Wille widmet Award ihrer Grossmutter

Auszeichnung für ihre Moderationsarbeit an den Bundesratswahlen 2015: SRF-Journalistin Susanne Wille erhielt an der 85. Mediennacht den "MedienStar". (Archiv)
Auszeichnung für ihre Moderationsarbeit an den Bundesratswahlen 2015: SRF-Journalistin Susanne Wille erhielt an der 85. Mediennacht den "MedienStar". (Archiv) © Keystone
SRF-Journalistin Susanne Wille ist an der 85. Mediennacht vom Samstag mit dem “MedienStar”-Award ausgezeichnet worden. Belohnt wurde insbesondere ihr “professioneller und verdienstvoller Auftritt” als Moderatorin der Bundesratswahlen 2015.

Laut einem Communiqué der Mediennacht-Organisatoren widmete die 42-jährige Aargauerin den Preis ihrer verstorbenen Grossmutter. In ihrer Dankesrede haben sie ausserdem betont, wie wichtig es sei, dass Journalisten hierzulande ohne staatlichen Druck ihrer Arbeit nachgehen können. Die Presse- und Informationsfreiheit sei ein wichtiges Gut, das es zu schützen gelte.

Die 85. Mediennacht fand in Anwesenheit von 600 Gästen, darunter zahlreiche Schweizer Promis, im Zürcher Kongresshaus statt. Moderiert wurde die Veranstaltung von Ex-Miss-Schweiz Dominique Rinderknecht und “Bauer, ledig, sucht…”-Moderator Marco Fritsche.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen