Südafrika wird Dritter

Die Südfrikaner - hier Captain Victor Martfield am Ball - waren den Argentiniern im Spiel um Platz 3 überlegen.
Die Südfrikaner - hier Captain Victor Martfield am Ball - waren den Argentiniern im Spiel um Platz 3 überlegen. © KEYSTONE/EPA/FACUNDO ARRIZABALAGA
Südafrika sichert sich bei der Rugby-WM mit dem 24:13-Sieg gegen Argentinien den 3. Platz. Im Final am Samstag (17.00 Uhr) stehen sich Titelverteidiger Neuseeland und Australien gegenüber.

Zur Pause führte Südafrika, das im Halbfinal an Neuseeland gescheitert war, im Londoner Olympiastadion bereits mit 16:0. Damit resultierte für den zweimaligen Weltmeister (1995 und 2007) zum zweiten Mal nach 1999 der 3. Rang.

Die Argentinier hingegen verpassten durch die Niederlage die Egalisierung ihres besten WM-Resultats. 2007 waren die “Pumas” Dritte geworden.

England. WM. Spiel um Rang 3 in London (Olympiastadion): Südafrika – Argentinien 24:13 (16:0). – Final vom Samstag (17.00 Uhr) in London (Twickenham): Neuseeland – Australien.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen