TGV lockt mit Wawrinka

Stan Wawrinka auf einem von zwei neuen TGV-Triebwagen. (Pressebild)
Stan Wawrinka auf einem von zwei neuen TGV-Triebwagen. (Pressebild) © Pressebild
Tennisstar Stan Wawrinka schmückt neu zwei TGV-Triebwagen. So sollen Fans dies- und jenseits der französischen Grenze ermuntert werden, seinen Einsatz am French Open durch ihre Anwesenheit zu unterstützen.

“Bei diesem renommierten Sandplatzturnier benötigt der Viertplatzierte der ATP-Weltrangliste die volle Unterstützung seiner zahlreichen Fans von beiden Seiten der Grenze”, teilte TGV Lyria am Freitag mit. “Dabei kann er sich auf seine gefürchtete Rückhand verlassen, die auf dem TGV Lyria ebenso gut zur Geltung kommt wie seine anderen Qualitäten: Tempo, Leistung, Präzision”.

Wawrinka ist seit Januar Botschafter des Beförderers TGV Lyria, der täglich 20 Hin- und Rückfahrten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Schweizer Städten und Paris anbietet. In dieser Eigenschaft bestritt “Stan the Man” Anfang Februar im Genfer Bahnhof Cornavin mit Fans aus Frankreich und der Schweiz ein Mini-Tischtennis-Turnier.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen