Terror in Paris: Fünf Festnahmen in Aachen

Fünf Fussballer vom FC St. Margrethen wurden verhaftet und ausgeschafft.
Fünf Fussballer vom FC St. Margrethen wurden verhaftet und ausgeschafft. © SYMBOLBILD/ky
Im Zusammenhang mit den Terroranschlägen in Paris wurden jetzt auch in Deutschland Verdächtige verhaftet. Heute wurden in Alsdorf bei Aachen fünf Personen festgenommen.

“Wir haben Hinweise bekommen, dass sich einer der Gesuchten im Zusammenhang mit Paris möglicherweise in unserem Bereich aufhält”, wird ein Polizeisprecher zitiert. Kurz nach 09.00 Uhr heute Morgen schlägt ein Spezialeinsatzkommando der Polizei zu. Zwei Frauen und ein Mann werden verhaftet. Was dem Trio vorgeworfen wird, gibt die Polizei im Moment nicht bekannt. Im Verlaufe des Nachmittags wurden in Alsdorf (45’000 Einwohner) zwei weitere Männer verhaftet. Alsdorf liegt im Dreiländereck, nahe der Grenze zur Niederlande und Belgien.

Die Umstände der Festnahmen sind nicht bekannt. Nach Informationen von Spiegel Online handelt es sich bei den am Vormittag Verhafteten um Kamal A. (29), sowie seine Begleiterinnen Lava M. (28) und Didem A. (32). Der Hinweis auf die Festgenommenen stamme von der Verkäuferin eines Discounters, die den mit internationalem Haftbefehl gesuchten Salah Abdeslam in der Gruppe erkannt haben wollte.

Salah Abdeslam ist einer der mutmasslichen Attentäter von Paris. Er befand sich aber offenbar nicht in der Gruppe. Der 26-jährige soll der Bruder eines Selbstmordattentäters von Paris sein. Er hat sich bereits vor rund zwei Monaten in Deutschland und Österreich aufgehalten.

Wer die beiden Männer sind, die am Nachmittag verhaftet wurden, ist nicht bekannt. (cas)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen