Thomas Hermanns startet Kampagne für neues Berlin-Musical

Thomas Hermanns (hier neben der Lady Gaga-Wachsfigur) liebt die grosse Show: Der Comedian plant nun ein Berliner Stadt-Musical. (Archiv)
Thomas Hermanns (hier neben der Lady Gaga-Wachsfigur) liebt die grosse Show: Der Comedian plant nun ein Berliner Stadt-Musical. (Archiv) © Keystone
Spass, Sex, Kultur und etwas Liebe – so stellt sich der deutsche Comedian Thomas Hermanns die Reiseziele junger Berlin-Touristen vor. Mit “Berlin non stop” will er mit Komponist Thomas Zaufke ein zeitgemässes Hauptstadt-Musical auf die Beine stellen.

Das Projekt soll über sogenanntes Crowdfunding angeschoben werden. Dabei sollen über Spenden bis zum 5. Juli die Produktionskosten von 125’000 Euro zusammenkommen.

Zunächst seien im Neuköllner Club SchwuZ 15 Vorstellungen für Herbst 2016 geplant, teilte der Quatsch Comedy Club weiter mit. In der Show ziehen drei Touristen aus England, Spanien und Deutschland auf der Suche nach etwas Vergnügen durch die Stadt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen