Südtiroler Trainer für Hockey Thurgau

Der Südtiroler Stefan Mair ist ein Wunschkandidat für Hockey Thurgau.
Der Südtiroler Stefan Mair ist ein Wunschkandidat für Hockey Thurgau. © Reto Martin/Tagblatt
Hockey Thurgau hat im Südtiroler Stefan Mair einen neuen Trainer gefunden. Mindestens ein Jahr soll der 49-Jährige den Thurgauer Verein coachen. Unterstützung bekommt er vom bisherigen Assistenten, Benjamin Winkler. 

Wie Hockey Thurgau am Donnerstagmorgen mitteilt, erhält der Verein ab dem 5. August Unterstützung aus dem Südtirol. Stefan Mair heisst der neue Headcoach. “Stefan Mair ist ein ausgewiesener Trainer und bringt viel Erfahrung mit in den Thurgau”, schreibt Raphael Meister, Leiter Kommunikation von Hockey Thurgau.

Unter anderem ist Mair Coach der italienischen Nationalmannschaft – dieses Amt wird er weiterhin ausüben. Hockey Thurgau ist der Überzeugung, der Verein könne von den Erfahrungen mit dem italienischen Nationalteam profitieren.

Der 49-jährige Stefan Mair hat vorerst einen Einjahresvertrag unterzeichnet. Er freut sich darauf, aus den Spielern das Beste herauszuholen. “Eine Mannschaft muss nicht auf dem Papier stark sein, es ist meine Aufgabe, Hockey Thurgau stark zu machen”, heisst es in der Mitteilung.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen