“Tante tot LOL” – wenn Eltern SMS schicken

“Tante tot LOL” – wenn Eltern SMS schicken
Wir lieben unsere Eltern. Am meisten, wenn sie sich an der modernen Technik versuchen. Beispielsweise an so etwas wie SMS oder Whatsapp. Da will Mama auf einmal Drogen, Papa sucht das Leerzeichen und bei Abkürzungen kommen beide an ihre Grenzen.

Nun hat also Frau Mutter so ein Smartphone. Und freut sich ungemein ob den vielen Bildli (Emojis), mit denen sie ihr Text nun visuell unterstützen kann. Und diese nutzt sie. Immer. Für. Alles.

www.buzzfeed.com

www.buzzfeed.com

Klassiker Nummer zwei: das elende Leerzeichen. Irgendwo war das doch mal. Nun aber unauffindbar. Papa weiss sich jedoch zu helfen.

www.heftig.de

www.heftig.de

Etwas zu gut meinte es diese Mutter mit den Leerzeichen. Da nützt es dann auch nicht, wenn sie das Wort einfach durch Gurke ersetzt. Imfall.

www.heftig.de

www.heftig.de

Wechseln wir nun in die allseits beliebte Abteilung “Abkürzungen”. Diese können nützlich sein. Sparen gar Zeit. Und treiben Kinder von solchen Eltern in den Wahnsinn.

www.heftig.de

www.heftig.de

Tante tot? Lustig!!

www.heftig.de

www.heftig.de

So – und nun zum Staatsfeind Nummer 1 der verzweifelten Mütter und Väter. Die AUTOKORREKTUR. Zurücklehnen und geniessen.

www.heftig.de

www.heftig.de

www.heftig.de

www.heftig.de

www.heftig.de

www.heftig.de

www.heftig.de

www.heftig.de

www.heftig.de

www.heftig.de

Leider wissen wir bis heute nicht, was sie WIRKLICH wollte. Ach Mama, ach Papa! Klar, ihr vermisst das Telefon mit der Wählscheibe. Aber bei solchen Sachen sind wir einfach nur dankbar, dass irgendjemand auf die Idee gekommen ist, euch mit einem Droge zu bewaffnen. Ich meine Droge. Nein – Droge. Smartphone meine ich. Geht doch!

(dac)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen