Superstar Owetschkin nachnominiert

Owetschkin schied mit Washington aus und verstärkt nun Russland an der WM
Owetschkin schied mit Washington aus und verstärkt nun Russland an der WM © KEYSTONE/AP/GENE J. PUSKAR
Eishockey-Superstar Alexander Owetschkin verstärkt die russische Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land. Der Stürmer von den Washington Capitals sei für das Turnier nachnominiert worden, teilte der russische Verband am Mittwoch mit.

Neben Owetschkin kommen in Jewgeni Kusnezow und Dmitri Orlow zwei weitere Capitals-Profis nach Moskau. Washington war in der Nacht zum Mittwoch in den NHL-Playoffs an den Pittsburgh Penguins gescheitert.

Der Rekordweltmeister strebt bei der Heim-WM den 28. Titel an. Nach einem mühevollen Start mit einer Niederlage gegen Tschechien gewann die Sbornaja ihre beiden weiteren Partien in der Gruppe A gegen Kasachstan und Lettland. Am Samstag trifft Russland auf die Schweiz.

Für Owetschkin ist es die zwölfte WM-Teilnahme und die siebte nacheinander.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen