwagen am frühen Freitagmorgen auf der Oberalpstrasse talwärts in Richtung Disentis. Bei einer Baustelle fuhr er über den Strassenrand hinaus und rund 300 Meter den steilen Abhang hinunter. In der Ebene kam das Auto zum Stillstand. Der verletzte und orientierungslose Fahrer wollte sich anschliessend selbst retten und lief den Berg hinauf.

Kurz nach 6 Uhr wurde die Kantonspolizei Graubünden von einem Autofahrer informiert, dass ein weisser Geländewagen unter dem Abhang stehe. Der Autofahrer sei zum Auto gegangen, habe dort aber niemanden gefunden. Bei der anschliessenden Suchaktion konnte ein Suchhund den verunfallten 61-Jährigen um 15.45 Uhr finden.

Der völlig erschöpfte Mann wurde von der Rega ins Spital gebracht.

(Kapo GR/red.)

Kapo GR

Kapo GR


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen