Tamina Therma mal ganz ohne Wasser

Die Thamina Therme in Bad Ragaz wird geputzt.
Die Thamina Therme in Bad Ragaz wird geputzt. © TVO/David Lendi
In der Tamina Therme herrscht dieser Tage emsiges Treiben. Die Fussballer sind fertig mit den Trainingslagern und die Sommersaison beginnt erst. Zeit, die Bäder der Therme abzulassen und zu putzen.

Wer den Frühlingsputz noch nicht hinter sich hat, für den wird es nun höchste Zeit. Das dachte sich offenbar auch die Tamina Therme in Bad Ragaz. Deshalb wurde das Thermalbad diese Woche geschlossen und ordentlich geputzt.

Rund 40 Millionen Franken kostete die Sanierung und der Ausbau der Tamina Therme in Bad Ragaz im Jahr 2009. Ein Drittel davon floss in die technischen Anlagen. Eine Herzensangelegenheit für den Geschäftsführer, Daniel Grünenfelder: «Wir wollen so lange wie möglich etwas davon haben und stellen einen hohen Anspruch an uns selber.» Die Besucher sollen auf ihre Kosten kommen, zudem sei die Revision eine Investition in die Zukunft.

Pro Jahr besuchen 280’000 Besucher den Rückzugs- und Entspannungsort. Für die Erneuerung wird die Therme eine Woche lang geschlossen. Was bei der Erneuerung der Therme im leeren Bad alles gemacht wird, siehst du in der Bildgalerie.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen