Temperaturrekorde purzeln

Symbolbild: Ein Mann geniesst das Traumwetter am Seebenalpsee
Symbolbild: Ein Mann geniesst das Traumwetter am Seebenalpsee © Keystone/Walter Bieri
Im Rheintal wurde es heute dank des Föhnes frühlingshaft warm. In Bad Ragaz stiegt das Thermometer bis auf 23,1 Grad. In Engelberg und Altdorf wurden gar neue November-Höchsttemperaturen gemessen.

Ist es denn schon wieder Frühling? Könnte man meinen, beim Blick auf die Temperaturen. Die Kombination aus warmer Nordafrikaluft, Sonnenschein und Föhn hat heute mehrere November-Höchsttemperaturen überboten. In Altdorf (23,4 Grad) und in Engelberg (20,5 Grad) wurde es so warm, wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnung. Am wärmsten wurde es mit 23,7 Grad in Schattdorf im Kanton Uri, meldet meteonews.

In der Ostschweiz wurden die höchsten Temperaturen in Bad Ragaz gemessen. Mit 23,1 Grad wurde der bisherige November-Rekord vom 06.11.97 allerdings um 1,3 Grad verpasst. In Balzers zeigte das Thermometer 22,9 Grad, in Chur 22,3 Grad.

Schon bald ist es aber vorbei mit der Herrlichkeit: Heute Abend bricht der Föhn wieder zusammen, und in den nächsten Tagen geht es mit ruhigem Herbstwetter weiter. (cas)

 

 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen