Susie Wolff kündigt Rücktritt an

Die Williams-Testfahrerin Susie Wolff tritt am 20./21. November in London von der Motorsportbühne ab
Die Williams-Testfahrerin Susie Wolff tritt am 20./21. November in London von der Motorsportbühne ab © KEYSTONE/EPA/VALDRIN XHEMAJ
Die Rennfahrerin Susie Wolff beendet nach der laufenden Formel-1-Saison ihre Motorsport-Karriere. Wolff war die erste Frau nach 22 Jahren in einem Formel-1-Training, als sie 2014 beim Grossen Preis von Grossbritannien im Juli in Silverstone für das Williams-Team Übungsrunden absolvieren durfte.

Auf einen Renneinsatz in der Formel 1 hat die 32-jährige Schottin vergeblich gehofft.

Die Ehefrau von Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff war im April 2012 als Entwicklungsfahrerin bei dem britischen Rennstall angestellt worden. 2006 hatte sie ihr Debüt im Deutschen Tourenwagen Masters gegeben. Ihr letztes Rennen überhaupt werde sie mit dem Race of Champions (am 20./21. November in London) bestreiten, kündigte Susie Wolff nun an.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen