Tausende feiern in Basel den Meistertitel

Mit Feuerwerk und Sprechchören feierten Basel-Fans ihre Mannschaft auf dem Barfüsserplatz.
Mit Feuerwerk und Sprechchören feierten Basel-Fans ihre Mannschaft auf dem Barfüsserplatz. © KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Rund 2000 Fans haben in der Nacht auf Sonntag in der Basler Innerstadt den 19. Meistertitel des FC Basel gefeiert. Die Anhänger versammelten sich auf dem Barfüsserplatz, wo sich die Mannschaft bei strömendem Regen auf dem Balkon des Stadtcasinos zeigte.

Offiziell wird der Schweizer Meister zwar erst am Ende der laufenden Fussballmeisterschaft gekürt. Nach dem Sieg gegen den FC Sion vom Samstagabend im Basler Stadion St. Jakob-Park stand der FCB jedoch bereits nach Punkten als Meister fest; dies fünf Runden vor Schluss.

Um den siebten FCB-Meistertitel in Folge zu feiern, strömten die Anhänger nach der Partie ins Stadtzentrum. Die Mannschaft erschien kurz nach 00.30 Uhr auf dem Balkon des Stadtcasinos und wurde von den auf dem Barfüsserplatz dicht gedrängt stehenden Fans mit Sprechchören und Gesängen gefeiert.

Gegen 01.20 Uhr begann sich die Menge wieder aufzulösen. Die Polizei verzeichnete bis dahin keine ausserordentlichen Vorkommnisse, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Sanität musste wenige Blessuren ambulant verarzten. Der Tramverkehr durch die Innerstadt wurde während der Feier umgeleitet.

Die offizielle Meisterfeier findet am 25. Mai im Anschluss an das letzte Spiel der Saison statt. Dann wird im St. Jakob-Park auch erstmals der neu gestaltete Meisterpokal übergeben. Die “alte” Wandertrophäe, die seit 1985 im Einsatz stand, hatte die Swiss Football League im vergangenen Jahr dem FC Basel geschenkt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen